Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon prophyta » So 8. Feb 2015, 12:30

:idea: Wenn VW etwas kulant wäre, hätten sie dir doch schnell einen neuen eGolf bauen können. :D
Mit der Ausstattung wie du sie gerne haben willst. Kann doch nicht so schwer sein. ;)
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Anzeige

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon eCar » So 8. Feb 2015, 20:54

Hier nochmal ein etwas genauerer Wert für einen e-Golf ohne Wärmepumpe:
Bei 0°C im Normalmodus mit 22°C Innentemperatur und warmem Auto gönnt sich mein Auto 2,5 kW im Stand. Reichweitenangaben und Fahrverbräuche lassen sich einfach schwer vergleichen, daher würde mich sehr interessieren, was ein Wärmepumpen e-Golf im Stand an Strom zieht.
eCar
 
Beiträge: 584
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon e-golfer » So 8. Feb 2015, 21:24

Hier noch ein e-Golf ohne WP Temperaturen um 0 Grad, oder leicht im Minus, ab plus 5 Grad deutlich weniger:
Im Normalmodus Warm (22 Grad) und Sitzheitzung Stufe 1, Radio / Navi an: 2,6 - 2,8 kWh
Im eco Modus kalt Heizung auf 22 Grad und Sitzheizung Sufe 1, Radio / Navi an: 2,6 - 2,8 kWh
Im Normalmodsus kalt Heizung auf 22 Grad und Sitzheizung Sufe 1, Radio / Navi an: 5,5 -6,8 kWh (eine 7 hat schon mal geblinkt, aber da war die Sitzheizung auf Stufe 3 und die Spiegelheizung an)
Laut Beschriftung meines PTC hat er 5,0 kW Nennleistung.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon Aragon » Mo 9. Feb 2015, 08:05

Hallo zusammen - ist ja wohl klar warum sich aktive e-Golfer weniger in den Foren rumdrücken - die probieren ihre Gölfe aus :lol: Spass beiseite es ist schon cool mit dem black-Sioux unterwegs zu sein. Die WP tatsächlich bei der restlichen Ruhe etwas laut. Dafür arbeitet sie scheinbar gut. Habe sie soeben zur Klimatisierung an der Steckdose angeworfen. Vor dem Start zog der geladene Golfi noch 0.5 W nach dem Start dann immer unter 1.5 kW. Das an der Steckdose! Aussentemp. In der Garage 5 Grad Klima eingestellt auf 22 Grad. Also scheinbar tatsächlich markant weniger als die 2.5 kW ohne WP.

Auch unterwegs schwindet die Reichweite mit Heizung nur unwesentlich 2 bis 5 km gegenüber ohne. Und wie schon bemerkt die Heizung funktioniert schnell und gut. Ausnahme in öko+ da wird wohl fast gar nicht geheizt :( Aber bei meinen Kurzstrecken kein Problem. Habe seit letzten Dienstag ca. 350km in Kurzstrecken unter 10km gefahren. Dafür etwas mehr als 60kWh aus der Steckdose gezogen.

So nun ruft die Arbeit und der warme Golfi ;)

Liebe Grüsse Aragon
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 07:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon prophyta » Mo 9. Feb 2015, 08:26

@Aragon
Du scheinst ja richtig Spaß mit deinem eGolf zu haben :lol:
Hast du eigentlich lange gewartet ? :D
Spaß bei Seite ;)
Am Wochenende war im Forum echt nichts los. Alle Grippe oder was. :?: :?
Läuft die WP eigentlich die ganze Zeit mit oder kann man die zuschalten?
Warum ist die so laut? Kühlschränke gibt es doch auch ohne Geräusche :!:
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon Maverick78 » Mo 9. Feb 2015, 08:54

Steht aber im Handbuch. Eco+ keine Heizung und Kühlung, nur Lüftung.
Maverick78
 

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon Aragon » Mo 9. Feb 2015, 09:10

:lol: Spassvogel! Wenn ich das Handbuch von vorne nach hinten durchlesen müsst, wären meine Beiträge noch viel sparsamer. Aber ich entsinne mich, dass das auch im Forum einmal erwähnt wurde mit Öko+ ... nur ist derzeit "nur Lüftung" in unseren Breitengraden und Höhenmetern sehr unsexy ... aber die Zeit wird kommen!

Das mit dem Zu- und Abschalten wird wohl ebenso wie die Geräusche irgendwo im gescheiten Buch stehen ... aber life habe ich das Menue dazu noch nicht gefunden (und auch nicht gesucht). Beim Anschleichen stelle ich einfach die Heizung kurz ganz ab bevor ich hinter dem Fussgänger auf die Hupe stehe :mrgreen: . Übrigens unser Kühlschrank macht leider auch einen rechten Krach. Vor allem Nachts fällt das im ruhigen Haus auf. Von den Wärmepumpen für Heizung und Warmwasser ganz zu schweigen.

Ja und für prophyta - freue dich auf deine schöne Farbe - damit stiehlst du selbst den profanen roten TESLA's an der Tankstelle die Show! ;) Hab es selbst ausprobiert!
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 07:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon Papmobil » Mo 9. Feb 2015, 09:55

@ Aragon

Du machst mir ja echt Angst :? : Ist die Wärmepumpe wirklich so laut?
Mich hat nämlich das extrem niedrige Innengeräusch des e-Golfs am meisten beeindruckt.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon mig » Mo 9. Feb 2015, 11:42

Aragon hat geschrieben:
HHabe sie soeben zur Klimatisierung an der Steckdose angeworfen. Vor dem Start zog der geladene Golfi noch 0.5 W nach dem Start dann immer unter 1.5 kW. Das an der Steckdose! Aussentemp. In der Garage 5 Grad Klima eingestellt auf 22 Grad. Also scheinbar tatsächlich markant weniger als die 2.5 kW ohne WP.


was heißt "vor dem Start" und "nach dem Start". Vor oder nach dem Start von was?

Und wenn in der Garage 5 Grad waren, dann ist das mit den 0 Grad von eCar und e-Golfer nicht vergleichbar, denn da waren es 0 Grad. Und e-Golfer schreibt ab 5 Grad deutlich weniger als die Werte bei 0 Grad.

Mich würden die Vergleichswerte zu denen von e-Golfer interessieren. Da könnte man eine schöne Tabelle draus machen.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 723
Registriert: Do 21. Mär 2013, 17:40

Re: Fahrerfahrungen im e-Golf mit Wärmepumpe

Beitragvon Aragon » Mo 9. Feb 2015, 11:56

mig hat geschrieben:
Aragon hat geschrieben:
HHabe sie soeben zur Klimatisierung an der Steckdose angeworfen. Vor dem Start zog der geladene Golfi noch 0.5 W nach dem Start dann immer unter 1.5 kW. Das an der Steckdose! Aussentemp. In der Garage 5 Grad Klima eingestellt auf 22 Grad. Also scheinbar tatsächlich markant weniger als die 2.5 kW ohne WP.


was heißt "vor dem Start" und "nach dem Start". Vor oder nach dem Start von was?

Und wenn in der Garage 5 Grad waren, dann ist das mit den 0 Grad von eCar und e-Golfer nicht vergleichbar, denn da waren es 0 Grad. Und e-Golfer schreibt ab 5 Grad deutlich weniger als die Werte bei 0 Grad.

Mich würden die Vergleichswerte zu denen von e-Golfer interessieren. Da könnte man eine schöne Tabelle draus machen.


Vor dem Start der Klimatisierung - mit Stecker in der Dose und voll geladener Batterie - und wenn ich in einigen Jahren pensioniert werde, habe ich sicherlich Zeit um alle Daten an den richtigen Orten mit den richtigen Temperaturen zu sammeln und daraus schöne Grafiken (Tabellen) zu machen - bis dahin mögen die vorliegenden Angaben zur Kenntnis genommen werden oder bei Nichtgebrauch überlesen werden. :roll: Oder vielleicht erhältst du ja die gewünschten Daten auch von VW direkt - frag doch mal nach :mrgreen:
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 07:45
Wohnort: CH-Engelburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: husti13, MartinKH und 2 Gäste