Standheizung nachrüsten

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon umali » Di 21. Nov 2017, 15:15

umali
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
Wohnort: LE

Anzeige

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon eGolf2017 » Di 21. Nov 2017, 21:09

Ich habe mich heute bei dem zertifizierten Betrieb erkundigt der die Standheizung für VW Werkstätte einbaut.
Mein Werkstattsmeister bei VW gab mir den Tip.
Der Chef des Betriebs sagte es mir das Standheizung mit herkömlichen Sprit ob es Diesel oder Benzin ist, für elektro Auto nicht erlaubt ist!
So bald man es einbaut verliert man Betriebserlaubniss!!! Es nicht mehr reines Elektrofahrzeug weil es die Agregate die mit fossilen Brenstoffen auf dem Board besizt.
Einzig was in Frage käme wäre Ethanol.Wobei der Einbau wäre mit grossem Aufwand schon alleine wegen dem Tank das im Kofferaum unter gebracht werden muß,die Leitungen legen und das ganze ist noch mit ständigen Gestank verbunden,das aus dem Kofferaum kommt.Sicherheitsaspekte bei Unfall,Brandgehahr sowie so,wie die nicht unproblematische TÜV Abnahme.Es rechnet sich für mich nicht als privat Person und ich soll lieber Heizung höher aufdrehen und dafür öfters Laden.
Ich bleibe bei original Heizung.
eGolf2017
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 21:13

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon umali » Mi 22. Nov 2017, 01:46

Und das glaubst Du mal eben so? Weil die von VW immer so ehrlich sind, ja?
Wenn ich mir demnächst 2 Weihnachtskerzen auf's Armaturenbrett stelle, dann muss ich bestimmt mein E-Kennzeichen abgeben.
Ich bin auf den Gesetzestext mit entsprechendem Inhalt gespannt, den Du noch nachliefern müsstest. VG U x I
umali
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
Wohnort: LE

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon danieldownload » Mi 22. Nov 2017, 05:14

Naja, einem Typ aus einem VW Autohaus würde ich als letztes glauben, dafür hab ich zuviel Unwissenheit und Schauspielerei seites der Verkäufer erlebt beim E-Auto Kauf... Werden für andere E-Fahrzeuge nicht sogar fertige Umbausätze angeboten?

Anfragen bei Webasto und Eberspächer direkt über die Webseite laufen ins Leere, obwohl auswählbar für E-Golf kommen nur Absagen von den Firmen, da es zur Zeit noch nix gibt. Eigentlich peinlich die Kunden so in die Irre zu führen.

Ich habe gestern per Email die Anfrage nochmal an die lokale Dekra Hauptstelle gestellt, am Telefon wusste man nicht so richtig was man sagen sollte, aber man verstehe dass die Heizleistung im Winter doch sehr gering sei bei diesen Fahrzeugen, hab ihm dann gesagt, dass ich die Anfrage lieber per Email stelle da ich sehe dass er keine Kenntnis von der Materie hat.
Hoffe es gibt dort irgendeinen Menschen der die Sache unbelächelt ernst nimmt.

Man kommt sich vor wie ein Bittsteller, der gleiche Mist wie beim Zulassungsamt mit dem E-Kennzeichen...
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon egolf2016 » Mi 22. Nov 2017, 07:18

Also, ich hatte eine Anfrage an VW gestellt da meine Händler im Umkreis keinen Einbau durchführen wollte.
VW hat mir auch mitgeteilt das mit dem Einbau die Betriebserlaubnis erlischt und VW an den Fahrezeugen grundsätzlich keine Arbeiten mehr verrichten möchte, oder so ähnlich.
egolf2016
 
Beiträge: 213
Registriert: Di 2. Aug 2016, 09:30

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon mimikri » Mi 22. Nov 2017, 16:21

egolf2016 hat geschrieben:
Also, ich hatte eine Anfrage an VW gestellt da meine Händler im Umkreis keinen Einbau durchführen wollte.
VW hat mir auch mitgeteilt das mit dem Einbau die Betriebserlaubnis erlischt und VW an den Fahrezeugen grundsätzlich keine Arbeiten mehr verrichten möchte, oder so ähnlich.

Das kann ich mir nicht vorstellen: heisst das dann, daß die Betriebserlaubnis auch erlischt, wenn ich einen dicken Subwoofer einbaue, während der Fahrt rauche - zum Anzünden womöglich ein privates (Gas)Feuerzeug benutze, eine Amateurfunk-Antenne anbringe oder einen Marder-Schreck einbaue?
P.S: ... ich bin Nichtraucher :lol:
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
Wohnort: Allensbach

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon umali » Mi 22. Nov 2017, 18:31

Hey Jungs,
vergesst VW - die werden Euch niemals eine SH einbauen bzw. das gutheißen. Hier hilft nur DIY. Verschwendet Eure Zeit nicht mit Anfragen (max. bei expermentierfreudigen freien Werkstätten).

Sucht nach 1lukas1, starmanager und k-siegi. Die haben das alles schon bewerkstelligt. Ein SH beim EV ist nicht zu vergleichen mit "Ich gehe jetzt in den Laden und hole mir ein neues Smartphone."

Bei der SH im EV muss man handwerklich geschickt und belesen sein. Außerdem arbeitet man an einer HV-Anlage und braucht normalerweise eine Schulung. Wenn man sich das Know How angelesen hat, ist es jedoch halb so wild.
VG U x I
umali
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
Wohnort: LE

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon Frank0100 » Mi 22. Nov 2017, 20:21

Wozu ein SH einbauen wenn er schon eine hat. Sorry aber ist für mich blödsinn. Und außerdem glaube ich schon dass dann die Betriebsergebnis erlischt.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 218
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon danieldownload » Mi 22. Nov 2017, 20:38

Frank0100 hat geschrieben:
Wozu ein SH einbauen wenn er schon eine hat. Sorry aber ist für mich blödsinn. Und außerdem glaube ich schon dass dann die Betriebsergebnis erlischt.


autsch, wie peinlich ist das denn.... :lol:


Ich warte nach wie vor auf eine Rückinfo von der Dekra, hab parallel noch einen Kontakt zu einem Auto Service Center bekommen, die bauen Standheizungen in alle möglichen Autos ein. Einen E-Golf hatten sie noch nicht, würden das aber mal mit mir besprechen.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon eGolf2017 » Mi 22. Nov 2017, 20:47

umali hat geschrieben:
Und das glaubst Du mal eben so? Weil die von VW immer so ehrlich sind, ja?
Wenn ich mir demnächst 2 Weihnachtskerzen auf's Armaturenbrett stelle, dann muss ich bestimmt mein E-Kennzeichen abgeben.
Ich bin auf den Gesetzestext mit entsprechendem Inhalt gespannt, den Du noch nachliefern müsstest. VG U x I


Ja ich glaube es! Und ich muss es gar nichts hier!
Nämlich wenn man richtig mein Post liest kann man sehen das ich geschrieben habe,das es ein zertifiziertes Betrieb ist und kein VW Betrieb!
Es handelt sich um seriöse Werkstatt die sich auf Standheizungen spezialisiert hat.Die Werkstatt gibt es seit Jahrzehnte und der Inhaber sagte mir persönlich es ist machbar,aber nicht seriös sowas zu machen und er macht so was nicht.Wegen TÜV Probleme mit dem Tank im Kofferraum und KBA das entzieht die Betriebserlaubniss weil es dann die Agregate mit fossilen Brenstoffen betrieben werden,so handelt sich um kein reines Elektroauto!
Wer es machen will,oder schon gemacht hat, ist mir egal,ich mache es nicht,außerdem ist die Heizung im normal modus mit Einstellung bei 24°C bei 0°C Aussentemperatur völlig in Ordnung.
Die 3 Wintermonate kann ich mir gerade noch die 3kWh mehr Verbrauch leisten, wenn ich mehrere zehntausend € für das e-Golf ausgeben kann!
eGolf2017
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 21:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste