erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon 0cool1 » Di 25. Jul 2017, 15:06

Hallo zusammen,

nachdem ich mich nach langer Suche für einen nach meinen Wünschen ausgestatteten eGolf entschieden habe, steht nun die Überführungsfahrt an.
Es geht von Bayern nach Schleswig-Holstein, also quer durch die Republik.

Den Routenplaner hier im Forum habe ich schon genutzt, komme aber ab einem bestimmten Punkt nicht weiter.

Die Route, die ich normalerweise mit dem Verbrenner fahren würde, habe ich aufgrund der schlechten Ladeinfrastruktur im Osten ausgeschlossen:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1457123/

Daher war meine Überlegung, ab Leipzig über die A14 Richtung Magdeburg zu fahren:

www.goingelectric.de/stromtankstellen/r ... r/1457239/

Allerdings komme ich hier ab Magdeburg nicht weiter. WOB liegt zu weit abseits der Route, es sei denn man fährt über Celle Richtung Norden
In Braunschweig käme die Säule beim NFF in Frage..
Wo kann man in Hannover laden, und gibt es irgendwo zwischen Hannover und HH eine Lademöglichkeit?

Als Ladeequipment sind die Karte und App von TNM und der Schlüsselanhänger/App von Plugsurfing vorhanden.

Die Ladekarte von Entega ist bestellt, deshalb ist allego auch nicht das Problem, wichtig ist mir hier Zuverlässigkeit und Funktion der Säulen.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 204
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Anzeige

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon wp-qwertz » Di 25. Jul 2017, 15:57

darf ich mal was blödes fragen?
was schlägt denn der routenplaner für eine route vor? :D (oder berechnet er nicht, weil du ggf. nicht genügend ladekarten hast?)
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3977
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon 0cool1 » Di 25. Jul 2017, 16:10

Der Routenplaner berechnet nicht, wenn ich eine Reichweite von 120 km angebe. Wahrscheinlich weil es mehr als 8 Wegpunkte gibt.

Wenn ich 125 oder 130 km angebe, ist eigentlich alles so wie ich es in meinem ersten Beitrag verlinkt habe.
Außer ab Hohenwarsleben, ab da schickt er mich zu der Typ2-Ladesäule in Celle, da fehlen wohl wie von dir vermutet Ladekarten :D

Zusätzlich will er dann, dass ich oft auf 96-100% lade, um dann mit 5% Rest anzukommen.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 204
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon eGolf-SH » Di 25. Jul 2017, 16:46

Wieso kalkulierst Du mit so einer knappen Reichweite? Um diese Jahreszeit gebe ich sogar meinen alten Golf mit 150km an, das klappt immer.
Zuletzt geändert von eGolf-SH am Di 25. Jul 2017, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
61 000 km seit 05/15
2016 4 Wochen durch England und Schottland mit dem Golf = 3.500 km, überall war Laden einfacher als in Deutschland
2017 Nordkapp erreicht - über die Lofoten zurück, 5.500 km in 4 Wochen
eGolf-SH
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 17:38

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon 0cool1 » Di 25. Jul 2017, 16:52

Ich habe vorsichtig kalkuliert, erstens wegen dem Gebirge am Anfang der Strecke, zweiten weil ich das Reisetempo auf 110 km/h ansetzen möchte.

Wie sieht es denn da mit der Reichweite aus? Die 120 km/h mit Tempomat sind wohl nicht drin, wenn ich nicht jede Ladesäule anfahren will. Das kostet dann ja auch wieder unnötige Reisezeit.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 204
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon eGolf-SH » Di 25. Jul 2017, 16:56

Hast Du einen gebrauchten 190er gekauft? Wieviel ist der gelaufen? Wenn der Akku noch gut ist, sollte selbst bei 110km/h 130-140 km Reichweite kein Problem sein. Du fährst in den Norden ja nicht immer bergauf :-).
61 000 km seit 05/15
2016 4 Wochen durch England und Schottland mit dem Golf = 3.500 km, überall war Laden einfacher als in Deutschland
2017 Nordkapp erreicht - über die Lofoten zurück, 5.500 km in 4 Wochen
eGolf-SH
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 17:38

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon 0cool1 » Di 25. Jul 2017, 16:59

Ja genau, ein gebrauchter 190er aus 03/2015 mit knapp unter 20.000 km, der Akku sollte demnach noch gut sein :)
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 204
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon AndiH » Di 25. Jul 2017, 17:15

Also der e-Golf wird bei 110km/h um die 15kWh/100km brauchen, d.h. rund 200km (ohne Heizung) wären Limit. Der Knackpunkt des ersten Vorschlags ist Neuruppin -> Valluhn was nach meiner Karte ca. 160km sind.
Nimm einfach mal 170km als Reichweite, lass dir die Route berechnen und such dir zwischen den längsten Strecken noch Ausweichlösungen, notfalls Typ2 anstatt CCS. Wenn du die kritischen Strecken langsamer fährst sollte das problemfrei machbar sein wenn die Lader funktionieren.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon wp-qwertz » Di 25. Jul 2017, 17:40

und wenn der planer mehr als 8 ladestopps machen will, unterteile die planung eben in zwei teile :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3977
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: erste Fahrt mit dem e-Golf (860 km) - benötige Hilfe

Beitragvon SL4E » Di 25. Jul 2017, 18:26

Ich würde aus eigener Erfahrung so fahren: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1457841/

Der Sprung von Stop 1 auf 2 ist machbar, notfalls in Erlangen zwischenladen.
Mehr wie 120km plane ich auch nicht, dann musst du nicht immer bis 100% laden und bist schneller wieder unterwegs.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste