Wärmepumpe im e-Golf

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon think. » Sa 15. Feb 2014, 15:41

Der Golf mag jetzt technisch nicht der ganz große Wurf sein, aber das wird außer uns Elemtroauto-Nerds den allermeisten egal sein. Es geht um Reichweite und da ist er anscheinend genauso gut wie Leaf, Zoe und i3, falls er eine Wärmepumpe hat auch im Winter.
Ich bin mir ziemlich sicher falls es sie noch nicht gibt, wird sie kommen.

Einen Leaf würde ich persönlich nie kaufen, da er mir einfach ( Achtung sehr persönliche Meinung) nicht gefällt. Ich könnte mich mit ihn nicht arrangieren. Der Golf ist ein bekanntes und fuer mich relativ langweiliges Design. Ich könnte aber mit diesem Design leben. Auto sind Emotionen, das sieht man am besten hier im Forum und es muss in mir schon Freude aufkommen wenn ich in einem Auto einsteige.
Ich habe versucht mir den Leaf schön zu reden klappt aber nicht. Hat bis jetzt nur beim i3 und mit abstrichen beim Golf geklappt.
Deswegen ist der Leaf aber nicht schlecht.

Der Golff polarisiert weniger und trifft den Geschmack vieler Europäer deswegen wird er sich auch relativ gut verkaufen....
Nissan Leaf Tekna
Pearl White
6.6 kW Lader
Benutzeravatar
think.
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 23:09

Anzeige

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon bm3 » Sa 15. Feb 2014, 17:53

Hasi16 hat geschrieben:
bm3 hat geschrieben:
Wenn man aber ein Auto mit genau diesen technischen Daten kaufen will gibt es das schon längst, den Leaf. :D
Wo ist die Innovation bei VW ?

Warum braucht es eigentlich zwingend Innovationen?
Nach deiner Logik müssten ja null (in Zahlen: 0) eGolfs verkauft werden dürfen, da der Leaf einfach besser ist.
Da würde ich allerdings gegen wetten.


Hallo Hasi16,

du brauchst mir nichts in den Mund zu legen was ich hier nicht geschrieben habe !
Das was VW heute bringt hat Nissan schon vor über 2 Jahren gebracht ! Für mich muss es eben innovativ sein.
Da gibt es nichts, aber auch garnichts an dem Auto was nicht schon da ist.
Dass es genug Leute gibt die VW (aus welchen Gründen auch immer) bevorzugen steht außer Frage.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5520
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon HED » So 16. Feb 2014, 11:34

Hat doch auch niemand geschrieben, dass der Golf innovativ sei?

Auch wenn ich die Optik des LEAF bescheiden finde, er hat klar das beste P/L-Verhältnis auf dem Markt. Und er hat sich bewiesen.

Beim Golf hat man halt innen das schickere Auto. Außerdem ist mehr Sonderaustattung zu haben, von Assistenz bis Komfort.
Aber viele brauchen das nicht.

Vorteil könnte noch das Händlernetz sein, wobei ich auch nicht glaube, das jede VW-Werkstatt den Golf reparieren könnte?
HED
 

Re: AW: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon Karlsson » Mo 17. Feb 2014, 10:23

bm3 hat geschrieben:
Wenn man aber ein Auto mit genau diesen technischen Daten kaufen will gibt es das schon längst, den Leaf. :D

Ach so. Dann kann VW ja dicht machen, weil den Golf Diesel braucht ja auch keiner, weil es schon nen Focus Diesel gibt.

Ruf mal an in WOB. Die können heim gehen und der letzte soll das Licht ausmachen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12266
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: AW: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon zitic » Mo 17. Feb 2014, 17:41

Wenn man sich mal mit VW beschäftigt hat, wird einem auffallen, dass die Marke nicht auf Innovation ausgelegt ist. Das ist auch seit je her bei den Verbrennern so. Sie sind ein sogennanter Late Mover.

Aber das Thema Wärmepumpe ist schon interessant. Wobei ich ohnehin kein großer Fan vom unnötigen Aufheizen des Wagens bin. Und da finde ich die beheizbare Scheibe schon praktisch. Das spart schon ein wenig + Sitzheizung. Aber im Winter wird in jedem Fall ein wenig Leistung benötig.
zitic
 
Beiträge: 1180
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon kai » Mo 17. Feb 2014, 18:24

Hi,

die beheizbare Frontscheibe ist sicherheitstechnisch notwedig ( Beschlagen bei Feuchtigkeit), da die Klimaanlage auch im Normal Modus nur reduziert arbeitet !

Da VW keine WP hat, müssen sie das so machen.
Steht im Prospekt mit der reduzierten Klima.

Was reduziert im Sommer bedeutet, darf man als Käufer dann mal testen :)

Ansonsten sehr schön gemachtes Prospekt.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2388
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon Twizyflu » Mo 17. Feb 2014, 19:06

Was ich wirklich cool finde, trotz allem, sind die VOLL LED Scheinwerfer.
Das hat ja nichtmal der Leaf. Der hatte ja nur Abblendlicht-LED und sonst wieder Halogen, oder?

Man kann es ja eh drehen und wenden wie man will.

Golf stärker, größer, qualitativ besser (ganz bestimmt) als Renault und inkl. Batterie, gute Ausstattung.
Dafür Renault günstiger, ausreichend, Typ 2 AC Schnelllader, WP.

Wenn man die Batteriemiete rechnet sind es halt ein paar Tausender, die um sind.

Mir ist kein Auto soviel wert, kein i3, kein Tesla.
Gebraucht ok aber neu nicht.
Da ging sich nur der ZOE aus bzw. wollte ich nicht mehr ausgeben dafür.

Deshalb freut euch doch, dass auch VW sein "Massenmodell" elektrifiziert hat (wieder einmal).
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18220
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon bm3 » Mo 17. Feb 2014, 20:07

Hallo,

ja, ich hab den Frevel begangen und gegen die heilige V-Kuh mancher Leute was geschrieben....
Hat er denn nu Wärmepumpe oder nicht ?
Beheizbare Frontscheibe ist was Gutes beim E-Auto und das Einzige was mir am Leaf noch fehlt.
Aber vorgeschrieben ist die nur wenns kein Gebläse mit Heizung gibt welches die Scheibe anbläst, wie beim Twizy, da war die übrigens auch super. Mit um die 100Watt eine beschlagfrei und eisfreie Scheibe....was will der E-Fahrer mehr... :D
VW tönt ja auch dass der Golf 10-15% sparsamer fährt als ein vergleichbares Fahrzeug mit Stahlkarosse... Was immer das auch heißen soll...und auf wen die da gerade schießen wollen.... :mrgreen:

Viele Grüße:

Klaus

@Karlson, wenn du so mit deinen.... Kommentaren weitermachst setze ich bald auch den ersten hier auf die Ignore-Liste .... :mrgreen:
Zuletzt geändert von bm3 am Mo 17. Feb 2014, 20:17, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5520
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon Twizyflu » Mo 17. Feb 2014, 20:11

Soweit ich weiß hat der e-Golf eben KEINE Wärmepumpe.
Vielleicht kommt das noch? Manchmal wünsche sogar ich mir, ich hätte den Leaf kaufen können (es scheiterte halt am Eintauschpreis des Verbrenners!).
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18220
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wärmepumpe im e-Golf

Beitragvon Karlsson » Mo 17. Feb 2014, 22:44

Twizyflu hat geschrieben:
Soweit ich weiß hat der e-Golf eben KEINE Wärmepumpe.

Da bist Du halt schlecht informiert.
Vielleicht liest Du es ja beim zweiten Anlauf

Karlsson hat geschrieben:
Ich war letzte Woche bei der Vorstellung des E-Up, da hat der der Projektleiter des E-Up gesagt, dass der Golf eine Wärmepumpe bekäme.

Der wird es ja wohl wissen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12266
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: husti13, MartinKH und 3 Gäste