Charge&Fuel Card

Charge&Fuel Card

Beitragvon DaCore » Sa 29. Nov 2014, 16:29

Bis auf diesen Artikel:

http://t.waz-online.de/Volkswagen/Aktue ... rte-von-VW

konnte ich noch nichts zu dem Thema "charge&fuel card" finden. Weiß hier jemand mehr?

Zitat: "Bis 30. Juni 2015 ist Stromtanken damit kostenlos."
DaCore
 
Beiträge: 192
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Anzeige

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon E-auto2014 » Sa 29. Nov 2014, 18:04

Hallo DaCore,

Auf der Seite von Volkswagen ist etwas mehr zur Karte "Charge&Fuel" zu lesen.
So z.B.:
- erhältlich ab MO, 08.12.2014
- Das keine Grundgebühr anfällt.
- 1 Stunde per AC laden 0,95€
- 1 Stunde per CCS laden 11,90€
- und wie schon von dir erwähnt, im ersten Halbjahr 2015 kostenloses laden

Hier noch der Link zur Quelle: https://www.volkswagen-media-services.c ... h=NEB81bxF
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 17.12.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon eCar » So 30. Nov 2014, 20:55

Das Angebot klingt sehr gut, insbesondere die EnBW-Ladesäulen werden damit deutlich interessanter. Sobald die Karte verfügbar ist, werde ich sie beim Händler beantragen.
eCar
 
Beiträge: 594
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon MaxPaul » So 30. Nov 2014, 23:40

An nem dc lader, der nur 20 kW kann, aber viel zu teuer... Wäre schön, wenn es da ne Unterscheidung gibt
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 396
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:51

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon Beetle » Mo 1. Dez 2014, 00:16

Hahaha, oh Mann: (Zitate von verlinkter VW Webseite)

Sie erlaubt Zugriff auf bundesweit mehr als 1.200 öffentliche Stationen der Ladesäulenbetreiber RWE, EnBW sowie Ladenetz.


Respekt. Rund 1300 von 6600 Ladestationen in Deutschland (Laut GE Verzeichnis).

Bislang rechnen die einzelnen Anbieter jeden Ladevorgang dezentral und zu unterschiedlichen Konditionen ab. Dabei müssen Fahrer von e-Fahrzeugen bis zu 40 Karten, Codes oder andere Authentifizierungen bereithalten.


Für diese 3 Anbieter würden aber 3 reichen: RWE (oder deren Roamingpartner), Ladenetz und EnBW...

Nun kommen wir ab jetzt also mit bis zu 38 Karten, Codes oder Authentifizierungen aus - Danke Volkswagen!
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon Frank0100 » Mo 1. Dez 2014, 05:24

Wo bekommt man die Karte? Beim :D ?
Der Preis scheint ok zu sein. Zur Zeit bezahle ich 35 Cent pro KWh bei den Rwe Säulen.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon TeeKay » Mo 1. Dez 2014, 10:47

Wenigstens kümmert sich mal ein Hersteller (mit BMW 2) um das Problem, dass bislang unbedarfte Kunden völlig uninformiert mit dem Elektroauto vom Hof geschickt wurden. Das neue Angebot macht zwar nur einen Teil der deutschen Säulen zugänglich - das ganze aber bequem vor dem Kauf beim VW-Händler. Bislang musste sich jeder Kunde selbst informieren, welche Anbieter es gibt, wo man Verträge unterschreibt und Karten herbekommt. Selbst Tesla lässt einen da im Regen stehen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon Beetle » Mo 1. Dez 2014, 22:03

Da hast du recht. Und der Preis ist auch okay. Insofern beschwere ich mich ja gar nicht.
Ich fand nur die Darstellung saukomisch :lol:
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon E-auto2014 » Do 4. Dez 2014, 00:19

Hatte telefonisch bei meinem VW Händler der Vertauens nach der Charge&Fuel Card gefragt.
Dazu hatte er zu diesem Zeitpunkt leider noch keine Informationen.

Aber jetzt... per Mail reingekommen:

Bezgl. des Charge-Fuel muss ich Ihnen leider sagen, dass dies nur im Rahmen eines Großkundenvertrags möglich ist. Daher hatte ich auch noch keine Informationen hierzu. Tut mir sehr leid, aber im Einzelkundenbereich kann ich dieses Produkt nicht anbieten.

Kann jemand von euch dies bestätigen?

Klaus
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 17.12.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon Frank0100 » Do 4. Dez 2014, 02:38

Ich war heute auch beim :D . Der wusste auch nichts darüber. Wollte sich aber schlau machen.
Denke das mit dem Großkunden .... Ist blödsinn. Denke mal jeder e Auto Fahrer bekommt die Karte.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste