Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Papmobil » Di 18. Aug 2015, 20:44

Frage an die Spezialisten:
Hat ein e-Golf, der mit einer Wärmepumpe ausgerüstet ist, zusätzlich auch ein PTC Hochvolt-Heizelement?

Hintergrund meiner Frage:
Heute wurde bei mir die Kühlmittelpumpe ausgetauscht, da im STG Thermomanagement eine entsprechende Fehlermeldung vorhanden war.
Ich habe den Wagen abgeholt und die Solltemperatur im Innenraum auf 27°C gestellt. Aus den Lüftungsdüsen kam nur ein wenig angewärmte Luft (vorher stand die Vorgabe auf 20,5°C).
Das gleiche Verhalten war auch da, als ich den Wagen mit Vollgas über die Autobahn auf Temperatur gebracht habe.

Erst als ich im Stand dann auf Maximum (Hi) geschaltet habe, kam sehr warme Luft aus den Düsen und der Verbrauch ging auf 1,6kW (im Stand) hoch.
Nur 1,6kW deutet auf Wärmepumpe hin, oder?

Was haben die Mitleser, die keinen Wärmepumpe verbaut haben, bei maximaler Temperaturvorgabe (Hi) im Stand für einen Verbrauch?
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:15
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon eDEVIL » Di 18. Aug 2015, 20:54

Vilelicht wird das PTC erst bei niedrigen Außentemp. zugeschaltet?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10820
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon e-golfer » Di 18. Aug 2015, 23:51

Jepp, der PTC wird erst bei niedrigen Tep, bei Wärmepumpe sogar bei noch niedrigeren als ohne zugeschaltet bzw. auf Leistung geschaltet. Ohne WP so ca. 50% bei einstelligen Werten und ab 4 oder 5 Grad dann volle Pulle 5kWh.

Das hier ist das Teil:
20141125_211538.jpg
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Drive Ö+Eco » So 23. Aug 2015, 23:09

Konnte heute einem eGolf unter die Haube schauen und habe beigefügtes Bild gemacht.

Ich war ein wenig überrascht. Unser iMIEV hat zwei vollständig getrennte Wasserkreisläufe. Einen für Motor-/Wechselrichter-/Ladegerätkühlung und den anderen für die Erwärmung des Innenraums über flüssigkeitsdurchströmten elektrischen Zuheizer (wie der Zuhiezer beim Golf, nur andere Bauform). Die beiden Kreisläufe im MIEV sind vollständig getrennt und hat somit zwei Ausgleichsbehälter für die Heiz-/Kühlflüssigkeiten. Beim Golf gibt es offensichtlich nur einen Ausgleichsbehälter und sowohl der Motor als auch der elektrische Zuheizer sind daran angeschlossen (leider nicht auf dem Bild zu sehen).

@ e-golfer: D.h. die Wärmepumpe nimmt 1,6 kW? Und bist Du dir sicher, dass der elektrische Zuheizer verschiedene Leistungsstufen hat? Der elektrische Zuheizer im iMIEV taktet, heißt es sind 5kW ein oder ausgeschaltet.

Noch eine ein paar andere Fragen:
An welcher Stelle ist, wenn vorhanden, die Wärmepumpe verbaut?

Wenn keine Wärempumpe vorhanden ist müsste im Golf auch, sobald über die Klimatisierung Wärme angefordert wird, der elektrische Zuheizer tätig werden. Ist der Motor gegen den Zuheizer hydraulisch „verriegelt“, so dass kein vom Zuheizer erwärmtes Wasser in den Motor strömt (da ja nur ein Kreislauf)?
Dateianhänge
eGolf_elektrischer Zuheizer_20150823.gif.jpg
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 210
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon e-golfer » Mo 24. Aug 2015, 19:14

@Drive Ö+Eco, nein ich habe gar keine WP und darum kann ich nicht sagen, wieviel die braucht. Und ja ich bin sicher, schließlich war ich kurz davor VW anzumeckern weil ich im November bei 5-8 Grad nur 1,6 - 2,0 kWh im kalten Auto an der Ampel gebraucht habe. Und erst bei kälterem Wetter waren es 5,0kWh.
Die WP ist an noch mehr Schläuchen in dem Bereich, den Du fotografiert hast zu erkennen. So wie dein Bild, sieht mein Auto auch aus.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon bm3 » Mo 24. Aug 2015, 19:40

Ist doch schön wenn der E-Golf nur einen Kühlkreislauf und den Motor/Controller dann noch mit im Heizungskreis hat. Da wäre VW dann schon einen Schritt weiter als die Konkurrenz und nutzte diese Abwärme im Winter auch noch.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5521
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Drive Ö+Eco » Di 25. Aug 2015, 23:42

@e-golfer: Dann verhält sich der elektrische Zuheizer wie seine kraftstoffbetriebenen Vorfahren mit einem Teil- und einem Vollastbereich. Wieder was gelernt.

@bm3: Volle Zustimmung, solange die mühsam erzeugte Heizwärme nicht vom Heizregister kommend über den Kühler runtergekühlt wird, um im Motor+Leistungselektronik lauwarm zu werden und dann wieder über den elektrischen Zuheizer auf erforderliche Resttemperatur gebracht zu werden - es sei denn, es wäre nicht schon durch die Abwärme von Motor+Leistungselektronik warm genug.
Und genau die Funktionsweise im Golf würde ich gerne verstehen. Wer weiß mehr?
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 210
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon e-golfer » Mi 26. Aug 2015, 10:13

Such mal nach SSP 530 und dropbox hier im Forum, da gibt es ein Schaubild und einen dürren Text dazu. Da kann man auch noch mehr über den e-Golf lernen
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Starmanager » Mi 26. Aug 2015, 12:29

bm3 hat geschrieben:
Ist doch schön wenn der E-Golf nur einen Kühlkreislauf und den Motor/Controller dann noch mit im Heizungskreis hat. Da wäre VW dann schon einen Schritt weiter als die Konkurrenz und nutzte diese Abwärme im Winter auch noch.


Von welcher Abwaerme sprichst Du da bei den anderen Herstellern? E-Motoren werden ja im Normalbetrieb nicht mal handwarm geschweige wenn es draussen Minusgrade hat.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1029
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon bm3 » Mi 26. Aug 2015, 12:41

Hallo Starmanager,
die Abwärme von E-Motor und Controller zusammen kann schon noch einen wesentlichen Beitrag zur Innenraumbeheizung im Winter leisten wenn es gut gemacht ist. Bei beispielsweise 10kW durchschnittlichem Leistungsumsatz im Antriebsstrang während einer Fahrt kann immer noch von 1kW und mehr anfallender Abwärmeleistung ausgegangen werden. Der Leaf (noch ohne Wärmepumpe) ruft beispielsweise,nach seiner Anzeige, um seinen Innenraum bei Außentemperaturen um die 0 Grad auf Temperatur zu halten etwa 2 kW seines 5kW- PTC-Heizelementes ab.
Alles klar ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5521
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste