Vorstellung

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » Mi 18. Mär 2015, 14:13

Ich überlege es mir noch mal.
Das Winterpaket vielleicht aber die Wärmepumpe brauch ich einfach nicht.

Warum kann man eigentlich keine M&S Reifen bestellen? Nen Satz Winterreifen will ich eigentlich nicht noch zus. haben.
ToolTime
 

Anzeige

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » Do 19. Mär 2015, 19:21

So, habe heute bestellt. :)

Winterpaket ja, Wärmepumpe nein. Auch das Soundsystem habe ich rausgeschmissen da die Standardanlage völlig ausreichend ist für meine Zwecke. Habe ich mir direkt im normalen Golf angehört.

Statt Barkauf wird finanziert mit der Option nach 48 Monaten zurück zu geben oder die Schlussrate zu begleichen. Das mache ich dann davon abhängig wie sich der Golf weiter entwickelt was Reichweite etc. betrifft. Dazu dann noch die Garantieverlängerung auf 4 oder 5 Jahre, das muss ich mir dann noch mal überlegen.

Zudem gab es noch ordentlich Prozente.

Lieferung 06.2015 zum Händler. Wolfsburg war mir dann doch zu weit und gefährlich ;)
ToolTime
 

Re: Vorstellung

Beitragvon Maverick78 » Do 19. Mär 2015, 19:28

Ach, bei so ner Fahrt von WOB lernt man doch das Auto erst mal richtig kennen.
Maverick78
 

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » Do 19. Mär 2015, 20:10

Ja wohl war, aber an der A1 sieht es schlecht aus mit CCS Säulen wenn ich das richtig gesehen habe.
Und den neuen Akku will ich nicht direkt mit 3 Schnellladezyklen belasten :)

Warum ist dein Verbrauch eigentlich so hoch?
ToolTime
 

Re: Vorstellung

Beitragvon Maverick78 » Do 19. Mär 2015, 20:31

Berge, Vorheizen, Autobahn ... Seit es so warm ist lieg ich bei 11,8-13-8kwh/100km bis die Berge kommen. Einmal die 2km Steigung rauf und es steht 16 auf der Uhr.
Maverick78
 

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » Sa 21. Mär 2015, 17:39

Ok, danke :mrgreen:

Werde mich jetzt mal nach nem Elektriker umsehen, für eine CEE Steckdose in der TG.

Edit:
Gibt es eigentlich Hinweise zum Einfahren für den e-Golf :D Steht dazu etwas im Handbuch?

Was muss denn alles bei der Wartung/Inspektion gemacht werden?
Ich gehe davon aus das in dem Getriebe trotz einem Gang auch Öl enthalten ist, gibt es dafür ein Wechselintervall?
ToolTime
 

Re: Vorstellung

Beitragvon e-golfer » Sa 21. Mär 2015, 23:10

Hallo ToolTime
Der e-Golf will nach 30.000km in die Werkstatt. Ich tippe. das meiste was er bekommt ist Software.
Im Ernst, Bremsen und ein wenig Wischwasser. Viel mehr nicht. Das Öl im Getriebe weiss ich grad nciht, bin zu faul zum im Handbuch suchen.
Was willst Du denn einfahren? Einen e-Motor kann und braucht man nicht einfahren. Sobald der gelernt hat sich zu drehen ist alles gut. Es gibt keine Ventile, die erst Schmierung brauchen oder sonstwelche bewegten Teile. Reinsitzen und Vollstrom ist kein Problem. viel Spass genau damit. Anfahren hat noch nie so viel Freude bereitet wie mit dem e-Golf.

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Vorstellung

Beitragvon Frank0100 » So 22. Mär 2015, 07:14

Bremsen....hmmmm.... Bei mir sind alle 4 Scheiben verrostet. Außer dem Navi Update gibts laut meinem :D bis jetzt für den eGolf kein Softwareupdate. Entweder ist der Golf so gut programmiert das keine updates nötig sind oder es besteht seitens VW kein Interesse auch den älteren egölfen die neuste software zu geben.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 21:18
Wohnort: Neunkirchen

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » So 22. Mär 2015, 08:17

Das mit dem Einfahren war auch eher nen kleiner Witz, aber könnte ja sein das dazu was im Handbuch steht. :lol:

Ja, das mit den Bremsen könnte ggf. mal zu nem Problem führen wenn diese in der Stadt nicht benutzt werden oder sehr selten.
ToolTime
 

Re: Vorstellung

Beitragvon Eagle_86 » So 22. Mär 2015, 10:21

Im Gegensatz zum i3 bremst der Golf selbst in der höchsten Rekuperationsstufe B nicht bis zum Stillstand, sondern rollt immer langsam weiter, wenn man am die Ampel fährt. Deswegen muss dort doch noch immer öfter gebremst werden. Das hat mich zwar erst etwas enttäuscht, kann aber natürlich genau dafür gut sein, dass die Bremsen eben nicht so sehr Einrosten.
Das Öl in der Übersetzung ist mit 0,75 l angegeben, von einem Austausch habe ich aber nichts gelesen. Im Gegensatz zum Motoröl beim Verbrenner ist es aber auch weniger beansprucht.
Was gemacht werden muss ist erstmals nach 3 Jahren die Bremsflüssigkeit, danach alle zwei Jahre, und der Pollenfilter (Intervall weiß ich nicht). Der Golf selbst soll erstmals nach 30000 km oder zwei Jahren zur Inspektion. Vermutlich wird dort nach dem Scheibenwischern und der einzigen Glühlampe am Auto, dem Rückfahrlicht, geguckt :-)
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 559
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste