Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Sigi » Mi 24. Dez 2014, 15:40

Hallo

Vor 2 Tagen konnte ich meinen e-Golf abholen.

Heute zum Einkaufen unterwegs.
Startknopf gedrückt > Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen
Anruf beim Pannenservice > Auto aufgeladen und zum Händler transportiert.
Diese haben bereits Ferien.

Nachdem das Auto mit einem 15 cm langen Kratzer und einem Reifendruck von 1.5 Bar ausgeliefert wurde, bin ich nicht gerade begeistert über den Service und über das Fahrzeug.
Ich lasse mich nun überraschen, wie schnell ich das Fahrzeug wieder zurück bekomme. Als Ersatzwagen habe ich einen Renault erhalten.

Hat schon jemand Erfahrung mit der Fehlermeldung?

Schöne Weihnachten
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Anzeige

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon prophyta » Mi 24. Dez 2014, 16:20

Nein , zu deiner Frage kann ich nicht weiterhelfen.

Aber wie habt ihr euch den mit dem Kratzer geeinigt ????

Wo befindet sich dieser denn ?
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Starmanager » Mi 24. Dez 2014, 16:50

Na so was. Da wuerde ich mich aber direkt an Wolfsburg wenden. Das hilft den Haendlern direkt auf die Spruenge. Wie kann es sein dass Du ein Renault als Ersatzfahrzeug bekommen hast?
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Sigi » Mi 24. Dez 2014, 17:05

Hallo

Wegen dem Kratzer mach ich mir keine grosse Gedanken. Der muss einfach in Ordnung gebracht werden.
Der Händler hat den Kratzer noch nicht live gesehen. Ich hatte diesen auch erst Zuhause gesehen und ein Photo an den Händler geschickt. Der Kratzer ist oberhalb des Tankdeckels im Übergang von der Seite zum Dach. Da hatte ich wirklich nicht so was erwartet. Scheint ein klassischer Transportschaden zu sein.
Ev. kriegen sie den mit pollieren raus. Der Kratzer können sie nun gleich auch begutachten, da der Wagen ja bei ihnen auf dem Hof steht.

Schade währe gerne ein wenig mit dem e-Golf gefahren. Der Renault ist leider schon nicht das Selbe. Diesen habe ich vom Abschleppservice erhalten, da bei Europcar niemand erreichbar war.
Da ich das Fahrzeug in der CH gekauft habe, ist nichts mit Wolfsburg. Ich finde es auch Angemessen und fair, wenn ich dem Händler zuerst die Möglichkeit gebe, die Themen zu bearbeiten.
Ich denke wer ein Elektroauto fahren will braucht einfach ein bisschem mehr Geduld.
Bez. dem Reifendruck hat sich der Verkäufer auch schon in aller Form entschuldigt.

Wie gesagt, ich lass mich mal überraschen wie schnell ich den e-Golf wieder habe.

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon e-golfer » Mi 24. Dez 2014, 17:07

Sigi hat geschrieben:

Hat schon jemand Erfahrung mit der Fehlermeldung?

Ein wenig. Es gibt ca. 3 Möglichkeiten
1. 12V Batterie defekt
2. Verbindung zwischen DC/DC Wandler und 12V Batterie unterbrochen
3. DC/DC Wandler defekt
1. und 2. sollte einfach überprüfbar und schnell repariert sein, wenn es die Ursache ist. 3. dürfte anstrengender werden, da das ein sehr teures Teil ist.

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Sigi » Mi 24. Dez 2014, 18:04

Hallo

@ e-Golfer. Danke für die Punkte. Gem. den mir vorliegenden Angaben sehe ich dies auch so.

Ärgerlich und doch auch gut, wenn es Punkt 1 oder 2 ist.
Das AX4 wäre schon ein Brocken, da das Teil Schnittstelle zwischen allen Stromthemen im Auto ist. Der Austausch sollte aber auch nicht kompliziert sein.
Der Pannendienst hat nicht mal unter die Motorhaube geschaut oder das Diagnose Gerät angehängt. Als dieser erfahren hat, dass es ein Elektrofahrzeug ist, hat er gleich den Abschlepper genommen.

Dies mit den Kontakten oder der Batterie könnte gut sein, da die Meldung nach einer kurzen Fahrt nicht mehr gekommen ist. Ich werde mich allerdings hüten an einem 2 Tage alten Fahrzeug Hand an zu legen.

War auch nicht so toll, dass die Hotline keine Daten zu meinen Fahrzeug hatte.

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon egolf38 » Mi 24. Dez 2014, 23:19

die Meldung "12V-Batterie wird nicht geladen" hatte ich auch schon zweimal und zwar unmittelbar nach der Wagenwäsche mit einem Hochdruckreiniger. Nach Ausschalten der Zündung und wiedereinschalten kurze Zeit danach war das behoben, es war insofern also nicht wirklich ein Problem.
egolf38
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 22:48

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon DaCore » Do 25. Dez 2014, 06:01

Du konntest aber noch fahren? Der SOC war größer 0%?
Oder kam die Meldung "Fehler Hybridsystem" im Display und die rote Warnlampe?

Wenn sich die Traktionbatterie nicht zuschalten läßt, wird die 12V auch nicht mehr über den DCDC Wandler nachgeladen.
DaCore
 
Beiträge: 191
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Sigi » Do 25. Dez 2014, 06:55

Guten Morgen

Danke für die Hilfe.

@egolf38
Das Fahrzeug hatte bisher noch nicht viel Wasser gesehen. Das Wetter bei uns war richtig gut und der Golf stand in der Nacht auch immer schön in der Garage.

DaCore hat geschrieben:
Du konntest aber noch fahren? Der SOC war größer 0%?
Oder kam die Meldung "Fehler Hybridsystem" im Display und die rote Warnlampe?


Fahren konnte ich noch. Musste den Golf zuerst aus einer Tiefgarage fahren, um ihn zu verladen. Funktioniert hatte noch alles. Es kam nur die Fehlermeldung und anschliessend ist ein Warndreieck eingeblendet worden.

Bez SOC. Da habe ich leider die Seite 23 in der Anleitung nicht aufmerksam genug gelesen. Wusste nicht, dass ich der Ladezustand der Batterie so kontrollieren kann. Wäre sehr hilfreich gewesen.

Ich denke es könnte noch einen weiteren Punkt 4 geben. Sensor 12V Spannung defekt oder Wackelkontakt.

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Starmanager » Do 25. Dez 2014, 11:15

Hallo Sigi,

hat denn die AMAG in der Schweiz keinen Notdienst? Gibt es bei VW keine Mobilitaetsgarantie mehr? Das waere ja sehr schwach. Ohne 12V Batterie gehen ja die wichtigen Dinge wie Lenkung und Bremsen nicht richtig. So wie ich VW Kenne hat ein Mitarbeiter eine Schraube nicht richtig fest genug angezogen... Hoffe Du bekommst ihn bald wieder...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bandita und 1 Gast