Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon Flünz » Fr 6. Nov 2015, 13:59

Ich habe mich schon gewundert, warum mich der Mechaniker nach dem Reifenwechsel mit einer Einsteinfrisur begrüßte...
Mademoiselle bekommt größtenteils nur Strom aus eigenem Dachgarten (11,7KWp, davon 9,9KWp mit 12KWh Pufferspeicher).
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Anzeige

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon prophyta » Fr 6. Nov 2015, 14:15

War das der hier ?
Haare.jpg
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon Flünz » Fr 6. Nov 2015, 14:17

prophyta hat geschrieben:
War das der hier ?

Nein, meiner hat ein Vollbart... - ... obwohl...? :?


:lol:
Mademoiselle bekommt größtenteils nur Strom aus eigenem Dachgarten (11,7KWp, davon 9,9KWp mit 12KWh Pufferspeicher).
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon Aragon » Fr 6. Nov 2015, 15:41

Flünz hat geschrieben:
prophyta hat geschrieben:
War das der hier ?

Nein, meiner hat ein Vollbart... - ... obwohl...? :?


:lol:


... das war dann sicher derselbe Taliban der auch das CarNet programmiert! :oops:
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 07:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon prophyta » Fr 6. Nov 2015, 15:46

Nicht Taliban, Talisman.
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon Karlsson » Sa 21. Nov 2015, 23:59

War neulich mit dem Wagen meiner Frau beim Reifenhändler und hab schon mal nachgefragt wegen meinem Zoe, der im Frühjahr vorm Tüv wohl 2 neue Puschen bräuchte - jepp, die haben dafür geschulte Mitarbeiter.
Vergölst in der Vahrenwalder Str., Hannover.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12243
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon Berndte » So 22. Nov 2015, 00:09

Mein Reifenhändler: "Cool ein Elektroauto! Gibt's da was zu beachten?"
Ich sagte ihm nur, er solle mit den Heber aufpassen nicht an der Batterie anzusetzen, ansonsten sind die Räder genauso rund wie bei einem Verbrenner."
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5421
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon nodojo » So 22. Nov 2015, 00:53

Bei meinem Händler (1A Werkstatt) gab auch keine Probleme. Hab dort Winterreifen auf Alu Felge gekauft. Der Geselle hat zwar nen "Hochvoltschein" aber das war unwichtig.
ZOE Intens 06/2013
8,235 KwP PV Anlage mit 8 KW Sonnenbatteriespeicher und 22 KW Typ2 Ladebox.
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 397
Registriert: Do 5. Mär 2015, 09:43
Wohnort: Wesermarsch

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon e-golfer » So 22. Nov 2015, 00:56

Mein Reifenhändler: Fahren sie auf die Bühne. Ende des Gesprächs. Große Augen bei der Ruhe des Drauffahrens, aber keinen Ton.

Aber vielleicht sollte man sich ein Schild basteln: Achtung orange Kabel nicht anfassen, sonst ist alles "normal".

Gruß
e-Golfer (nur noch einmal zum Reifenhändler, diese unsagbaren Sommer-Contis entsorgen)
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Winterreifenwechsel beim Fachhändler. Denkste!

Beitragvon DaftWully » So 22. Nov 2015, 11:12

Habe jetzt beim Do-It-Yourself-Reifenwechsel mal darauf geachtet.

Ich habe keine farbigen Kabel gesehen. Habe aber auch keine Hebebühne sondern nur einen popeligen Wagenheber. Vorher habe ich in der Betriebsanleitung mal nachgeschaut. Das Einzige, das e-Auto-spezifisch ist, ist der Hinweis "Immer den Elektroantrieb über die Zündung ausschalten". Sonst gibt es keine Hinweise, dass der Radwechsel am e-Golf problematischer wäre als beim Verbrenner oder zusätzliche Dinge zu beachten sind.

Dacht ich's mir.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste