Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon TimoS. » So 31. Jan 2016, 12:35

Ist denke ich ein allgemeines Thema.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon ^tom^ » So 31. Jan 2016, 12:38

Nö, es geht eigentlich am Ende um ein CCS Stecker und eine Ladesäule.
Ich möchte wissen, wie BMW Fahrer damit umgehen und nicht wie ein Golf Fahrer mit so einem Stecker umgeht.
Ein Tesla Fahrer hat damit wohl nichts zu tun.
Doch offenbar habe ich als Themeneröffner nicht die Wahl.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1246
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon harlem24 » So 31. Jan 2016, 12:49

Wenn ein VW an einer Säule angeschlossen ist, kannst Du als BMW-Fahrer nur so damit umgehen, dass Du weiterfährst.
Oder Du hoffst, dass er rechtzeitig wiederkommt.
Mehr kannst Du nicht machen, leider...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon eDEVIL » So 31. Jan 2016, 12:58

^tom^ hat geschrieben:
Doch offenbar habe ich als Themeneröffner nicht die Wahl.

Das geht aus Deinem Startpost nicht hervor... ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon ^tom^ » So 31. Jan 2016, 13:31

Moderation: Vollzitat des Vorpostings entfernt!

Du kannst mir auch unterstellen, dass ich nicht gewusst habe was ich tue und mich im Forum vertan habe.
Muss ich also das Thema nochmals starten und klar wiedergeben, dass ich es im BMW Forum möchte und auch möglichst nur BMW Fahrer sich bitte zu Wort melden sollen?
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1246
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Knobi » So 31. Jan 2016, 13:33

^tom^ hat geschrieben:
Ich möchte wissen, wie BMW Fahrer damit umgehen und nicht wie ein Golf Fahrer mit so einem Stecker umgeht.

Ach so andere brauchen das nicht wissen, na dann machen wir wohl besser ein geschlossenes Forum. :shock:
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon eDEVIL » So 31. Jan 2016, 13:33

Schreib doch klar Dein Anliegen in den ersten Post und dann gibt es nicht solche Mißverständnisse ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Knobi » So 31. Jan 2016, 13:36

Muss ich also das Thema nochmals starten und klar wiedergeben, dass ich es im BMW Forum möchte und auch möglichst nur BMW Fahrer sich bitte zu Wort melden sollen?


Das wär doch mal ne Maßnahmen.
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon harlem24 » So 31. Jan 2016, 13:45

Interessante Herangehensweise.
Aber wenn er meint, dass ihm nur die Meinung von BMW Fahrern hilft...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon energieingenieur » So 31. Jan 2016, 14:07

Die Frage im Ursprungspost war recht eindeutig:
Weiss jemand welche Kraft von nöten ist den veriegelten CCS-Stecker aus dem e-Golf zu ziehen...

Auf sachlicher Ebene gehört diese Frage eindeutig zum Bereich CCS-Stecker und/oder VW e-golf. Mit dem BMW i3 hat das nun absolut gar nichts zu tun. Der kommt in der Frage ja nichtmal vor.

Was ich aber aus den Beiträgen hier lese ist, geht es eher weniger um die Sachebene, sondern um eine mehr oder weniger versteckte Kritik daran, dass der e-golf im Vergleich zum i3 bei 100%/Ladeende nicht entriegelt und daher nachfolgende Fahrzeuge ggf. nicht laden können.

Falls dem so ist, darf man das durchaus hier im Forum auch so sagen - aber selbst dann würde die Diskussion eher in das e-golf-Forum gehören, als in das i3-Forum, denn es geht ja ganz konkret um das technische Verhalten des e-golf und nicht um das des i3.

Wenn es eine allgemeine (fahrzeugunabhängige) Diskussion sein soll, ob entriegeln bei 100% sinnvoll ist oder nicht, dann gehört die Diskussion in den Bereich Ladesäulen/CCS und hat mit einem konkreten Fahrzeugtyp eher weniger zu tun. Das gleiche gilt, wenn es einen oder mehrere Fahrer nervt, dass eben gewisse Fahrzeuge entriegeln bzw. nicht entriegeln.

Was wir hier im goingelectric-Forum absolut nicht brauchen können ist das Gruppieren von Fahrern des einen Fahrzeugtyp gegen die, die einen anderen fahren ("Meiner ist aber besser/richtiger, weil..."). Und die Unterforen sind auch nicht dazu da, dass man da nur dann schreiben darf, wenn man eines dieser Fahrzeuge fährt, sondern die Unterforen dienen lediglich einer thematischen Einordnung.

Viele User nehmen die Einordnung des Themas in ein Unterforum beim lesen auch gar nicht wirklich war, wenn über die "Neue Beiträge"-Ansicht gearbeitet wird. Und wenn dort im Titel steht "Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen" geht vermutlich jeder erstmal davon aus, dass es sich dabei um eine Frage zum e-golf handelt, insofern sind dort Sachbeiträge zum technischen Verhalten des e-golf als Antwort zu erwarten und auch völlig richtig.

Und die Frage ist hier ja inzwischen auch eindeutig beantwortet worden: Ein verriegelter CCS/Combo2-Stecker lässt sich ohne Vandalismus nicht aus einem e-golf entfernen, sofern der Fahrer ihn nicht selbst freigibt. Punkt. Frage beantwortet.

Hier ist nicht die Stelle darüber zu diskutieren, ob dieses Verhalten gut oder schlecht ist. Dies kann man aber gerne im Bereich Ladestecker usw. tun - und dann auch sogar ohne einen konkreten Bezug zu einem bestimmten Hersteller oder ein Modell. An der Stelle genügt es zu sagen, dass es Fahrzeuge gibt, die das eben tun und andere, die das eben nicht tun. Dann kann man Argumente liefern, warum das gut oder weniger gut ist.
energieingenieur
 
Beiträge: 1647
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste