"Starten des Motors nicht möglich"

"Starten des Motors nicht möglich"

Beitragvon mimikri » Fr 10. Mär 2017, 12:55

Ich hatte jetzt schon 2x folgendes Problem(chen):
Der Golf steht in der Garage, ist verschloßen, hängt am Ladekabel und wurde über Nacht komplett geladen. Ich öffne das Fahrzeug, steige ein, schalte die "Zündung" per Start-Knopf ein und schalte das Infotainment ein. Ich gebe eine Abfahrtszeit ein die ca. 2 Stunden in der Zukunft liegt: Klimatisierung ist ausgewählt.
Ich erwarte, daß ich in 2 Stunden einsteigen kann, das Fahrzeug voll (immer noch) geladen ist und entsprechend warm (22 Grad). :D
Um nun auszusteigen schalte ich das Infotainment aus, drücke ich den Start-Knopf in der Hoffnung die "Zündung" auszuschalten bekomme aber folgende Fehlermeldung: "Die Batterie wird geladen. Starten des Motors nicht möglich". :roll:
Ich drücke ein paar mal den Start-Knopf bekomme mehrfach obige Meldung und irgendwann und irgendwie schaffe ich es dann doch die Zündung auszuschalten.
Habt ihr das auch schon mal erlebt bzw. was muß ich tun wenn die "Zündung" an ist und obige Fehlermeldung kommt?
Gruß, mimikri
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
Wohnort: Allensbach

Anzeige

Re: "Starten des Motors nicht möglich"

Beitragvon prophyta » Fr 10. Mär 2017, 13:01

Fuß auf Bremspedal beim Startknopf drücken ?
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: "Starten des Motors nicht möglich"

Beitragvon mimikri » Fr 10. Mär 2017, 13:14

prophyta hat geschrieben:
Fuß auf Bremspedal beim Startknopf drücken ?

Ah, ok, das könnte das Problem sein! Werd' das nachher gleich mal testen :danke:
Aber: zum Einschalten der "Zündung" verstehe ja, daß ich den Fuß auf der Bremse haben sollte, aber wieso beim Ausschalten? Bzw. die Meldung lautet ja ""Starten des Motors nicht möglich" ... ich will ihn aber abschalten...
Gruß, mimikri
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
Wohnort: Allensbach

Re: "Starten des Motors nicht möglich"

Beitragvon energieberater » Fr 10. Mär 2017, 13:25

Das Auto möchte dich darauf hinweisen dass das Ladekabel noch eingesteckt ist und ein Starten des Motors so nicht möglich ist.
Mitglied bei Electrify-BW

Wir sind dabei! e-Golf Treffen in Moers 6.10. bis 8.10.2017
Erfahrungsaustausch, Geschichten, Informationen oder einfach nur nette E-Mobilisten/innen treffen,
wir sehen uns zum 4. e-Mobiltreffen am 9.09.2018 in Waiblingen!
energieberater
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:20

Re: "Starten des Motors nicht möglich"

Beitragvon prophyta » Fr 10. Mär 2017, 14:40

da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.
Beim ausschalten muss die Bremse nicht durchgetreten werden.
Das wäre ja START !

Es gibt ja 2 Möglichkeiten den Startknopf zu nutzen. Mit und ohne Bremse !
Ohne Bremse besteht keine Fahrbereitschaft.
Bei welcher Funktion tritt der Fehler denn auf ?
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: "Starten des Motors nicht möglich"

Beitragvon mimikri » Sa 11. Mär 2017, 12:24

prophyta hat geschrieben:
da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.
Beim ausschalten muss die Bremse nicht durchgetreten werden.
Das wäre ja START !

Es gibt ja 2 Möglichkeiten den Startknopf zu nutzen. Mit und ohne Bremse !
Ohne Bremse besteht keine Fahrbereitschaft.
Bei welcher Funktion tritt der Fehler denn auf ?


Ahhh, das wäre natürlich möglich: daß ich die Bremse gedrückt hatte. Mhhh, das bedeutet also wenn die Zündung an ist:
- Start-Taste ohne Fußbremse -> aus
- Start-Taste mit Fußbremse -> Fahrbereitschaft ... und hier dann der Fehler weil das Ladekabel ja noch dran ist....

Muß ich gleich mal testen ;-) Danke an alle...
Gruß, mimikri
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
Wohnort: Allensbach


Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste