Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon feif » Di 14. Apr 2015, 23:41

MaxPaul hat geschrieben:
Hey,

Achja: Bevor die Frage kommt: Mein Arbeitgeber hat zwar Ladestationen, welche aber nicht benutzt werden dürfen für Privatfahrzeuge.


Ein Loblied auf das Finanzamt und den geldwerten Vorteil, im Uebrigen ein Armutszeugnis fuer den Arbeitgeber.
Protokoll fuehren und dann pauschal 1 Mal im Jahr auf der Steuerkarte abrechnen.
Und nein, ich will das nicht diskutieren.
Feif
--------------
Tesla's Spule
feif
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 10. Mär 2015, 01:39
Wohnort: Pastetten

Anzeige

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon chef » Mo 27. Apr 2015, 13:53

Vollkommen unverständlich - bin selber Arbeitgeber (ca. 20 Mitarbeiter) und ich würde auf alle Fälle irgendwie versuchen dem "E-Mobil-Bereiten-Mitarbeiter" in irgendeiner Form die Möglichkeit einzuräumen sein E-Mobil im Betrieb zu laden - gerade wenn man eh günstigen Industriestrom bezieht ...
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon che70 » Mo 27. Apr 2015, 14:05

chef hat geschrieben:
Vollkommen unverständlich - bin selber Arbeitgeber (ca. 20 Mitarbeiter) und ich würde auf alle Fälle irgendwie versuchen dem "E-Mobil-Bereiten-Mitarbeiter" in irgendeiner Form die Möglichkeit einzuräumen sein E-Mobil im Betrieb zu laden - gerade wenn man eh günstigen Industriestrom bezieht ...


Das ist eine Frage des Wollens. Kostet nicht mehr als 2 Telefonate mit dem Steuerberater bis man ein Modell ausgetüftelt hat. Andernfalls sollte man den StB wechseln.

Wir hatten mal das Thema mit den Firmenfahrten mit dem Privatwagen, die man nur mit 30Ct/km vergüten darf ... auch das ist lösbar wenn mann will.
Servus, Christian

seit 9.6.2015: e-Golf-Fahrer
Benutzeravatar
che70
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 21:16
Wohnort: Wolfratshausen (südl. v. München)

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon chef » Mo 27. Apr 2015, 14:08

so sieht`s aus .. ;)
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon Spürmeise » Mo 27. Apr 2015, 14:50

feif hat geschrieben:
Protokoll fuehren und dann pauschal 1 Mal im Jahr auf der Steuerkarte abrechnen.
Und nein, ich will das nicht diskutieren.

Könntest Du das trotzdem näher erläutern (oder gehört das zu 1000 & 1Steuertricks)? Wird Protokoll über die von jedem Mitarbeiter geladenen Kilowattstunden geführt?

Und dann: bekommt der Mitarbeiter den Wert des Stroms zusätzlich zu seinem Gehalt, oder wird ein Betrag vom Nettogehalt abgezogen, und nur die Differenz zum normalen Haushaltsstromtarif pauschal versteuert?
Spürmeise
 

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon Flünz » Mo 27. Apr 2015, 15:18

On Topic: Am Samstag ganz knapp am GAU vorbei geschrammt. Die Kleine hat schon sehr hektisch gefiept, als wir den letzten Berg runter und dann noch ein kleines Stück bergauf sind. Aber es war auch schon ohne Km-Angabe... :shock:

Danach gab es dann für sie einen ordentlichen Schluck aus der 11KW-Ampulle (auf ex etwa 155km Reichweite reingenuckelt).

-> KlugscheiXXermodus an:
Es muss GAU heißen, ohne Super, denn der Größte Anzunehmende Unfall ist ja schon der größte anzunehmende Unfall. ;)
-> KlugscheiXXermodus aus
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon DeJay58 » Mo 27. Apr 2015, 22:25

Es gibt aber sehr wohl den Gau und den Super Gau. Der Gau beschreibt Einen Störfall der für die Umwelt nicht spürbar ist. Ein Super Gau dagegen schon. Das Super steht hier für Folgen die über den eigentlichen Gau hinausgehen oder eben übertroffen werden.
Das sind beides offizielle Bezeichnungen.
So gesehen ist ein Leerer Akku max ein GAU, außer wenn es im Tunnel passiert und es zu einem Auffahrunfall deswegen kommt. Das wär ein Super Gau weil es für die Umwelt Beeinträchtigungen gibt.

Im Englischen ist mir nur der Ausdruck worst case bekannt der einen leeren Akku wohl auch besser beschreibt. Dazu gibt es auch keine (falsche Steigerung.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3803
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon redvienna » Mo 27. Apr 2015, 22:33

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wie man bis auf den letzten Stromstoß aus dem Akku fahren kann.

Wer mit dem Verbrenner bis zum letzten Benzin/Dieseltropfen fährt muss auch damit rechnen liegen zu bleiben. ;)

PS: Natürlich habe ich das schon ab und zu mal zum Test mit dem Verbrenner / E-Auto gemacht. Es sollte aber nicht die Regel werden. :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon DeJay58 » Mo 27. Apr 2015, 22:37

redvienna hat geschrieben:
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wie man bis auf den letzten Stromstoß aus dem Akku fahren kann.

Wer mit dem Verbrenner bis zum letzten Benzin/Dieseltropfen fährt muss auch damit rechnen liegen zu bleiben. ;)

PS: Natürlich habe ich das schon ab und zu mal zum Test mit dem Verbrenner / E-Auto gemacht. Es sollte aber nicht die Regel werden. :lol:

Es kann aber sicher vorkommen dass man sich mal verschätzt. Ich fahr auch oft bis 0km runter wenn ich die Strecke kenne. Müsste aber nicht sein, das stimmt.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3803
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Der Super-GAU-Akku leer - Liegen geblieben

Beitragvon redvienna » Mo 27. Apr 2015, 22:44

Jedem sein Hobby. ;)

Also im Ernst.

Bis dato habe ich mich noch nie verschätzt bzw. verrechnet.

Schwierig sind nur extrem unerwartete Wetterbedingungen und längere Fahrten nur bergauf. ;)

Aber diese Problematik wird mit doppelt oder dreifach so großen Akkus einfach weg sein.

PS: Die Höhenprofile hier im Elektroautoroutenplaner sind in dieser Hinsicht recht praktisch.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste