Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpaddels

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon HPH1 » Mo 21. Aug 2017, 17:01

Hallo Helbig !
also ich fahr meistens im Modus Segeln oder in B.
In B kann man sehr gut das one Pedal fahren praktizieren.
Also mir würde das so reichen.

Gruß Hans-Peter

OT:
Bitte äußere Dich doch mal zur weggefallenen genauen Akkuanzeige im 2018er e Golf
im thread "Anzeigemöglichkeiten im Active-Info-Display"
e golf 300 seit 17.05.2017
HPH1
 
Beiträge: 209
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 15:23
Wohnort: Achern

Anzeige

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon prophyta » Mo 21. Aug 2017, 17:44

Helbig hat geschrieben:
Hallo an alle e-Golf Fahrer,

Ich benötige eure Meinung zum Thema Rekuperationsstufen im alten e-Golf (190) und derzeitigen e-Golf (300).
Gruß

So wie es im 190 ist sollte es auch beim 300 sein.
Das Nachfolgemodell kann dann ja mal was neues bringen, ab 2025. :)

Beide Hände ans Steuer ? :lol: :lol: :lol:
Das war in der Fahrschule und im Gelände mit dem 30 Tonner (Diesel). :mrgreen:
Zuletzt geändert von prophyta am Mo 21. Aug 2017, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon energieberater » Mo 21. Aug 2017, 18:24

So wie es ist, so kann je nach Topografie oder Verkehrsdichte die passende Einstellung gewählt werden, natürlich gibt es immer etwas zu verbessern.

Stufe B etwas stärker, so dass das Auto an der Ampel auch zum Stillstand kommt.
Maßnahmen um die Verzögerung in den einzelnen Stufen gleichmäßiger, auch bei unterschiedlichen Akkuständen zu gestalten. Aber bitte kein Bremseingriff.

(Bei vollem Akku oder stärkerer Rekuperation, die überschüssige Energie in einem Kondensator zwischenspeichern, um diese beim beschleunigen sofort wiederzuverwenden.????? )
Mitglied bei Electrify-BW

Wir sind dabei! e-Golf Treffen in Moers 6.10. bis 8.10.2017
Erfahrungsaustausch, Geschichten, Informationen oder einfach nur nette E-Mobilisten/innen treffen,
wir sehen uns zum 4. e-Mobiltreffen am 9.09.2018 in Waiblingen!
energieberater
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:20

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon Derpostler » Mo 21. Aug 2017, 19:52

Hallo Helbig,

zu 1) Ich brauche nur 2 Stufen: Segeln und volle Rekuperation, also D und B. Wenn möglich B noch etwas stärker als jetzt.

zu 2) Die jetzige Ansteuerung über den Wahlhebel funktioniert natürlich, aber wenn man wie ich praktisch immer in B fährt, ist die Steuerung in dieser Form nicht nötig. Daher:

zu 3) Klar besser wäre eine Ansteuerung über Schaltpaddels am Lenkrad.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon rolfrenz » Mo 21. Aug 2017, 20:01

1) Bei mir waren die 5 Stufen incl. Segeln einer der wichtigsten Gründe für die Entscheidung zum e-Up!
2) Über den Schalthebel ist ok
3) Über Paddels wäre noch vieeeel besser. Ich liebe meine Paddles beim DSG des Tiguan!
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 ab 21.11.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 651
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon berrx » Mo 21. Aug 2017, 20:24

Erstaunlich bei wie vielen Leuten hier geschaltet und gewaltet werden muss. Immer mehr muss automatisiert werden alle Assistenten müssen ins Auto aber dann fehlen die Paddles am Lenkrad ??? Entweder fahre ich auf der Autobahn mit ACC dann geht alles von alleine. Wenn ich in der Stadt unterwegs bin wo ich ständig andere Rekuperationsstufen benötige dann wird in B gefahren und mit dem Gaspedal rekuperiert. Falls mir das zu viel wird und ich kein Bock habe ständig das Pedal in Stellung zu halten kommt die 1. oder 2. Stufe Rein und die bleibt auch drinn, die muss nicht ständig an oder aus geschaltet werden, also sind Paddles unnötig. Dann kommt noch hinzu das der e-Golf ja die Topografie kennt und selbst bei ausgeschalteter Rekuperation schaltet die sich sogar automatisch ein und aus wenn's sinnvoll ist.
berrx
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon Tika » Mo 21. Aug 2017, 20:50

Nach zwei Jahren 190er e-Golf: Ich nutze fast nur D und B, gelegentlich mal D1.

Das noch mit Schaltpaddels und ich wäre zufrieden.

Noch zum Thema ACC: Das nutze ich auch sehr intensiv, aber eben nicht in allen Situationen. Das selbstfahrende Auto kommt vermutlich früher als die meisten denken, aber eher nicht so schnell wie manche meinen...
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 569
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon e-Golf_70794 » Mo 21. Aug 2017, 22:11

Die Stufen wie gehabt sollten bleiben. Gegen die Paddels würde ich mich auch als notorischer Stufe-B-Fahrer nicht wehren.
Viele Grüße
Norbert

Ich war dabei: e-Golf-Treffen in Moers (Oktober 2017)
____________________________________________

seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
Bild
Benutzeravatar
e-Golf_70794
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 11:09

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon Helbig » Di 22. Aug 2017, 07:09

Moin,

Es geht hier eher um 2019 und jetzt kann man noch bestimmte Details anpassen, daher danke an alle, die sich hier melden, ich werde das in ein paar Tagen hier im Thread mal zusammen fassen.

So wie es im 190 ist sollte es auch beim 300 sein.
Das Nachfolgemodell kann dann ja mal was neues bringen, ab 2025. :)

Beide Hände ans Steuer ? :lol: :lol: :lol:
Das war in der Fahrschule und im Gelände mit dem 30 Tonner (Diesel). :mrgreen:
Zuletzt geändert von Helbig am Di 22. Aug 2017, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Helbig
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 17. Dez 2015, 11:54

Re: Umfrage Anzahl der Reku- Stufen im e-Golf und Schaltpadd

Beitragvon prophyta » Di 22. Aug 2017, 07:32

Helbig hat geschrieben:
Moin,
Es geht hier eher um 2019 und jetzt kann man noch bestimmte Details anpassen,


Mein :D hat mir gestern noch gesagt, dass es erst in 4 Jahren ein neues e-Auto von VW gibt.

Was kommt denn 2019 ?
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste