Qualität der Assistenzsysteme

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon joe66 » Mo 28. Aug 2017, 16:40

2600 € Preisdifferenz stimmt schon, aber...naja - Papier ist geduldig...
Ich will ja nicht unnötig schlaumeiern, aber für einen fairen Preisvergleich sollte man schon gleichwertige Ausstattungslevel (1:1 ist nicht ganz möglich, aber wenigstens halbwegs...jedem ist etwas anderes mehr wert) heranziehen...da muss der geneigte e-Golfer dann schon zugeben, dass die rund 5000 Euronen ausstattungsbereinigte Differenz bei den Straßen-Endpreisen (soviel waren es auch bei mir...) nicht so einfach wegzudiskutieren sind - es sei denn, man hat aktuell einen alten Diesel über;-)
So - und nu weg vom Stammtisch-Diskurs...wieder zurück zu den Assistenzen...
Gruß, J.
Zuletzt geändert von joe66 am Mo 28. Aug 2017, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.
joe66
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 16:44

Anzeige

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon Twizyflu » Mo 28. Aug 2017, 16:41

Moment, mein Satz war wohl nicht ganz präzise.
Ich schrieb: "und die Sitzlüftung, die der eGolf nicht hat"
Ich meinte die Sitzlüftung.

Geschrieben hab ich deshalb beides, weil nur der PREMIUM Ioniq das hat und mein Style hat das beides nicht. Und sie waren es mir auch nicht wert - darauf wollte ich ja hinaus.

@Solarstromer

Dann informierst dich besser mal bevor du mir solche Dinge unterstellst.
Der Preis auf der Homepage interessiert niemanden.
Die Homepage verkauft keine Autos sondern der HANDEL.

Und beim Händler deines Vertrauens - und der sollte halt einer von denen sein, die das so handhaben - gibt es den IONIQ Style ab 30.500 exkl. eurer BAFA (2000 EUR) und den IONIQ Premium ab 32.900 EUR exkl. BAFA (2000 EUR).

Heißt Straßenpreis ist relevant und der ist so.
Ich sage ja nicht, dass der eGolf nicht auch runter geht.
Aber dann musst du es auch ausstattungsbereinigt anschauen.

Und dann pack mal in einen eGolf das rein, was der IONIQ Premium hat. Was kostet er denn dann? Genau
Irgendwas mit 40.000+ .... macht 7000 EUR.

Ich denke also es wäre besser, wenn du dich informierst. Danke.

PS: Dass die aktuelle Umweltprämie nicht auch für jemanden eine super Sache sein kann (5000 EUR) - hat auch zB. niemand bestritten. Ich aber zB. hab keinen Diesel einzutauschen also kann ich nur damit arbeiten - wie es ist.

Habe mal den Konfigurator angeworfen.
Ja Listenpreis - da gibts sicher noch ein paar Prozenterl....
Und ich finde auch, dass ich nicht übertrieben habe mit der Ausstattung - wenn jemand eine "fairere" Konfiguration findet zum IONIQ Premium - dann bitte gerne.

Hier sind wir bei Listenpreis 47.000 EUR für ein Auto, das sicher super ist und sogar beim Thema Licht noch mehr kann.
Zwar keine Sitzlüftung hat und weiterhin kein Thermalmanagement bei der Batterie und auch keine so umfangreiche Garantie TROTZ Garantieerweiterungspaket.

So und das sind einfach die Fakten - ohne es böse zu meinen. Aber unterstellen lasse ich mir in der Hinsicht einfach nichts.
Die ganze Zeit wenn der IONIQ gelobt wird heißt es: "Ja ist ja dein Auto blabla"... lieber mal vor der eigenen Haustüre kehren... danke.
Dateianhänge
egolf_konfigurator.pdf
(748.49 KiB) 5-mal heruntergeladen
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon Solarstromer » Mo 28. Aug 2017, 17:05

Twizyflu hat geschrieben:
Dann informierst dich besser mal bevor du mir solche Dinge unterstellst.
Der Preis auf der Homepage interessiert niemanden.
Die Homepage verkauft keine Autos sondern der HANDEL.


Und wieso nimmst du dann immer für deine Preisvergleiche den Listpreis des eGolf her?

Twizyflu hat geschrieben:
Und beim Händler deines Vertrauens - und der sollte halt einer von denen sein, die das so handhaben - gibt es den IONIQ Style ab 30.500 exkl. eurer BAFA (2000 EUR) und den IONIQ Premium ab 32.900 EUR exkl. BAFA (2000 EUR).


Und der VW Händler deines Vertraues bietet:

- 2380€ Umweltprämie
- 2380€ VW Innovationsprämie
- 5000€ bei Dieselverschrottung
- xxx€ Händlerrabatt
- 2000€ BAFA

Und jetzt kommst du mit deinen €5000+ auf eGolf Basis.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon Nordstromer » Mo 28. Aug 2017, 17:11

Die Dieselprämie geht bis 5k€. Für unseren 14 Jahre alten Diesel habe ich die Summe durch Verkauf auch so bekommen in bar. Hätte ich bei VW auch so viel bekommen?
Das und die insgesamt etwas über 20% Nachlass vom Listenpreis sind schon mehr als gut. Und neben VW bieten jetzt immer mehr andere Hersteller auch Abwrackprämien an.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon acurus » Mo 28. Aug 2017, 17:44

Das Thema hier sind Assistenzsysteme, nicht die tausendste Auflage des "aber mein Auto ist das einzig wahre weil bla und jeder der was anderes käuft ist ein Vollhorst" Spielchens.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon Twizyflu » Mo 28. Aug 2017, 19:37

Solarstromer hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Dann informierst dich besser mal bevor du mir solche Dinge unterstellst.
Der Preis auf der Homepage interessiert niemanden.
Die Homepage verkauft keine Autos sondern der HANDEL.


Und wieso nimmst du dann immer für deine Preisvergleiche den Listpreis des eGolf her?

Twizyflu hat geschrieben:
Und beim Händler deines Vertrauens - und der sollte halt einer von denen sein, die das so handhaben - gibt es den IONIQ Style ab 30.500 exkl. eurer BAFA (2000 EUR) und den IONIQ Premium ab 32.900 EUR exkl. BAFA (2000 EUR).


Und der VW Händler deines Vertraues bietet:

- 2380€ Umweltprämie
- 2380€ VW Innovationsprämie
- 5000€ bei Dieselverschrottung
- xxx€ Händlerrabatt
- 2000€ BAFA

Und jetzt kommst du mit deinen €5000+ auf eGolf Basis.


Hab ich ja nicht? Ich sagte doch 7000 Euro
Dann sind wir bei 40.000 Euro für den eGolf.
Da habe ich schon bei beiden die BAFA weggelassen.
Und die Dieselprämie auch denn die kriegt NICHT jeder
Oder ist mein Zoe ein Diesel gewesen?

Es geht rein um den Händlerrabatt.

Leg halt mal ein Angebot vor? Ich hab eines für den IONIQ vorliegen - aber der Preis ist allgemein bekannt.
Und dann reden wir von Preisen, die jeder kriegt.
Da gehört die Dieselprämie nicht dazu
Gibt Benziner und andere Elektroautos ebenso und die kriegen nix.

Umweltprämie und Innovationsprämie passen - wenn die jeder kriegt.
Und Händlerrabatt kann ich keinen erfinden FALLS es den dann auch noch gibt

Wenn jemand Preise hat - gerne.
Belehrt mich. Ich will weder das eine noch das andere Auto schlechtreden - aber lügen lasse ich mir nicht unterstellen.

PS: Die Basis des IONIQ ist der Trend - kostet unter 30.000 Euro Exkl BAFA... nur so am Rande
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon Arvid » Mo 28. Aug 2017, 20:06

So - der Preis war dem Eröffner glaube ich egal ... also klärt das eventuell per PN.

Ich habe die komplette Ausstattung an Assistenzen des Gen_1 Golfes und bin recht zufrieden.
Adaptives Licht - supi
ACC - Klasse
Spurwarner - für Alleinbetrieb unzureichend aber praktisch als Lenkkraftunterstützung (Servo 2.0 :-))
Seitenwarner - praktisch weil zuverlässig (auch wenn viel vorsichtiger als ich)
Einparker - leider als Mann noch nicht benutzt :-(

Aber die neue Generation hat da eventuell noch einmal eine Schippe draufgelegt.
E-Golf Gen_1 seit 23.12.2016 / - 14,6 realer Verbrauch - Go-Cart mit Straßenzulassung - so klasse :D
Passat Variant GTE seit 17.10.2017 - wir lernen uns erst kennen ;-)
Benutzeravatar
Arvid
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 13. Dez 2016, 00:06

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon acurus » Mo 28. Aug 2017, 20:42

Arvid hat geschrieben:
Einparker - leider als Mann noch nicht benutzt :-(


Beim ersten mal machste dir in die Hose. Danach nutzte das Feature erstaunlich oft, egal ob Mann oder Frau. :)
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon Log » Mo 28. Aug 2017, 20:48

Wie ist eigentlich die Lieferzeit vom Ioniq? 12-15 Monate? Achja der Golf kann mit dem Stauassi teilautonom bis 60 km/h fahren ob das so toll ist keine Ahnung...
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Qualität der Assistenzsysteme

Beitragvon Nordstromer » Mo 28. Aug 2017, 20:58

acurus hat geschrieben:
Das Thema hier sind Assistenzsysteme, nicht die tausendste Auflage des "aber mein Auto ist das einzig wahre weil bla und jeder der was anderes käuft ist ein Vollhorst" Spielchens.


So in der Art? "Das adaptive Licht ist auch sein Geld wert, da sieht der Ioniq kein Land gegen." ;)
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast