Verbrauch nach Kaltstart

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon Bernd_1967 » So 28. Feb 2016, 13:09

Könnte es sein, dass nach dem Kaltstart die Batterie mit geheizt wird? (Kenne mcih noch nicht so gut aus. Stehe vor einem Kauf.)
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1699
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon e-golfer » So 28. Feb 2016, 13:30

Es gibt keine explizite Akku-Heizung im e-Up oder e-Golf. Was es gibt (ist aber eher chemisch - physikalisch, als Software) ist, dass die Zellen bei der Stromabgabe sich zuerst selbst anwärmen, besonders, wenn sie richtig kalt sind. D.h. ein Teil der Energie bleibt in Form von Wärme in der Zelle zurück. Ob aber der BC diesen Wert überhaupt erfassen kann, weiss ich nicht.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon chef » Mi 2. Mär 2016, 13:54

Dazu mal eine andere Frage - kann es sein, dass das morgendliche 10 minütige Vorheizen über die Batterie weitaus weniger Reichweite kostet als ohne Vorheizen - also ins kalte Auto einsteigen - losfahren und dabei hochheizen auf z.B. 22 Grad !?

Gefühlt empfinde ich es so als ob das Vorheizen eigentlich fast überhaupt keine Reichweite kostet ...

Danke Euch ...
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon e-fuzzy » Fr 4. Mär 2016, 12:59

richtig - ist speziell mit Wärmepumpe so.
Diese versucht ja aus der Umgebungluft Energie zu ziehen um den Innenraum zu heizen und somit den Akku zu entlasten.
Ich heize jeden morgen 10 min vor. Die Reichweite wird 1-2 km weniger.
Problem bei mir ist momentan, dass die WP nicht immer läuft - warum auch immer - und die volle Heizleistung von Akku gezogen wird. Dann sind innerhalb 10 min gleich 5-7 km weg!
Lädst Du schon, oder verbrennst Du noch?
Benutzeravatar
e-fuzzy
 
Beiträge: 34
Registriert: So 14. Dez 2014, 20:30

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon chef » Fr 4. Mär 2016, 13:03

Danke Dir für Deine Antwort ... ;)
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon Ladeheld » Fr 4. Mär 2016, 13:10

doctor_e-mobility hat geschrieben:
Problem bei mir ist momentan, dass die WP nicht immer läuft - warum auch immer - und die volle Heizleistung von Akku gezogen wird. Dann sind innerhalb 10 min gleich 5-7 km weg!

Ich würde mal auf die Vereisungsgefahr des Kühlers bei Temperaturen unter 5°C tippen. Ausserdem geht der Wirkungsgrad der WP bei niedrigen Temperaturen zurück. Deshalb vermutlich elektrische Heizung. (Ist aber nur meine Vermutung.)
e-up! und e-Golf haben meines Wissens keine Akku-Heizung.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 253
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon chef » Fr 4. Mär 2016, 13:21

doctor_e-mobility hat geschrieben:
...
Ich heize jeden morgen 10 min vor. ...


Nochmal dazu eine Anfängerfrage - das Vorheizen ohne Kabel geht ja nur 10 min. - bis dato hat das ein paar mal über die App geklappt obwohl die App meinte es tut sich nichts - in letzter Zeit geht es eher seltener :cry:

Kann man das Vorheizen eventuell auch "händisch" ohne den Weg über die App direkt am Fahrzeug starten ?
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon prophyta » Fr 4. Mär 2016, 13:29

Also mir ist davon nichts bekannt.
Aber frage doch mal Merverich78, du weißt doch wo er zu finden ist. ;)

Hier wirst du kaum eine schnelle passende Antwort bekommen, die Zeiten sind vorbei. :mrgreen:
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon Linksflieger » Fr 4. Mär 2016, 14:53

Hallo,

man kann das Vorheizen ja im Auto programmieren, man muß es dann jeweils nur einschalten bzw. auf aktiv setzen.

Gruß,

Lifli
Linksflieger
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 13:37

Re: Verbrauch nach Kaltstart

Beitragvon Priusfahrer » Di 29. Mär 2016, 18:41

Ich vermute eher, dass der angezeigte Verbrauch am Anfang damit zusammenhängt, dass man ja erstmal beschleunigen muss. Dies benötigt viel mehr Energie als dann bei sagen wir 50km/h die Geschwindigkeit zu halten. Der BC rechnet das natürlich sofort hoch und so kommen auf den ersten Metern teilweise exorbitante Verbräuche heraus. Erst nach einigen Kilometern kann ein vernünftiger Mittelwert gebildet werden.

Dazu kommt noch der Fahrzeugstart an sich. Dieser benötigt auch Strom, der mit 0 km in die Rechnung eingeht. Insbesondere nach mehreren Stunden/Tagen Standzeit.

Auch spielt die Akkutemperatur eine Rolle. Dieser fühlt sich bei 20-30 Grad am wohlsten. Darunter oder darüber sinkt der Wirkungsgrad. Gerade beim Kaltstart wird beim ersten Beschleunigen viel Strom mit niedrierem Wirkungsgrad gezogen. Das treibt ebenfalls den Verbrauch in die Höhe.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste