e-Golf, the next generation ! ?

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon prophyta » Di 17. Nov 2015, 08:59

+1

Wenn wir uns nur eine Verbesserung aussuchen dürfen, wäre ich auch für den größeren Akku.

Aber da der größere Akku mit dem jetzigen 3,2 kW Lader ( über Nacht )noch mehr Zeit benötigt wäre das doppelte schon Pflicht !
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon muellae » Di 17. Nov 2015, 09:22

Mit 250km Reichweite, 22kw+ DC Lader und WP würde ich, ohne mit der Wimper zu zucken, sofort zuschlagen!
muellae
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Bern

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon ToolTime » Di 17. Nov 2015, 10:02

eCar hat geschrieben:
Der e-Golf lädt ja heute bereits schnell, nur eben an CCS. AC-Laden ist erst ab 43 kW schnell genug, damit es auf längeren Strecken zu akzeptablen Ladezeiten kommt. 11 kW ist da genauso wie 22 kW unbrauchbar.



Nein, das sehe ich anders.

Die CCS Säulen kann man ja fast an einer Hand abzählen, wenn der e-Golf 11 oder 22 kW an AC laden könnten, wäre das schon fein, denn Säulen gibt es wie Sand am Meer. :)
ToolTime
 

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon lamouette » Di 17. Nov 2015, 11:27

Die Diskussionen ob 7/11/22 kW Ladeleistung oder mehr Akku-Kapazität ist eigentlich überflüssig.
Die Hersteller sollten einfach diverse Akku- und Ladegerät-Optionen gegen Aufpreis anbieten (möglichst nicht als Paket, dickerer Akku nur mit großem Ladegerät).
Es ist doch albern, dass man sich bei Verbrennern Mini-Details (Schriftzug am Heck ja/nein) einzeln aussuchen kann, aber so wesentliche Dinge wie Akku und Ladegerät meistens nicht.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 11:58
Wohnort: Bensheim

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon muellae » Di 17. Nov 2015, 16:13

muellae
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Bern

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon Gerdi » Di 17. Nov 2015, 17:32

Der Fortschrittsbericht der "Nationalen Plattform Elektromobilität" spricht von einem Mindestinvestitionsvolumen von 1 Milliarde Euro, um mehrere Millionen Akku-Zellen zu produzieren.


Was ist denn da schon diese Summe?

Ich muss sagen wenn das Modelljahr 2017 tatsächlich 50km+ hat und auch 6,6kW (+CCS)laden kann, dann wird sicher bei uns der 2te Verbrenner gehen.
Lieber wäre mir auch 11kW oder 22kW ;)
PV 9,75 kW mit 11kW nutzbaren Speicher (VRLA)
Model S 60 seit 7.3.2017
eGolf seit 1.4.2015
Bild
Gerdi
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 08:20
Wohnort: Neumünster

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon Sigi » Di 17. Nov 2015, 17:38

ToolTime hat geschrieben:
eCar hat geschrieben:
Der e-Golf lädt ja heute bereits schnell, nur eben an CCS. AC-Laden ist erst ab 43 kW schnell genug, damit es auf längeren Strecken zu akzeptablen Ladezeiten kommt. 11 kW ist da genauso wie 22 kW unbrauchbar.



Nein, das sehe ich anders.

Die CCS Säulen kann man ja fast an einer Hand abzählen, wenn der e-Golf 11 oder 22 kW an AC laden könnten, wäre das schon fein, denn Säulen gibt es wie Sand am Meer. :)

Kann ich mich nur anschliessen. 20KW DC Lader bringen bei dem e-Golf auch nur 16KW(je nach Ladezustand), weil er zu wenig Batteriespannung hat.
Nach nun fast einem Jahr und über 17000km Erfahrung, kommt mir kein e-Auto mehr in die Garage das nicht mindestens 20KW AC laden kann oder einen Rangextender hat. Zumal ich die Infrastruktur schon Zuhause habe, um dies zu ermöglichen.
Gruss Sigid
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon prophyta » Di 17. Nov 2015, 17:51

Habe auch eine Mennekes 22 kW Box unterm Carport hängen.
Und auch ich möchte die mal voll ausnutzen können. :wand:
Nicht nur die Zoe Besucher. ;)

Wenn der Akku beim nächsten Golf tatsächlich größer wird,
würde sich die Ladeleistung des 7,4 kW Laders eh fast egalisieren.
Da müssten mindestens ein 11 kW , aber besser ein 22 kW Lader verbaut werden. :!:

Also VW bitte anstrengen, sonst wird es doch ein Tesla.
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon Sigi » Di 17. Nov 2015, 18:20

prophyta hat geschrieben:
Habe auch eine Mennekes 22 kW Box unterm Carport hängen.
Und auch ich möchte die mal voll ausnutzen können. :wand:
Nicht nur die Zoe Besucher. ;)

Wenn der Akku beim nächsten Golf tatsächlich größer wird,
würde sich die Ladeleistung des 7,4 kW Laders eh fast egalisieren.
Da müssten mindestens ein 11 kW , aber besser ein 22 kW Lader verbaut werden. :!:

Also VW bitte anstrengen, sonst wird es doch ein Tesla.

Wobei der X da wahrscheinlich auch nicht glänzen wird. Noch ist es nicht definitiv dass er nur 11KW können soll.
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: e-Golf, the next generation ! ?

Beitragvon midimal » Di 17. Nov 2015, 18:30

prophyta hat geschrieben:
Habe auch eine Mennekes 22 kW Box unterm Carport hängen.
Da müssten mindestens ein 11 kW , aber besser ein 22 kW Lader verbaut werden. :!:
Also VW bitte anstrengen, sonst wird es doch ein Tesla.


VW muß sich nicht mal anstrengen - VW muss nur WOLLEN!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5913
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast