Tesla Björn testet den e-Golf

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon phonehoppy » So 8. Okt 2017, 17:54

SL4E hat geschrieben:
... Setzt dich mal in einen e-Golf und dann in eine Zoe. Das sind 2 komplett andere Welten und auch Fahrzeugklassen...


Genau deshalb kann ich ja so enttäuschend, dass der eGolf gerade bei der Ladeleistung unter seiner "Klasse" bleibt.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 477
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon wogue » So 8. Okt 2017, 18:48

Hallo!

Wäre der Umstand wenigstens auf 60, 40 oder 20 % der Fahrten relevant, verstünde ich ja diese anhaltende gebetsmühlenartige Posterei zur Ladegeschwindigkeit, was sich ein paar zum alleinigen Bewertungskriterium für E-Autos auserkoren haben anstatt das ganze Auto zu sehen.
Leute - es gibt auch Käufer, und ich bin überzeugt davon, dass es die überwiegende Mehrheit ist, die Tag ein Tag aus nicht mehr als 20 km fahren und denen es alle paar Jahre im Urlaub wurscht ist, dass sie 20 min längere Ladepausen machen müssen.
Vielleicht könnte man hier langsam diesem "Thema" den Raum geben, den es verdient, nämlich 3 - 5 % der Postings.... :roll:

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon bm3 » So 8. Okt 2017, 18:56

Ganz genau, W.

Es gibt hier ein paar Leute denen gehts immer nicht schnell genug beim Laden und dann gibts noch eine andere Gruppe der kann der Akku nie groß genug sein. :lol: Das wird dann in jedem Thread in den es irgendwie hineinpassen könnte auch immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt, denn wir alle kennen diese Standpunkte nach mindestens zehnmal hier lesen ja immer noch nicht. :roll:

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon caffeine » So 8. Okt 2017, 21:11

phonehoppy hat geschrieben:
SL4E hat geschrieben:
[...
Weil es schlichtweg für die meisten nicht relevant ist. Der Leaf kommt auch ohne Akkukühlung

Ja, das ist es ja eben, dass der eGolf für diejenigen Leute das falsche Auto ist, die ab- und zu auch mal längere Strecken fahren wollen, aber wer einen Mittelklassewagen in Golf-Größe kauft, wird das bestimmt wollen.

Ein eindeutiges "kommt drauf an" :-) Ich fahre den Ampera REX und damit >96 % elektrisch. Will sagen, der Golf ist für Leute wie mich absolut ausreichend. Ich bin dieses Jahr 5 mal eine Tages-Kilometerleistung gefahren, die der Golf nicht mit einer Akkufüllung gepackt hätte. Einmal 280 km, einmal 350 und einmal 600 km an einem Tag. Mit anderen Worten: Selbst bei den 600 km/Tag hätte mich die fehlende Akkukühlung am CCS Lader nicht beeindruckt. Bei den beiden anderen "Kurzstrecken" sowieso nicht.
Ich für mich finde es viel interessanter, das ich an jeder Drehstrom 16A mit 7,2 kW laden kann. Mir persönlich hilft das an den meisten Tagen viel mehr, nach 140 km wieder zurück in der Firma in einigen Stunden wieder voll zu sein. Wenn ich regelmäßig viel Langstrecke auf der Autobahn fahren würde, wäre der Ioniq eher der Richtige - oder natürlich ein Tesla MS.

Wenn man nur zwei oder dreimal im Jahr wirklich große Strecken >400 km am Tag erledigen muss, ist die Akkukühlung kein Thema. Braucht mal halt ein bisschen länger und der Ladevorgang kostet evtl. etwas mehr.

Abgesehen davon ist der e-Golf schon ein interessantes Auto.
caffeine
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 21:24

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon Karlsson » So 8. Okt 2017, 23:44

wogue hat geschrieben:
Vielleicht könnte man hier langsam diesem "Thema" den Raum geben, den es verdient, nämlich 3 - 5 % der Postings.... :roll:

Ist aber schon doof, wenn man sich da vorher festlegen muss, welchen Anteil dann längere Strecken mal später haben werden, oder?
Mein letztes Auto hab ich 8 Jahre besessen, in denen ist viel passiert. Ich habe zum Beispiel meine jetzige Frau kennengelernt und einige Jahre davon hatten wir eine Ferbeziehung mit 3 wechselnden Orten zwischen 100 und 300km Entfernung, die ich dann teils auch mehrfach in der Woche gefahren bin. Auch habe ich den Arbeitgeber gewechselt und wohne jetzt ganz woanders und habe andere Strecken. All das hab ich beim Kauf des Wagens nicht ahnen können, er hat das aber tadellos mitgemacht. Das erwarte ich eigentlich auch von einem Auto - dass es sich dem Leben anpasst und man nicht das Leben um das Auto schustert.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12605
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon wogue » Mo 9. Okt 2017, 05:33

Wie schon gesagt: gebetsmühlenartig.
Wenn Sie ernsthaft glauben wollen, dass sich E-Autos von 2017 mit solchen von 2025 vergleichen lassen, so steht Ihnen das frei. Manch einer musste schon von Rad auf Auto umsteigen, um bequem zur Liebsten in 30 km Entfernung zu kommen. Wiil sagen: Konstruieren lässt sich immer was... :roll:

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon SL4E » Mo 9. Okt 2017, 07:37

Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2029
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon wogue » Mo 9. Okt 2017, 09:57

Bingo! 8-)
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon Karlsson » Mo 9. Okt 2017, 12:19

SL4E hat geschrieben:
Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe

DIESER Spruch ist die Gebetsmühle schlechthin!
Ich finde den so dermaßen daneben und abgedroschen...
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12605
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tesla Björn testet den e-Golf

Beitragvon SL4E » Mo 9. Okt 2017, 13:00

Ich finde ihn einfach passend, trifft den Nagel auf den Kopf.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2029
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste