Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Grottenolm » Sa 30. Jan 2016, 22:16

Generelles Problem von Ladesäulen: Zu wenig Stecker. Man sollte an jede Ladesäule mindestens 4-6 Stecker anbringen. Geladen wird dann einfach nach First come, first serve. Wenn sich dann der Ladevorgang der ersten Autos dem Ende nähert, kann die Ladesäule ja schon mal mit 10-20kW mit den nächsten Autos anfangen. Stattdessen haben die Ladesäulen meistens genau einen Stecker, der bestenfalls zu 10% voll ausgenutzt wird...
Grottenolm
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Anzeige

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon ^tom^ » Sa 30. Jan 2016, 22:32

Grottenolm hat geschrieben:
Generelles Problem von Ladesäulen: Zu wenig Stecker. Man sollte an jede Ladesäule mindestens 4-6 Stecker anbringen. Geladen wird dann einfach nach First come, first serve. Wenn sich dann der Ladevorgang der ersten Autos dem Ende nähert, kann die Ladesäule ja schon mal mit 10-20kW mit den nächsten Autos anfangen. Stattdessen haben die Ladesäulen meistens genau einen Stecker, der bestenfalls zu 10% voll ausgenutzt wird...


Da hast Du recht!
Selbst wenn eber der eine DC lader nur noch 5kW pumpt, kommt der andere nicht in die Gänge obwohl )auch wenn anderes Protokoll) der andere ja schon mal mit 45kW loslegen könnte...Tesla schafft das irgendwie nur Chademo und CCS Säulen nicht.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Karlsson » Sa 30. Jan 2016, 22:39

@Grottenolm
Wie lang sollen diese Kabel denn sein und wie viele Plätze willst Du für eine Säule blockieren?

Einfach Zeittarife, bzw Kombitarife aus Zeit und Strom, dann findet sich das schon.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Grottenolm » Sa 30. Jan 2016, 22:48

Technisch gesehen eigentlich auch trivial. Man muss nur den Strom an jedem Stecker grob messen. Wenn der Strom von alleine abfällt kann man das PWM-Signal anpassen und die Ladeleistung zwischen den Buchsen neu aufteilen.
Grottenolm
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon TimoS. » Sa 30. Jan 2016, 22:55

Die Hersteller, in diesem Fall VW, müssen reagieren und den CCS Stecker, der immer zur Ladestation gehört, nach Ende des Ladevorgangs freigeben.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon m.k » Sa 30. Jan 2016, 23:02

Dann wird geschimpft weil die Ladesäule zugeparkt ist ohne zu Laden. Zeittarif löst das ganze, Abstecken und wegfahren muss einfach.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon harlem24 » Sa 30. Jan 2016, 23:27

Das muss VW mit einem Update lösen.
Es kann nicht sein, dass ein CCS Lader durch Dauerparker blockiert ist.
Ähnliches ist ja auch das Problem an den Händlersäulen, da werden abends die Vorführer angesteckt, damit bloß kein anderer läd.
Ich hab ja kein Problem damit wenn der Stecker während des Ladens blockiert ist, aber wenn 100% erreicht wurde, muß der Stecker frei sein. Siehe bei BMW.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Grottenolm » Sa 30. Jan 2016, 23:30

Ladesäulenstandort.PNG
Zeittarif ist vielleicht für Ladesäulen im "Reisebereich" sinvoll, aber nicht für Ladesäulen im kommerziellen oder Privaten Bereich.
E-Mobilität wird nicht durch absurd hohe Ladeleistungen brauchbar, sondern durch ein dichtes Netz von low-Power Ladesäulen die überall da stehen, wo man sowieso Zeit verbringt (P&R-Parkplätze, Supermärkte, Kinos, Schwimmbäder, Restaurants usw.). Bei diesen Ladesäulen ist der Besitzer kaum in der Lage oder willig zu unterbrechen was er gerade tut um sein Auto abzustöpseln. Hier braucht man also einfach Ladesäulen mit vielen Dosen.
Das die Autos an der Säule bleiben wäre kein Problem, wenn die die Ladesäulen nicht so dämlich aufstellen würden. Die stehen fast immer in der "Premium"-Ecke des Parkplatzes in irgendeiner Ecke. Ich hatte für unseren Bürgermeister schon mal eine Zeichnung dazu gemacht. Links im Bild ist die Situation die man meistens vorfindet. Wenn man stattdessen die Ladesäule wie rechts aufstellt, könnten 6-8 Autos die Ladesäule erreichen.

Selbst wenn die Ladesäulen am Straßenrand stehen, kann man eine "intelligente" Säule und 3-4-Slave Säulen dazustellen. Die intelligente Säule enthält die ganze Schaltungstechnik, die anderen sind letztlich nur Dosen an Verlängerungskabeln.
Grottenolm
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Barthwo » Sa 30. Jan 2016, 23:48

m.k hat geschrieben:
...Zeittarif löst das ganze, Abstecken und wegfahren muss einfach.

Genau, bei Schnellladern, egal wo die stehen, ist das DIE Lösung. So ca. 10 Euro pro Stunde bei 50 kW erscheint mir sinnvoll. Dann werden die ganzen Dauerblockierer oder Car-Sharing Leute an öffentlichen Säulen sich so schnell abstöpseln wie sie können, wenn das Laden vorbei ist.
Dazu sollte es natürlich mindestens 10 besser 100 mal mehr "Destination Charger" mit 2-11 kW geben, bei denen es nur 1 Euro pro Stunde kostet.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Re: Benötige Kraft um den CCS-Stecker im eGolf zu ziehen

Beitragvon Grottenolm » So 31. Jan 2016, 00:24

Barthwo hat geschrieben:
Genau, bei Schnellladern, egal wo die stehen, ist das DIE Lösung. So ca. 10 Euro pro Stunde bei 50 kW erscheint mir sinnvoll.

Auch das wäre ja nur eine Notlösung für eine technische Unzulänglichkeit. Am einfachsten wäre es, wenn zum einen zwei Stecker an jeder Schnelladesäule wären, damit der eine schon mit dem Laden beginnen kann, wärend der andere noch beim Balancing ist.
Außerdem sollten alle Hersteller verpflichtet werden den Ladestecker freizugeben, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist (Bei Ladesäulen mit festem Kabel)
Wenn man dann noch geschickerweise mehr als 2 Parkplätze um die Ladesäule plaziert, können 3-4 Leute ohne Absprache und drakonische Preise die verfügbare Ladeleistung voll ausnutzen, ohne dass man 4 Ladesäulen aufstellen muss, oder ohne das jemand nach einem halben Burger raussprinten und umparken muss.
Barthwo hat geschrieben:
Dazu sollte es natürlich mindestens 10 besser 100 mal mehr "Destination Charger" mit 2-11 kW geben, bei denen es nur 1 Euro pro Stunde kostet.

Destination-Charger sollten eigentlich immer nach kWh abrechnen, nachdem gerade an dieser Art Ladesäule viel Zeit im Balancing verbringt, wenn nur nur 1-2kW fließen.

Ich denke sogar, dass wenn es ausreichend viele Destination Charger gibt kaum noch Bedarf für Schnellader gibt. Wenn man quasi an jedem Ziel der Umgebung laden kann, erhöht das die Reichweite aktueller E-Autos von 40-50 km auf 100-150km. Und zumindest bei meinem Fahrprofil(Und vermutlich auch der meisten anderen Deutschen) deckt das mindestens 98% aller Fahrten ab. Für die Verbliebenen 2% nehm ich den Zug oder Mietwagen.
Grottenolm
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast