Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon Derpostler » Sa 4. Mär 2017, 20:14

- Um wie viel schwerer ist der neue Akku im Vergleich zum Alten? Der Alte hatte meines Wissens 318 kg gewogen.
- Warum gibt es kein Kurkumagelb für den e-Golf? Immerhin hält VW diese Farbe für cool, deshalb taucht der neue Verbrenner-Golf in der Werbung in dieser Farbe auf.
- Warum gibt es keine Lenkradheizung, obwohl vorher angekündigt?
- Der alte e-Golf hat offensichtlich Probleme mit den Federbeinen bzw. Stoßdämpfern, es rumpelt und knackt. Wenn der neue e-Golf noch schwerer ist und die Federbeine unverändert geblieben sind, dann wird es kritisch. Wurde da etwas verbessert?
- Warum wird für den Akku keine Kreisel-Technologie übernommen, obwohl sie doch offensichtlich der hauseigenen Technik überlegen ist?
- Warum ist der Akku nicht temperiert, obwohl die Reichweiteneinbrüche im Winter erschreckend sind?
- Warum hält VW es für akzeptabel, die DC-Ladegeschwindigkeit von 50 kW auf 40 kW zu reduzieren, obwohl schon in 2018 flächendeckend 150 kW-Lader aufgestellt werden sollen?
Im Prinzip weiss man ja die Antworten (VW hat den e-Golf abgehakt und nicht das geringste Interesse mehr an diesem Modell und konzentriert sich jetzt voll auf den I.D.), aber man kann die Fragen ja trotzdem mal stellen.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Anzeige

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon DanielBoe » Sa 4. Mär 2017, 20:20

Danke euch, sind ja schon einige Fragen dabei die durchaus sinnvoll sind.
Elektromobilität ist Gegenwart und keine Zukunft! - danielboe.de - Blog: saving-volt.de
DanielBoe
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 12:36
Wohnort: Schwalmstadt

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon 150kW » Sa 4. Mär 2017, 22:17

Derpostler hat geschrieben:
Im Prinzip weiss man ja die Antworten (VW hat den e-Golf abgehakt und nicht das geringste Interesse mehr an diesem Modell und konzentriert sich jetzt voll auf den I.D.)
Es gab einen Facelift, keine Neuentwicklung. Klar das man jetzt nicht plötzlich auf klimatisierte Akkus umstellt. Und die kann VW übrigens auch ganz ohne Kreisel bauen.
150kW
 
Beiträge: 1046
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon DanielBoe » Sa 4. Mär 2017, 22:31

Wichtiger Punkt, es ist ein Facelift und das ist völlig normal, dass da kein neues Auto vorgestellt wird. Leider ein Problem der Wahrnehmung... es ist kein neues Modell an sich...
Elektromobilität ist Gegenwart und keine Zukunft! - danielboe.de - Blog: saving-volt.de
DanielBoe
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 12:36
Wohnort: Schwalmstadt

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon umrath » Sa 4. Mär 2017, 22:36

Klar, Wunder hat keiner erwartet. Aber dass der Akku nun deutlich langsamer lädt, ist schon eine ziemliche Enttäuschung.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2145
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: AW: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon Helfried » Sa 4. Mär 2017, 23:00

umrath hat geschrieben:
Klar, Wunder hat keiner erwartet. Aber dass der Akku nun deutlich langsamer lädt, ist schon eine ziemliche Enttäuschung.

Das dient wohl einer optimierten Akkulebensdauer, könnte ich mir vorstellen. 50 kW sind ja nicht grad ein Honiglecken.
Helfried
 
Beiträge: 5043
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon DanielBoe » Sa 4. Mär 2017, 23:06

Ich werde das mal klären. Faktisch lädt der e-up zum Beispiel deutlich länger mit hoher Leistung auch bei über 80 Prozent über CCS als beispielsweise ein e-NV200 über CHAdeMO. Daher würden sich 10 kW weniger dennoch im Vergleich deutlich positiver verhalten was die Zeit angeht. Ich werde das mal mitnehmen und erklären lassen. Habt ihr zufällig noch ein Datenblatt vom Golf vor dem Facelift?
Elektromobilität ist Gegenwart und keine Zukunft! - danielboe.de - Blog: saving-volt.de
DanielBoe
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 12:36
Wohnort: Schwalmstadt

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon 150kW » Sa 4. Mär 2017, 23:50

umrath hat geschrieben:
Klar, Wunder hat keiner erwartet. Aber dass der Akku nun deutlich langsamer lädt, ist schon eine ziemliche Enttäuschung.
Nun ja, es sind jetzt wohl 8kW Unterschied. Ob das jetzt deutlich weniger sind? An den meisten Säulen hat der Golf wohl bisher eh nur 40 kW geladen.
150kW
 
Beiträge: 1046
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon umrath » Sa 4. Mär 2017, 23:53

8kW sind bei, zumindest potentiell, 50kW immerhin 16 % langsamer. Ja, das ist deutlich.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2145
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Eure Fragen zum neuen VW e-Golf

Beitragvon energieberater » So 5. Mär 2017, 08:30

Nach über 50.000 km und 2 Jahren mit dem e-Golf verstehe ich die Ladeleistung Diskussion nicht so richtig.
Bei unzähligen CCS Ladungen hat unser e-Golf noch nie die 50 kW an einer 50kW geschafft.
Das liegt sicherlich an der Batteriespannung,
Ich selbst gehe davon aus dass VW hier beim FL eine "Marketingaussage" korrigiert hat, und nun mit dem richtigen Wert nach außen geht.

@Umrath, das Prozentrechnen ist nur Theorie, letztendlich kommt es darauf an mit welcher durchschnittlicher Ladeleistung ich den Akku auch in hohe % Bereiche laden kann, und hier schmelzen die theoretische Prozente dahin.

@DanielBoe, vielleicht kannst du bei deinen "Fahrzeugtests" wirklich mal die praxisbezogene Ladezeit von SOC30% bis SOC 95% oder so ähnlich einführen. Das wäre ein Wert mit dem auch "Neulinge" mehr anfangen können.
Mitglied bei Electrify-BW

Wir sind dabei! e-Golf Treffen in Moers 6.10. bis 8.10.2017
Erfahrungsaustausch, Geschichten, Informationen oder einfach nur nette E-Mobilisten/innen treffen,
wir sehen uns zum 4. e-Mobiltreffen am 9.09.2018 in Waiblingen!
energieberater
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:20

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste