E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon kai » So 6. Jul 2014, 19:11

Hi,

zum Vergleich:

ZOE Test in AB: Reichweite 184 Kilometer :)
http://www.autobild.de/artikel/renault- ... 90633.html

Batteriegröße: 26,5 kWh (Steht auf dem LG Chem Aufkleber unter dem Auto drauf ), nutzbar 22 kwh, Gewicht: 290 KG
Die 4,5 kWh beim ZOE sind Reserve und fürs Schnelladen auf 100% gedacht. 100% sind dann nämlich gar keine 100% in Echt :)

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon redvienna » So 6. Jul 2014, 19:25

Ich weiß (ich kenne diesen AB Test), aber dort wurde bei 22 Grad getestet und nicht wie heute bei über 30 ! ;)

In Wahrheit kann man bei den E-Autos (Ohne Tesla) ca. 1,2 kW auf 10 km rechnen.

kai hat geschrieben:
Hi,

zum Vergleich:

ZOE Test in AB: Reichweite 184 Kilometer :)
http://www.autobild.de/artikel/renault- ... 90633.html

Batteriegröße: 26,5 kWh (Steht auf dem LG Chem Aufkleber unter dem Auto drauf ), nutzbar 22 kwh, Gewicht: 290 KG
Die 4,5 kWh beim ZOE sind Reserve und fürs Schnelladen auf 100% gedacht. 100% sind dann nämlich gar keine 100% in Echt :)

Gruß

Kai
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon Hasi16 » Mi 9. Jul 2014, 13:22

redvienna hat geschrieben:
In Wahrheit kann man bei den E-Autos (Ohne Tesla) ca. 1,2 kW auf 10 km rechnen.


Kann man sicher schaffen, aber eigentlich lügt man damit den durchschnittlichen Autofahrer an. 14 - 16 kWh/100km trifft es wohl eher!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon redvienna » Fr 11. Jul 2014, 22:15

Dann kann man aber schon richtig flott fahren. ;)

Auch bei einem höheren Verbrauch ist das E-Auto viel effektiver als ein Verbrenner.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon energysaver » Do 11. Sep 2014, 00:52

Ich wollte mal wissen wie weit man im Agglo- und Landstrassenverkehr mit vorausschauender und zurückhaltender Fahrweise im ECO+ Modus mit dem e-GOLF tatsächlich kommt und fuhr mit einen Pressewagen des Schweizer Importeurs AMAG eine 193 km Runde mit Start/Ziel in Schinznach Bad. Nach gut 4 1/2 Stunden war ich wieder bei Start/Ziel und hatte noch 30 Rest-Reichweite. Also fuhr ich nochmals weg und parkte den Wagen nach 226 km mit 3 km Rest-Reichweite bei der Ladesäule. Quod erst demonstrandum! ECO+ Modus, 56 Ortsdurchfahrten (davon 3 Stadtpassagen, kumulative Höhendifferenz (auf/ab) 1600 Meter, Beladung 95 kg, Aussentemperatur 20° bis 26°C, Overall ø-Tempo inkl. Stopps 42 km/h.
Zum Vergleich: Mit dem 13er LEAF erreichte ich 218 km. Den i-MieV konnte ich zwischen 2 Ladungen 200 km weit fahren und der BMW i3 war gut für 190 km was angesichts der Batterie- und Fahrzeuggrösse recht beachtlich ist.
energysaver
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 24. Sep 2013, 23:30

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon Frank0100 » Do 11. Sep 2014, 03:56

Also ich kann nur sagen das die 190 km drin sind. Bin von Wolfsburg ins Saarland über Landstraße in absoluter sparfahrt gefahren.
Aber viel mehr als 190 km geht nicht. Gut es geht auf der Strecke immer leicht bergauf. Jetzt hier in der Umgebung hab ich ein Verbrauch von 12 bis 14 kWh auf 100 km. Was ich finde ganz ok ist. Aber der Fahrspass ist gegenüber einem Verbrennungsmotor um ein vielfaches höher.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 214
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon chef » Do 11. Sep 2014, 09:18

Frank0100 hat geschrieben:
... Aber der Fahrspass ist gegenüber einem Verbrennungsmotor um ein vielfaches höher.


Fahr mal den neuen 7er Golf R ... 8-) ;)
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon eDEVIL » Do 11. Sep 2014, 09:51

chef hat geschrieben:
Fahr mal den neuen 7er Golf R ... 8-) ;)

Zumindest ind er Stadt bereitet der eGolf da mehr Freude ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon chef » Do 11. Sep 2014, 10:17

Bin ja selbst absoluter E-Auto Fan und stehe kurz vor dem Sprung davor einen zu kaufen (als Zweit-, Dritt- oder Viertwagen ;) ) ABER sicherlich nicht aus Gründen der Performance ...

Mag sein, dass ein E-Auto gut vom Start weggeht aber selbst der ganz große Tesla S P85 (den ich übrigens schon ausgiebig Probe fahren durfte 8-) ) geht nur knapp unter 5 sec. auf 100 - sowie mein R - fahr mal den 7er R mit DSG - der Anzug bzw. auch Durchzug selbst der Stadt einfach nur traumhaft, da vermisst man kein E-Auto ...

Aber egal - bitte wieder BTT ... ;)
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon Twizyflu » Do 11. Sep 2014, 22:02

chef hat geschrieben:
Bin ja selbst absoluter E-Auto Fan und stehe kurz vor dem Sprung davor einen zu kaufen (als Zweit-, Dritt- oder Viertwagen ;) ) ABER sicherlich nicht aus Gründen der Performance ...

Mag sein, dass ein E-Auto gut vom Start weggeht aber selbst der ganz große Tesla S P85 (den ich übrigens schon ausgiebig Probe fahren durfte 8-) ) geht nur knapp unter 5 sec. auf 100 - sowie mein R - fahr mal den 7er R mit DSG - der Anzug bzw. auch Durchzug selbst der Stadt einfach nur traumhaft, da vermisst man kein E-Auto ...

Aber egal - bitte wieder BTT ... ;)


Gut der R kostet ab ca. 40.000 Euro
Ein Tesla Model S ab 65.000 Euro, aber fahr den mal, dann willst du keinen R mehr ;)

Wenns DSG mal hinhaut... wir kennen ja die Probleme... aber sonst sicher ein "spaßiges" Auto. Ist halt nur einfach Gesamt nicht vertretbar, wenn man weiß was da drin werkelt. Aber von dem Gesichtspunkt her wollen wir es ja nicht betrachten, eh klar.

Der E-Golf zieht auch ganz gut, aber weder überdurchschnittlich (i3) noch langsamer (Zoe).
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste