Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon Papmobil » Mo 18. Mai 2015, 13:36

Noch was ist mir in dem Video aufgefallen: Wenn man das 3-adrige Ladekabel (230V Kabel vom "Tankstutzen" zum Motorraum) durch ein 5 adriges ersetzen will, muss man auch die Batterie ausbauen. :shock:
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon Maverick78 » Mo 18. Mai 2015, 13:44

Sicher das es das Ladekabel ist? Ich bin mir ziemlich sicher, das die Kabel alle über den Kabelkanal auf der Beifahrerseite laufen unter der Einstiegsabdeckung.
Maverick78
 

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon Papmobil » Mo 18. Mai 2015, 14:06

Maverick78 hat geschrieben:
Sicher das es das Ladekabel ist? Ich bin mir ziemlich sicher, das die Kabel alle über den Kabelkanal auf der Beifahrerseite laufen unter der Einstiegsabdeckung.

Sicher bin ich mir nicht.
Ich habe nur die Lage des Kabels aus dem Video über die Fertigung in Erinnerung
https://www.youtube.com/watch?v=JhPtvOGR_vA ab 5:13 und sehe jetzt das orangefarbene Kabel an der gleichen Stelle.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon Eagle_86 » Mo 18. Mai 2015, 17:19

Na in dem Video ist es doch eindeutig: Das AC-Ladekabel wird über die Beifahrerseite nach vorn geführt und die Batterie kommt daneben rein. Das sieht für mich aus, als wäre das Kabel unabhängig von der Batterie. Es wäre auch echt kein guter Prozess, wenn man bei einem Kabelfehler die Batterie tauschen müsste. Das DC Ladekabel kommt ja dann direkt hinten in die Batterie rein und scheint auch abnehmbar ohne Batterietausch.

Kann man die Batterie, die übrig ist jetzt eigentlich zu Hause als Speicher nutzen? :D
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 563
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon e-golfer » Mo 18. Mai 2015, 17:28

Maverick78 hat geschrieben:
Naja die wenigsten Händler haben ja CCS. Da dauert so ein Ladevorgang ja 8h. Wenn die das 3-4 mal machen müssen sind 2 Tage weg.

Nunja, ich würde meine Batterie sicher nicht voll zum Händler bringen und auch nicht vollzurückerwarten(vor allem nicht, wenn man vorher darüber geredet hat). Dann gehe ich davon aus, dass die Batterie auch nicht leer ankommt. Also maximal 4h zum Laden. 4+4 = 8 = ein Arbeitstag. :roll:
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon MaxPaul » Mo 18. Mai 2015, 20:17

Gerade bei einem Batteriewechsel müssen sie sicherlich (von Wolfsburg auch vorgeschrieben) mindestens einen, wenn nicht mehr komplette Ladezyklen drauf packen... Von daher wird das seine Zeit dauern... Mich würd nur interessieren, ob die dann damit rumfahren, das Teil auf den Prüfstand stellen oder ein "Entladegerät", wäre ja dann quasi eine Art bidirektionaler Lader ;)
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:51

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon E-auto2014 » Mo 18. Mai 2015, 20:46

Hallo zusammen,

der Austausch war wohl gegen Mittag vollzogen. Reichweite bei Abgabe am Morgen 44km, gegen Mittag 130km (wahrscheinlich der neue) am Abend dann 190km (voll) und Ladebereich.
Motorhaube war mittags noch auf, jetzt nur noch das Fahrerfenster. Car-Net App hat Verbindung.
Wenn gefahren wurde, dann nur wenige Meter. Bin mal auf morgen gespannt.
image.jpg

Ich finde das einen Super Service und richtigen Schritt diesen Austausch so durchzuführen.
Es sind nach Aussagen VWs nur wenige betroffen und es ist nicht mal sicher das bei der Betroffenen Serie alle einen Fehler aufweisen.
Abwarten ob es gut geht oder erst noch ein größerer Schaden Eintritt ist wohl der falsche Weg, den VW Gott sei Dank nicht gegangen ist.

Gans günstig soll es auch nicht sein, die damals genannten 13K Euro reichen beim besten Willen nicht. Der alte Akku geht in der Lieferbox zurück, also nichts von wegen Reichweitenverlängerung für die Fahrt nach Berlin.

Nachtrag: war mal neugierig und habe durch die Hallentür gelinst...
image.jpg
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 17.12.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 414
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon DaftWully » Di 19. Mai 2015, 08:23

Interessante Aufkleber.

Hast du die draufgepappt? :lol:

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon Kim » Di 19. Mai 2015, 09:44

bm3 hat geschrieben:
Ich finde es schon etwas lustig dass ausgerechnet ein deutscher Hersteller mit der immer hochgelobten Qualität und den Qualitätskontrollen fehlerhafte Akkus in Umlauf bringt.
Bei den asiatischen Herstellern scheint das dagegen ein Stück besser zu funktionieren.

Die Franzosen statten dafür eine ganze Modellreihe mit minderwertigen/fehlerhaften Akkus aus (Fluence Z.E.) und behaupten gegenüber ihren Kunden, alles sei bestens...
Der Punkt geht also klar an VW.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Anruf VW Händler: Angeblich Batteriewechsel nötig

Beitragvon Maverick78 » Di 19. Mai 2015, 09:46

Es muss ja nicht mal ein fehlerhafter Akku sein, kann ja auch ein fehlerhafter Stecker o.a. Bauteil sein. Genaueres weiß man nicht. Meiner ist jedenfalls nicht betroffen.
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast