Wer wurde schon abgeschleppt?

Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon Papmobil » Do 29. Dez 2016, 12:54

Heute hat es mich erwischt: Kurz nach dem Losfahren hat mein e-Golf immer wieder Vollbremsungen durchgeführt. Habe dann meinen Händler zwecks Abschleppen und Leihwagen angerufen.
Mich würde mal interessieren, wie häufig einer von euch liegengeblieben ist (mit nicht leerem Akku) und per Hänger, ... abgeschleppt wurde?
Papmobil
 
Beiträge: 256
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:15
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon TomTom22 » Do 29. Dez 2016, 17:04

Hab den eGolf jetzt 1,5 Jahre und 26000km in Benutzung - bin noch nie liegen geblieben (toi toi toi)
Bild
Benutzeravatar
TomTom22
 
Beiträge: 111
Registriert: Do 12. Mär 2015, 21:14
Wohnort: Mainburg, Bavaria, Germany

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon SL4E » Do 29. Dez 2016, 17:45

*auf's Blech klopf* 40000km ohne Abschleppvorgang.
Ah doch ned, ich vergaß den armen iMiev den ich die 2km zur Ladestation geschleppt habe.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 1920
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon Tika » Fr 30. Dez 2016, 21:22

Papmobil hat geschrieben:
Heute hat es mich erwischt: Kurz nach dem Losfahren hat mein e-Golf immer wieder Vollbremsungen durchgeführt.

Selbständige Vollbremsungen??? Oder einfach nur keinen "Strom" mehr angenommen und also rekuperiert?
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 563
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:49
Wohnort: Bremen

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon Sigi » Sa 31. Dez 2016, 10:24

Hast Du was auf dem Radarsensor?

Meiner war damals 2 Tage alt und schon abgeschleppt.
e-golf-batterie-reichweite/fehlermeldung-12v-batterie-wird-nicht-geladen-t8335.html
DC/DC Wandler war defekt. Musste damals lange warten bis er repariert war.
Gr Sigi
Sigi
 
Beiträge: 395
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon Papmobil » Sa 31. Dez 2016, 12:13

Tika hat geschrieben:
Papmobil hat geschrieben:
Heute hat es mich erwischt: Kurz nach dem Losfahren hat mein e-Golf immer wieder Vollbremsungen durchgeführt.

Selbständige Vollbremsungen??? Oder einfach nur keinen "Strom" mehr angenommen und also rekuperiert?


Ja, Vollbremsungen (nicht nur Rekuperation): Dauer ca. 0,5 sek.
Mitten auf einer Kreuzung (natürlich) voll blockiert. Konnte den Wagen noch nicht mal ausschalten.
Habe mich dann über Fahrstufe N zurück rollen lassen und wiederholt versucht auszuschalten; dann war er endlich aus. 10 sek gewartet und wieder eingeschaltet.
Dann bin ich sehr langsam nach Hause gerollt/gefahren.
Papmobil
 
Beiträge: 256
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon Tika » Sa 31. Dez 2016, 13:05

Wow. Habe ich noch nie gehört, sowas. Halte uns mal auf dem laufenden, was die Werkstatt sagt...
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 563
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:49
Wohnort: Bremen

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon urmele » Di 3. Jan 2017, 00:08

Sowas ähnliches habe ich vor 2 Jahren bei meinem E-Up auch gehabt. Der hat ungefragt selbstständig zum bremsen angefangen.
Ich habe dann mit dem Gaspedall dagegengehalten, weil ich nicht gleich gecheckt habe was los ist. Der Verbrauch ging dann bis über 60-80 kWh hoch und die Bremsen haben zum Rauchen u. Stinken angefangen. Danach waren sie ganz blau. Die Werkstatt hat dann die komplette Bremsanlage ausgetauscht, danach war nix mehr. Zu dem Zeitpunkt war mein E-Up 2 Monate alt. Es war Januar mit Schnee und es war damals saukalt. Vielleicht war das die Ursache.
urmele
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 19:01

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon Papmobil » Di 3. Jan 2017, 18:19

Habe gerade meinen e-Golf abgeholt.
Aussage der Werkstatt: Es wurden nur Software-Update gemacht.

Daraufhin habe ich mal meine VCDS-Scans vorher mit nachher verglichen:
Adresse 23: Bremskraftverst. (J539)
Alt:
Teilenummer SW: 5QE 909 059 A
Bauteil: EBKV H12 0160
Neu:
Teilenummer SW: 5QE 909 059 E
Bauteil: EBKV H12 0200

Adresse 51: Elektroantrieb (J841)
Alt:
Teilenummer SW: 5QE 907 080 C
Bauteil: VW370E2615010 H06 2461
Neu:
Teilenummer SW: 5QE 907 080 G
Bauteil: VW370E2615020 H06 2480

Ich finde es allerdings hammerhart, dass VW die Nutzer mit den problematischen Softwareständen nicht automatisch informiert. Den Fehler möchte ich nicht auf der Autobahn, im dicksten Stadtverkehr oder bei einem Überholvorgang erleben!
Papmobil
 
Beiträge: 256
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Wer wurde schon abgeschleppt?

Beitragvon Zoidberg » Di 3. Jan 2017, 23:35

Papmobil hat geschrieben:
Ich finde es allerdings hammerhart, dass VW die Nutzer mit den problematischen Softwareständen nicht automatisch informiert. Den Fehler möchte ich nicht auf der Autobahn, im dicksten Stadtverkehr oder bei einem Überholvorgang erleben!



Ich denke mal es wurde zunächst einfach die neuste Software aufgespielt und dein Fall befindet sich jetzt in Bearbeitung in Wolfsburg und dein Auto "unter Beobachtung". Immerhin scheinst du einer der ersten mit diesem Problem im eGolf zu sein, und bist damit leider Vorreiter.
Glaub mir, bei Sicherheitsthemen wird genau drauf geschaut. Kein Automobilhersteller mag das KBA an der Tür klopfen haben, wenn man den Fehlerabstellprozess selber steuern kann.

Wenn du absolut davon überzeugt bist, dass dein Auto nicht sicher ist, dann kannst du auch jederzeit das KBA informieren, die prüfen den Sachverhalt dann und veranlassen ggf. einen Rückruf.

http://www.kba.de/SharedDocs/FAQ/DE/Fahrzeugtechnik/Produktsicherheit/gefaehrdung_Fz_Wie_KBA_informieren.html?nn=645284


Das gilt jetzt übrigens nicht nur für VWs, sondern ist ein Hinweis für alle Autobesitzer!
Zoidberg
 
Beiträge: 492
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jochen75 und 3 Gäste