250 km RW. Wann???

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon mig » Mo 7. Mär 2016, 15:48

e-golf-allgemeines/neuer-e-golf-2017-t14378.html?hilit=w%C3%BCnsche#p286298

unter "Daten zur Aufwertung des e-Golf "

Helbig ist die verlässliche Quelle.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Anzeige

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon chef » Mo 7. Mär 2016, 20:05

Ich kenne zwar "Helbig" nicht aber wenn Du das sagst ...

Danke für den Link ...
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon mig » Mo 7. Mär 2016, 20:36

Kannst ihm ja eine PN schicken und Dich selbst davon überzeugen.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon chef » Mo 7. Mär 2016, 20:46

Ne ne - alles gut, ich habe es ja nicht eilig - wenn es so kommt würde es mich ja freuen ...
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon Karlsson » Mo 7. Mär 2016, 21:53

chef hat geschrieben:
Ne ne - alles gut, ich habe es ja nicht eilig

Bei der Elektromobilität braucht man Geduld. Gefühlt dauert das alles Ewigkeiten, bis die Reichweiten mal ein wenig hoch und die Preise runter gehen. Dabei ist es historisch gesehen ja eher ein schneller Wandel.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12554
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon Derpostler » Mi 16. Mär 2016, 09:20

http://www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobil/interview-mit-vw-markenchef-herbert-diess-wir-werden-den-diesel-nicht-aus-den-usa-zurueckziehen-ld.7743

"Der e-Golf kommt zum Ende des Jahres mit einer deutlich verbesserten Reichweite. ", sagt Herbert Diess. Also vermutlich deutlich später als das i3-Batterieupgrade.

Enttäuschend wie immer das dürftige commitment von VW zur Elektromobilität:

"Dennoch glauben wir, dass sich langfristig – wenn wir ins nächste Jahrzehnt blicken – die Elektromobilität stärker durchsetzen wird, aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen und vielen Förderprogramme weltweit, und aufgrund der Tatsache, dass sich viele Städte in diese Richtung bewegen wollen. Deswegen stellen wir uns für diese Zeit auf, und wir sehen auch in einigen Regionen weltweit ein relativ zügiges Wachstum von Elektrofahrzeugen kommen."

Mit anderen Worten: VW hat Null Interesse an der Elektromobilität, und wir glauben auch nicht dran, dass sich da irgendwas durchsetzt, aber wenn ein paar Idioten es unbedingt wollen, dann haben wir für die auch was in der Schublade.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon bernd71 » Mi 16. Mär 2016, 12:23

Derpostler hat geschrieben:

"Der e-Golf kommt zum Ende des Jahres mit einer deutlich verbesserten Reichweite. ", sagt Herbert Diess. Also vermutlich deutlich später als das i3-Batterieupgrade.


Wie soll "Ende des Jahres" deutlich später sein, kann ja nur ein paar Monate sein. Wer davon enttäuscht ist sollte sich mal hinterfragen.

Derpostler hat geschrieben:
Enttäuschend wie immer das dürftige commitment von VW zur Elektromobilität:

"Dennoch glauben wir, dass sich langfristig – wenn wir ins nächste Jahrzehnt blicken – die Elektromobilität stärker durchsetzen wird, aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen und vielen Förderprogramme weltweit, und aufgrund der Tatsache, dass sich viele Städte in diese Richtung bewegen wollen. Deswegen stellen wir uns für diese Zeit auf, und wir sehen auch in einigen Regionen weltweit ein relativ zügiges Wachstum von Elektrofahrzeugen kommen."

Mit anderen Worten: VW hat Null Interesse an der Elektromobilität, und wir glauben auch nicht dran, dass sich da irgendwas durchsetzt, aber wenn ein paar Idioten es unbedingt wollen, dann haben wir für die auch was in der Schublade.


Schön wie man sich alles zurechtbiegt. Der gleiche Text von Tesla würde in den höchsten Tönen gelobt werden. Aus

"Dennoch glauben wir, ... – die Elektromobilität stärker durchsetzen wird"
wird
"VW hat Null Interesse an der Elektromobilität, und wir glauben auch nicht dran, dass sich da irgendwas durchsetzt,"
bernd71
 
Beiträge: 509
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon christemb » Mi 16. Mär 2016, 12:37

Gleitet zwar in Richtung OT ab, aber ich denke auch eher in Richtung von @derpostler. Vielleicht darf man das nich SOOO streng formulieren, aber das aktuelle Verhalten und die Wahl der Worte deuten schon eher eine sehr zurückhaltende Firmenpolitik an.

Und genau aus dem Grund würde man vermutlich von TESLA niemals etwas derartiges lesen...

Ich bin mit meinem Golf sehr zufrieden, mit der Firmenpolitik von VW aber leider überhaupt nicht (Verhalten von Einzelpersonen ausdrücklich ausgenommen!)
christemb
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 12:58

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon Derpostler » Mi 16. Mär 2016, 12:43

1. Ich bin nicht von der Ankündigung enttäuscht, dass das Batterieupgrade Ende des Jahres kommt. Ich habe lediglich vermutet, dass es deutlich später kommt als das i3-Upgrade. Enttäuschend fand ich den nächsten Abschnitt.

2. In diesem Abschnitt wird ja überhaupt nicht vom Hersteller gesprochen, sondern von der Einschätzung des Gesamtmarkts. Der Tonfall in Diess' Rede ist das Gegenteil von Begeisterung, hier kommt Null Optimismus durch, und auch nicht, dass man selbst die Notwendigkeit sieht, die Fahrzeugemissionen zu reduzieren. Stattdessen wird nur lakonisch auf die Regularien verwiesen. Natürlich würde Tesla hier anders sprechen, denn die haben ja keine Verbrennerprodukte und sind damit logischerweise von Elektroautos begeistert. Das ist aber nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass VW als Fast-Marktführer weltweit einfach mehr tun muss, um mitzuhelfen das weltweite Umweltproblem zu lösen. Sie müssen selbst mit ihren Produkten die Menschen davon überzeugen, dass die Elektromobilität wichtig ist, wenn man die Luftbelastung vor allem in den Städten reduzieren will. Der Verweis nur auf gesetzliche Bestimmungen zeigt mir, dass VW nur deswegen Elektroautos entwickelt, weil sie es müssen - und nicht aus eigener Überzeugung heraus. Stattdessen programmieren sie Schummelsoftware. Das ist doch ein Armutszeugnis für so eine grosse Firma.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: 250 km RW. Wann???

Beitragvon Derpostler » Mi 16. Mär 2016, 12:50

christemb hat geschrieben:
Gleitet zwar in Richtung OT ab, aber ich denke auch eher in Richtung von @derpostler. Vielleicht darf man das nich SOOO streng formulieren, aber das aktuelle Verhalten und die Wahl der Worte deuten schon eher eine sehr zurückhaltende Firmenpolitik an.

Und genau aus dem Grund würde man vermutlich von TESLA niemals etwas derartiges lesen...

Ich bin mit meinem Golf sehr zufrieden, mit der Firmenpolitik von VW aber leider überhaupt nicht (Verhalten von Einzelpersonen ausdrücklich ausgenommen!)


Selbstverständlich habe ich etwas überzeichnet. Nur um die Position klar zu machen. Ich bin kein Politiker und muss niemandem gefallen.

Ich habe auch einen eGolf und finde das Auto sehr gut. Ich störe mich wie christemb an der Firmenpolitik.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste