Maßnahmen nach Unfall

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon SL4E » Mi 12. Jul 2017, 11:50

Die Rettungsdatenblätter gehören hinter die Sonnenblende.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon Zoidberg » Mi 12. Jul 2017, 23:10

Bei mir gehören sie ins Handschuhfach ;)
Zoidberg
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon mlie » Do 13. Jul 2017, 06:12

Dann kannst du die auch im Wohnzimmer hinterlegen - der Ort für die Rettungskarte ist hinter der Sonnenblende Fahrerseitig, woanders sucht keiner danach.
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3256
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon SL4E » Do 13. Jul 2017, 07:05

So sieht es aus. Gerade wenn der Beifahrerairbag losgegangen ist, hängt der Sack vor dem Handschuhfach.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon corwin42 » Do 13. Jul 2017, 08:31

Mittlerweile wird wohl der SafetyBag http://www.rettungskarten.eu als bessere Lösung angesehen. Ich werde mir den auf jeden Fall für mein nächstes Auto besorgen.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 589
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon mlie » Do 13. Jul 2017, 17:54

Dann kommt eben eins an die Frontscheibe im Safetybag, eins an die hintere Seitenscheibe im Kofferraum und die jetzt schon gedruckten 3 Seiten unter meiner Sonnenblende bleiben eben da.
Und dann bin ich so gut es geht perfekt vorbereitet und dennoch hoffe ich, dass die Dinger nie ausser zu eventuellen Schulungszwecken gebraucht werden...
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3256
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon CyberChris » Fr 19. Jan 2018, 17:56

Wie gut das der Händler die lokale Feuerwehr schon geschult hatte...
Bleibt zu hoffen den e-Golf Interessenten nichts schlimmes passiert ist.

https://www.weser-kurier.de/region/wuemme-zeitung_artikel,-im-eauto-schnell-den-notknopf-gefunden-_arid,1691115.html

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon wogue » Fr 19. Jan 2018, 18:33

Hallo!

Wenn man unter "Rettungsdatenblatt e-Golf" googelt, kommt man genau zu diesen Seiten.
Kann die Feuerwehr 2018 echt so traurig ausgestattet sein und dies vor Ort nicht abrufen können?
Wäre echt beschämend für die Einsatzkräfte...

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 541
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon Horse » Di 23. Jan 2018, 21:55

CyberChris hat geschrieben:
Wie gut das der Händler die lokale Feuerwehr schon geschult hatte...
Bleibt zu hoffen den e-Golf Interessenten nichts schlimmes passiert ist.

https://www.weser-kurier.de/region/wuemme-zeitung_artikel,-im-eauto-schnell-den-notknopf-gefunden-_arid,1691115.html

Grüße,
Christian
Ja, wirklich vorausschauend

- das war hier leider nicht der Fall: https://www.nwzonline.de/blaulicht/bad- ... 39547.html
Nach einem Unfall mit dem Elektroauto Tesla auf der A30 haben Feuerwehrleute sich aus dem Internet die Anleitung herunterladen müssen, um den Wagen stromlos zu machen. Die 42-Jährige Fahrerin konnte ihr Auto bei dem Crash in der Grafschaft Bentheim noch selber verlassen, obwohl sie schwer verletzt wurde. Die Feuerwehrleute konnten das stark beschädigte Auto aber erst bergen, nachdem sie die Stromversorgung des Wagens gekappt hatten, sonst hätten sie sich selber in Gefahr gebracht.
Weil es ihr erster Einsatz an einem Tesla war, besorgten sich die Wehrleute per Internet die Informationen, um das Stromkabel für den Elektromotor zu unterbrechen...
Zuletzt geändert von Horse am Di 23. Jan 2018, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Horse
 
Beiträge: 279
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: Maßnahmen nach Unfall

Beitragvon Helfried » Di 23. Jan 2018, 22:04

Sehr beruhigend, dass die Feierwehr schon Internet hat. :)
Helfried
 
Beiträge: 5953
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste