Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroffen?

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon Knuubs » Mi 5. Jul 2017, 13:13

Ich bin auch von Ende Juni auf Mitte August verlegt worden. Das war allerdings kurz bevor hier im Forum von Problemen berichtet wurde.

Ich will aber zuversichtlich sein, dass VW das in den Griff bekommt. Schliesslich wollen die das Geld haben und nicht irgendwelche Fahrzeuge sinnlos produziert auf dem Gelände stehen haben. Von daher warte ich erstmal ab. Bleibt mir ja eh nichts anderes übrig. ;)

Die angebotene Ersatzmobilität habe ich nicht in Anspruch genommen.
VW e-Up! (MJ 2015) / VW e-Golf (MJ 2018) jeweils maxed out bei der Konfig ;)
ICU Eve (2017)
Knuubs
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 17:42

Anzeige

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon Peda » Mi 5. Jul 2017, 13:22

Also die "alte" Software muss ja im Allgemeinen funktionieren da bereits einige neue E-Golf auf der Strasse sind und da bzgl. Rückruf ja noch nichts bekannt ist. Finde es schön das es für euch ok ist bzw. Alltag in der Automobilbranche das Autos verspätet ohne Angaben von Gründen ankommen. Ich finde es beschämend für einen Konzern wie VW wie hier vorgegangen wird. Auf der einen Seite jammern sie über die bescheidenen Absatzzahlen von Elektroautos und dann kann VW nicht einmal die geringen stückzahlen rechtzeitig liefern!!! Wie gesagt für mich ist es unverständlich und noch dazu ohne Begründung einfach unfair dem Kunden gegenüber.
Peda
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 09:42

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon Naheris » Mi 5. Jul 2017, 13:27

Okay finde ich das mit den niemals fixen Terminen überhaupt nicht! Es ist aber Standard. Ich kann also irgendwie nicht zu einem Anbieter umsteigen, der es anders macht. Ich kenne nämlich keinen. Aber deshalb muss man sich doch nicht über gebühren über eine bestimmte Marke aufregen. Das bringt leider nichts.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon VESTstromee » Mi 5. Jul 2017, 15:08

Ich bin ebenfalls dabei. Auslieferung eigentlich in KW23, verschoben auf KW24. Jetzt Termin ungewiss, Auto steht fertig in WOB, die FIN hab ich bereits.

Ist zum kotzen, aber leider nicht zu ändern. Die knapp 70€ Mehrkosten (Verbrauch) je Woche, mit denen ich jetzt den GTE weiter bewege ersetzt mir kein Mensch. Die Mehrkilometer auf dem GTE muss der Händler schlucken oder an VW weitergeben...

Gruß
VESTstromee

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
VESTstromee
 
Beiträge: 32
Registriert: So 24. Jul 2016, 21:13

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon josonne » Mi 5. Jul 2017, 15:41

Nachdem die Abfrage nun etwa 8 Stunden gelaufen ist, fasse ich kurz zusammen:

1. mcfrech, ursprünglich KW 24, aktuell "Stand in Produktion"
2. josonne, ursprünglich KW 26, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden"
3. Peda, ursprünglich KW 26, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden?"
4. Knuubs, ursprünglich KW 26, aktuell "Mitte August"
5. VESTstomee, ursprünglich KW 23, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden"
eGolf 300 bestellt am 18.02.2017, ausgeliefert in KW 32/17 :D
Benutzeravatar
josonne
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 31. Jan 2017, 15:43

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon joe66 » Mi 5. Jul 2017, 15:49

josonne hat geschrieben:
Nachdem die Abfrage nun etwa 8 Stunden gelaufen ist, fasse ich kurz zusammen:

1. mcfrech, ursprünglich KW 24, aktuell "Stand in Produktion"
2. josonne, ursprünglich KW 26, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden"
3. Peda, ursprünglich KW 26, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden?"
4. Knuubs, ursprünglich KW 26, aktuell "Mitte August"
5. VESTstomee, ursprünglich KW 23, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden"

dann häng ich mich auch noch dran:
6. joe66, ursprünglich KW 23, aktuell "Mitte August/Produktion für letzte Juliwoche bestätigt"

Zitat VW-Kundenbetreuung auf meine deutliche Kritik, "dass man als Kunde wenigstens wahrgenommen werden möchte und eine vernünftige Erklärung vielfach vielleicht hilfreich wäre":

"In Ihrem Fall ist es durch Kapazitaetsengpaesse unserer Lieferanten zu dieser Verzoegerung gekommen."

...naja - vernünftige Erklärung geht anders... dafür darf sich das AH, das nix dafür kann, wieder um das Wohlwollen der Kunden kümmern...nicht ganz fair, diese Aufgabenverteilung...den angebotenen Mietwagen nehm ich jetzt schon aus Prinzip ...
Grüße, J.
joe66
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 16:44

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon prophyta » Mi 5. Jul 2017, 16:10

Hier mal ein Auszug von einem Anwalt.
Zitat:
Der Käufer kann 6 Wochen nach Überschreitung eines unverbindlichen Liefertermins oder einer unverbindlichen Lieferfrist den Verkäufer schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern. Lieferungs- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt sowie auf Grund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (z. B. Streik, Aussperrung, Krieg, Aufruhr, behördliche Beschränkungen, unverschuldete erhebliche Betriebsstörungen etc.) ermächtigen den Verkäufer, die Lieferung bzw. Leistung für die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Entsprechendes gilt, wenn die vorstehenden Hindernisse bei Lieferanten des Verkäufers oder deren Unterlieferanten eingetreten sind.
Zitat Ende.
Ist doch ganz eindeutig, dass die Schuld auf dem Zulieferer abgewälzt wird.
So kann der Liefertermin nochmals nach hinten verschoben werden.
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon Knuubs » Mi 5. Jul 2017, 17:58

josonne hat geschrieben:
Nachdem die Abfrage nun etwa 8 Stunden gelaufen ist, fasse ich kurz zusammen:

1. mcfrech, ursprünglich KW 24, aktuell "Stand in Produktion"
2. josonne, ursprünglich KW 26, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden"
3. Peda, ursprünglich KW 26, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden?"
4. Knuubs, ursprünglich KW 26, aktuell "Mitte August"
5. VESTstomee, ursprünglich KW 23, aktuell "Fahrzeug produziert, FIN vorhanden"


Bei mir ist es KW 32 wie bei joe66. Aber mich interessiert, was haben josonne und Peda anders konfiguriert als joe66 oder ich, dass bei dem einen die Fahrzeuge schon produziert sind und bei uns erst Ende Juli hergestellt werden sollen?
VW e-Up! (MJ 2015) / VW e-Golf (MJ 2018) jeweils maxed out bei der Konfig ;)
ICU Eve (2017)
Knuubs
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 17:42

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon mcfrech » Mi 5. Jul 2017, 18:01

SL4E hat geschrieben:
mcfrech hat geschrieben:
Zudem Arbeitet das Unternehmen mit meinem Geld ( Anzahlung) .


Hast du das Fahrzeug direkt bei VW gekauft? Anzahlung bei Autos ist doch total unüblich :?: :?: :?: Und welbst wenn ging die doch an den Händler und nciht VW. Schon allein aus diesem Grund keine Anzahlung machen. Geht der Händler in 4-6 Monaten nach Bestellung pleite ist deine Anzahlung pfutsch und du bekommst trotzdem kein Auto.


1000.- Euro waren bei Bestellung fällig , die Restlichen 4000.- habe ich überwiesen , als es hieß Ihr Auto ist auf dem Weg zu Ihnen , war so mit dem AH ausgemacht , und ich halte mich an Absprachen .

Mein Auto ist fertig gebaut , und steht irgendwo herum , unter mein Auto steht unter Produktion , nachdem ich eine Info von VW bekommen habe , Fahrzeug ist fertig gebaut , und Termin zur Abholung vereinbaren .
Fahrgestellnummer habe ich schon seit 6 Wochen .
Grüße Bernd
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Re: Wer von euch ist von der gestoppten Auslieferung betroff

Beitragvon bernd71 » Mi 5. Jul 2017, 18:14

prophyta hat geschrieben:
Hier mal ein Auszug von einem Anwalt.
Zitat:
Der Käufer kann 6 Wochen nach Überschreitung eines unverbindlichen Liefertermins oder einer unverbindlichen Lieferfrist den Verkäufer schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern. Lieferungs- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt sowie auf Grund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (z. B. Streik, Aussperrung, Krieg, Aufruhr, behördliche Beschränkungen, unverschuldete erhebliche Betriebsstörungen etc.) ermächtigen den Verkäufer, die Lieferung bzw. Leistung für die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Entsprechendes gilt, wenn die vorstehenden Hindernisse bei Lieferanten des Verkäufers oder deren Unterlieferanten eingetreten sind.
Zitat Ende.
Ist doch ganz eindeutig, dass die Schuld auf dem Zulieferer abgewälzt wird.
So kann der Liefertermin nochmals nach hinten verschoben werden.


Doch auch nur, wenn die entsprechend genannten Ereigniss beim Zulieferer auftreten. Ein Softwarefehler oder fehlerhaftes Bauteil fällt wohl nicht darunter.

Und es hilft einen auch nicht wenn man doch ein neues Auto haben möchte.
bernd71
 
Beiträge: 509
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste