Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon Rudi L » So 7. Jan 2018, 21:27

@Michael, KDF und Volkswagen haben heute gar nichts miteinander zu tun.
Rudi L
 
Beiträge: 1416
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Anzeige

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon tomas-b » So 7. Jan 2018, 21:31

Das Herstellerbashing wird jetzt aber auch immer abstruser...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 405
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon 0cool1 » So 7. Jan 2018, 21:33

Der e-Golf ist ein gutes Auto und darum geht es doch...immer dieses mimimi-VW-Bashing
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 271
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon Misterdublex » So 7. Jan 2018, 21:46

Ich sage da nur:

Kauf den, wir hatten unseren im August bestellt und fahren ihn jetzt seit einem Monat.

Das Thema Wertverlust habe ich niemals-nie betrachtet, denn unser privater Haushalt ist kein Unternehmen, dass irgendwie vordergründig wirtschaftlich denken/handeln muss, sondern auf absehbare Zeit (8 Jahre und mehr) einen fahrbaren Untersatz braucht, der finanzierbar ist, einen hohen Nutzwert hat und auch irgendwo halbswegs ökologisch sinnvoll erscheint.
Klar kann man sagen, puhhh, in 8 Jahren hat dein Akku doch bestimmt nur noch 80% Kapazität (Mutmaßung), ja und selbst damit könnte ich immer noch 3 mal am Tag zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (60 km) hin und her fahren und i.d.R. mache ich das nur 1 mal am Tag. ;-) Unseren e-Golf werden wir sicherlich auch in 10 Jahren noch fahren.

Für mich war klar, wir brauchen ein neues Auto, das Alte war einfach fällig zu gehen.
Außerdem glaube ich DEIN persönlicher Wertverlust wird sich zunächst einmal in Grenzen halten, mit Abwrackprämie und Händlernachlass, bekommst du einen e-Golf ca. 11.000 - 12.000 € unter Listenpreis.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon Wiese » So 7. Jan 2018, 21:49

Wenn man den e-Golf haben will, ok. Aber 43.000,- Euro, das ist wirklich heftig. Der Ioniq ist Qualitativ mindestens genau so gut und mit Vollausstattung 8000,- Euro billiger - ohne Rabatt.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab Mai 2006 Honda Civic Hybrid
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Wiese
 
Beiträge: 350
Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
Wohnort: Stutensee

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon Kesthal » So 7. Jan 2018, 21:57

Wiese hat geschrieben:
Aber 43.000,- Euro, das ist wirklich heftig.


Wenn man Rabatt, Prämien und Verschrottung des Alten abzieht, landet man bei ca. 21.000 Euro für den eGolf. Mit den wichtigsten Zubehör ist man bei 25.000 - 27.000 Euro. Und das ist meiner Meinung nicht viel, wenn man bedenkt, was man dafür bekommt.
eGolf bestellt am 23.10.2017, voraussichtlicher Liefertermin Mai 2018
Kesthal
 
Beiträge: 20
Registriert: So 5. Nov 2017, 18:37

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon Webwanze » So 7. Jan 2018, 22:11

Ich habe jetzt mit VW kein Problem. Ich fahre seit 25 Jahren Fahrzeuge verschiedener Marken des Konzerns. Aktuell drei im Bestand. Bashing kann also hier eingestellt werden.

Tesla geht nicht. Ewig auf die Powerwall gewartet. Dann auf die Powerwall 2. Dann dass Projekt der Selbstversorgung mit anderen Herstellern realisiert. Ich brauche Produkte und keine Twitter-Mitteilungen oder Marketinggesülze.

BMWs kenne ich aus der Firma. Finde vor allen Dingen den i3 häßlich. Außerdem laufen die - bei uns zumindest - nicht besonders zuverlässig.

Ich verdiene meine Brötchen vorwiegend mit deutschen Autoherstellern. Dann kaufe ich auch deren Produkte. Ist halt zur Zeit keine große Auswahl. Der Hyundai ist vielleicht ein guter Wagen, geht aber nicht.

Der Golf soll unser Zweitwagen werden. Muss also kein Lastesel sein, sondern Frau und Kinder sicher und komfortabel transportieren. Ein paar tausend KWh unserer Eigenversorgungs-PV werden zur Zeit nicht genutzt. Vielleicht könnte ich so auch in den Sommermonaten meinen eigenen Kraftstoff nutzen und weniger Ertrag vermeiden. Um Akku etc. mache ich mir auch keine Sorgen. Damit habe ich Erfahrung.

Langstrecken kann der Dienstwagen übernehmen. Dafür versteuere ich das Ding ja schließlich. Notfalls gibt‘s noch Papas Spielzeug. Einschränkungen durch den E-Antrieb sind also auch kein Problem.

Denke, ich werde den Wagen bestellen.

Thomas
Webwanze
 
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Jan 2018, 16:22

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon Wiese » Mo 8. Jan 2018, 04:10

Kesthal hat geschrieben:
Wiese hat geschrieben:
Aber 43.000,- Euro, das ist wirklich heftig.


Wenn man Rabatt, Prämien und Verschrottung des Alten abzieht, landet man bei ca. 21.000 Euro für den eGolf. Mit den wichtigsten Zubehör ist man bei 25.000 - 27.000 Euro. Und das ist meiner Meinung nicht viel, wenn man bedenkt, was man dafür bekommt.


So sieht das schon besser aus. Dann bekommt man was für sein Geld.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab Mai 2006 Honda Civic Hybrid
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Wiese
 
Beiträge: 350
Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
Wohnort: Stutensee

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon Wolfgang Anger » Mo 8. Jan 2018, 15:00

Kesthal hat geschrieben:
...ist man bei 25.000 - 27.000 Euro. Und das ist meiner Meinung nicht viel, wenn man bedenkt, was man dafür bekommt.


KAUFEN!
;)
Viele Grüsse,
Wolfgang
e-Golf-Warter (bestellt 19.12.17, Liefertermin: 05/2018) :hurra:
Wolfgang Anger
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Dez 2017, 00:20

Re: Kurz vor Bestellung: Was meinen die Profis zum Angebot

Beitragvon ChristianF » Do 11. Jan 2018, 17:21

Webwanze hat geschrieben:
Ich habe jetzt mit VW kein Problem. Ich fahre seit 25 Jahren Fahrzeuge verschiedener Marken des Konzerns. Aktuell drei im Bestand. Bashing kann also hier eingestellt werden.

Tesla geht nicht. Ewig auf die Powerwall gewartet. Dann auf die Powerwall 2. Dann dass Projekt der Selbstversorgung mit anderen Herstellern realisiert. Ich brauche Produkte und keine Twitter-Mitteilungen oder Marketinggesülze.

BMWs kenne ich aus der Firma. Finde vor allen Dingen den i3 häßlich. Außerdem laufen die - bei uns zumindest - nicht besonders zuverlässig.

Ich verdiene meine Brötchen vorwiegend mit deutschen Autoherstellern. Dann kaufe ich auch deren Produkte. Ist halt zur Zeit keine große Auswahl. Der Hyundai ist vielleicht ein guter Wagen, geht aber nicht.

Der Golf soll unser Zweitwagen werden. Muss also kein Lastesel sein, sondern Frau und Kinder sicher und komfortabel transportieren. Ein paar tausend KWh unserer Eigenversorgungs-PV werden zur Zeit nicht genutzt. Vielleicht könnte ich so auch in den Sommermonaten meinen eigenen Kraftstoff nutzen und weniger Ertrag vermeiden. Um Akku etc. mache ich mir auch keine Sorgen. Damit habe ich Erfahrung.

Langstrecken kann der Dienstwagen übernehmen. Dafür versteuere ich das Ding ja schließlich. Notfalls gibt‘s noch Papas Spielzeug. Einschränkungen durch den E-Antrieb sind also auch kein Problem.

Denke, ich werde den Wagen bestellen.

Thomas


Damit hast Du eigentlich Deine gesamte Entscheidung schon klar dargestellt, und brauchst von uns keine Hilfe mehr.
Einzig zu den 7%: die sind denke ich OK, wenngleich es einige wenige Händler gibt die bis an die 10% gehen. Hier gehts aber vornehmlich darum, Menge zu schreiben. Wenn Du mit dem Preis glücklich bist: Go!
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 371
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: skymicha und 11 Gäste