E-Golf 200 km Reichweite?

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon mig » Do 18. Jun 2015, 11:16

100-105, waren aber auch einige Baustellen mit 80. Trotzdem Durchnittsgeschwindigkeit von 78 km/h.
Es war auch das erste Mal, dass ich viel Steigungen und Gefälle drin hatte (Taunus, Eifel). Bei uns hier ist ja alles flach.

Auf der Hinfahrt bin ich vorsichtshalber nicht die A3 gefahren, sondern durch die Pampa, da hatte ich 13,2 kWh/100 km Verbrauch, Strecke war kürzer (212km) aber Fahrzeit länger 3:11h. Da ich mit über 30% Restbatterie angekommen bin, habe ich für die Rückfahrt komplett die Autobahn genommen. Und komischerweise war der Verbrauch auf der Autobahn besser (s.o.)
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Anzeige

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon DaftWully » Do 18. Jun 2015, 12:08

mig hat geschrieben:
Und komischerweise war der Verbrauch auf der Autobahn besser (s.o.)


Ich glaube, dass die Gleichmäßigkeit des Tempos auf der Autobahn viel bringt. Also Tempo 100 ohne Beschleunigungsorgien und vielleicht noch hinter einem Bus oder mit 90 hinter einem LKW bringt mehr, als über Land mit Ortsdurchfahrten und häufigem Wechsel von 50 auf 100 dann auf 70 und so weiter.

Außerdem kommt man dann auch einfach schneller ans Ziel, so man denn will.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon E-Mobil-Fan » So 21. Jun 2015, 12:19

Hallo liebe Gemeinde,

mich hat einfach interessiert, ob man die 190 km angegebene Reichweite beim E-Golf wirklich realistisch „erfahren“ kann. Und die Antwort lautet: Ja! - aber….ich bin tatsächlich sogar über die magische 200 km - Grenze gekommen! Mit realistischen oder alltagstauglichen Fahrbedingungen hatte diese 200 km-Runde aber wenig zu tun…..
Äussere Bedingungen
Gefahren am Feiertag, 04. Juni 2015, Heizung und Klima aus, Aussentemperatur zwischen 15-20 Grad, 1 Fahrer, kein Fahrlicht ausser den LED - Streifen, „relativ“ flaches Höhenprofil: Autobahn A2 von Bielefeld nach Beckum, dort über Land Richtung Paderborn - sehr langes Teilstück der B1 dort wegen Baustelle mit Tempo 50, dann Autobahn A33 Richtung Bielefeld (auch dort langes Teilstück Baustelle mit Tempo 70), in der Pampa zwischen Beckum, Lippstadt und Paderborn fast kein Verkehr. Man konnte also wirklich stur sein Tempo (überwiegend mit Tempomat; siehe Screenshot) durchhalten, ohne als Verkehrshindernis aufzufallen.
Bildschirmfoto 2015-06-21 um 10.56.29.png
Geschwindigkeit

Fahrweise
Nach zwei vorhergehenden Testfahrten im ECO und ECO+ Modus habe ich bei dieser Runde darauf verzichtet und bin die gesamte Runde im „Normal-Modus“ gefahren. Das Problem hinsichtlich effizienter und energiesparender Fahrweise liegt wohl offensichtlich zu fast 100% am rechten Fuss. ECO und ECO+ Modus sind beim E-Golf anscheinend nette Dreingaben, wenn man es tatsächlich mal gemächlicher angehen will, ohne ständig das Beschleunigungspedal nur ganz vorsichtig zu streicheln…..weiterhin maximal vorausschauend gefahren und jede Möglichkeit zum Segeln, Ausrollen vor Ampeln usw. genutzt. Dazu fast immer den Tempomaten genutzt - also sehr gleichmäßig gefahren.
Rekuperation
sofern irgendwie möglich alles mit den verschiedenen Rekuperationsstufen abgebremst - vor Ortseinfahrten oder den Bielefelder Berg abwärts z.B. mit Stufe 1 rekuperiert; bei plötzlich umschaltenden Ampeln ausserhalb Ort mit B maximal abgebremst - möglichst selten die „echte“ Bremse genutzt; auf sehr guten Strassenbelägen (gibts nur selten…ist schon klar) dann kurz etwa 5 km über die erlaubte Geschwindigkeit beschleunigt und dann Rollen lassen bis etwa Geschwindigkeit 50 und das Spiel von vorne - sanftes Beschleunigen auf 75 und Segeln, segeln segeln ……das bringt Reichweite - Fahrfreude tendiert gegen Null.
Bildschirmfoto 2015-06-21 um 13.11.53.png
Fahrdaten Reichweite 203 km

Fazit
So macht E-Mobil-Fahren nur wenig Spass - bin zum Ausgleich einige Tage später mal ziemlich dynamisch unterwegs gewesen - andere an der Ampel stehen lassen usw. Dabei dann auch „nur“ 12,7 kWh (also genau den Normverbrauch) verbraten. Unter normalen Umständen mit Klimaanlage und zügiger Fahrweise sind etwa 170 bis 175 km Reichweite im Sommer drin. Bei Elektro-Autos sollten überhaupt 2 Verbrauchsangaben (Sommer und Winter) verpflichtend sein: Winterbetrieb ca. 20 kWh Verbrauch bei max. 120 km Reichweite und Sommerbetrieb mit ca. 12-13 kWh Verbrauch bis zu 170 km „realistische“ Reichweite? Man kann bewusst sparsam fahren, wird damit aber bestimmt zum Verkehrshindernis - man holt dabei etwa 2 kWh (ca. 50 Cent?) auf 100 km raus - Das lohnt nicht wirklich, noch dazu bei vielen Early Adoptern der Strom aus der eigenen PV - Anlage kommt.
Jetzt 100% dieselfrei! E-Golf seit 2014 - Passat GTE seit 2017.
PASSAT GTE VARIANT Bild E-GOLFBild
Benutzeravatar
E-Mobil-Fan
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 14:25

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon Eagle_86 » So 21. Jun 2015, 13:43

Puh ich glaube ich mache auch irgendwas falsch. Auf meiner Tour von HH zurück nach Köln war ich überrascht, wie wenig weit ich trotz der sehr gemächlichen Fahrweise komme. Ich fahre meistens in Reku-Stufe B. Vielleicht sollte ich auch mal mehr segeln. Außerdem bin ich nicht dreist genug, anderen mit strich 80 vor der Nase umher zu fahren, wenn man 100 fahren darf (obwohl es immer noch jemanden gibt, der sicher irgendwo langsamer fährt).
Morgen muss ich von Köln nach Wiesbaden zum DC Lader kommen. Mit Halt bei Bekannten ist das eine Strecke von 164 km und ich mach mir schon echt Sorgen, ob das klappt. Zur Not kann ich bei den Bekannten an der Schuko zwischenladen.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 563
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon ToolTime » So 21. Jun 2015, 15:05

Segeln ist effektiver als rekuperieren. Daher fährt man damit sparsamer.
Und da die Kiste ja bis zu einem bestimmten Bremsdruck eh rekuperiert, kann man den Hebel eigentlich immer in D lassen.

Hinweis: Das ist keine Eigenerfahrung mangels Fahrzeug :)
ToolTime
 

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon eCar » So 21. Jun 2015, 15:20

@E-Mobil-Fan:
So eine Fahrt hatte ich letztes Jahr auch mal gemacht und bin auf die 190 km gekommen. Schön, dass sogar über 200 km bei entsprechenden Randbedingungen drin sind. Hast du das Auto wirklich komplett leer gefahren oder hat er noch Restreichweite angezeigt?
eCar
 
Beiträge: 592
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon Aragon » Mo 22. Jun 2015, 05:55

So nun ist der Beweis erbracht dass das mit den > 200 km klappt. Ich werde meinen Versuch dashalb lassen. Bitte macht das auch so - sonst meinen die Stinker noch, dass wir nicht normal fahren können und das wäre dann gar nicht im Sinne der EV Fördereung. :oops:
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 06:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon mig » Mo 22. Jun 2015, 08:02

E-Mobil-Fan hat geschrieben:
Dabei dann auch „nur“ 12,7 kWh (also genau den Normverbrauch) verbraten.


12,7 ab Zähler oder Bordcomputer? Wenn es ab Bordcomputer war, dann ist es nicht der Normverbrauch. Der ist inkl. Ladeverluste.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon DaftWully » Mo 22. Jun 2015, 08:44

mig hat geschrieben:
12,7 ab Zähler oder Bordcomputer? Wenn es ab Bordcomputer war, dann ist es nicht der Normverbrauch. Der ist inkl. Ladeverluste.


Das muss ab Zähler sein. Mit 12,7 kWh im Bordcomputer kommst du keine 200 Kilometer weit. Der Bordcomputer müsste so in etwa 10,5 kWh angezeigt haben.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: E-Golf 200 km Reichweite?

Beitragvon mig » Mo 22. Jun 2015, 10:59

ok, ich habe das Zitat zu stark gekürzt:

So macht E-Mobil-Fahren nur wenig Spass - bin zum Ausgleich einige Tage später mal ziemlich dynamisch unterwegs gewesen - andere an der Ampel stehen lassen usw. Dabei dann auch „nur“ 12,7 kWh (also genau den Normverbrauch) verbraten.


Die Fahrt mit 12,7 kWh/100km war nicht die 200km-Fahrt.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste