Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon DarthCreationist » Sa 14. Mai 2016, 10:11

10 Stunden Ladezeit hört sich doch machbar an für daheim. Insbesondere, weil die nur anfällt, wenn man den Wagen restlos leer fährt...
Ich würde keinen Aufpreis zahlen. Der CCS muss rein, um reisetauglich zu sein.
DarthCreationist
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 17:29

Anzeige

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Mai 2016, 10:49

Twizyflu hat geschrieben:
37 kWh brutto und 33 kWh netto!?.
Dann schafft er halt 200 km wuhu...

Bei 5 Grad und Regen, ja. Hört sich doch ziemlich gut an.
Bis ein Tesla 3 hier verfügbar ist, ist der ist der Golf8 auch nicht mehr fern.

Twizyflu hat geschrieben:
50 kW CCS2 DC oder mehr wobei CCS das eben an den Säulen nicht hergibt und dann bleibts ein Marketing Gag.

Nein, es ist eine Vorbereitung auf Säulen, die es in der Zukunft geben wird.

Aufpreis für 11kW AC würde ich wohl auch nicht zahlen, wenn 7,2kW mit 2 Phasen Serie ist.
Weil über Nacht reicht 7,2 dicke und für die Reise ist 11 auch noch viel zu wenig.
Für die Reise ist man dann auf CCS angewiesen und wenn das auf der Strecke nicht verfügbar ist, fährt man mit einem anderen Auto.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12295
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon eCar » Sa 14. Mai 2016, 12:09

Wenn der Aufpreis von 2 auf 3 Phasen nicht unverhältnismäßig groß wäre, würde ich persönlich es auf jeden Fall nehmen. Nicht für zu Hause und auch nicht für Reisen, sondern für das "öffentliche Laden zwischendurch" bei 1-2h Aufenthalt.

Mit dem 3,6 kW Lader denke ich mir heute teilweise, ob es sich wirklich lohnt, das Auto extra anzuschließen. Mit 7,2 kW stelle ich mir die Frage wahrscheinlich schon nicht mehr, aber optimal wären natürlich 11 kW.
eCar
 
Beiträge: 585
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Mai 2016, 12:17

eCar hat geschrieben:
Mit dem 3,6 kW Lader denke ich mir heute teilweise, ob es sich wirklich lohnt, das Auto extra anzuschließen.

Während eines Supermarktbesuches...nö.
Aber da sind ja 11kW immer noch wenig. Kommt natürlich auf deine Pausen an. Ich lade manchmal während ich im Schwimmbad bin (60-75min) mit 11 oder 22kW. Da passt das.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12295
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon eCar » Sa 14. Mai 2016, 12:40

Schwimmbad ist ein gutes Beispiel, da lade ich auch jede Woche ca. 90 min. Genau für solche Situation hätte ich gerne 11 kW. Mehr braucht es für mich nicht zu sein, denn dann würde man das Auto ständig vollladen und hätte ein schlechtes Gewissen, da man die Säule noch blockiert während das Auto voll ist. Und außerdem sind die meisten Säulen in meiner Umgebung 11 kW Versionen.
eCar
 
Beiträge: 585
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon bm3 » Sa 14. Mai 2016, 12:44

eCar hat geschrieben:
Wenn der Aufpreis von 2 auf 3 Phasen nicht unverhältnismäßig groß wäre, würde ich persönlich es auf jeden Fall nehmen. Nicht für zu Hause und auch nicht für Reisen, sondern für das "öffentliche Laden zwischendurch" bei 1-2h Aufenthalt.

Mit dem 3,6 kW Lader denke ich mir heute teilweise, ob es sich wirklich lohnt, das Auto extra anzuschließen. Mit 7,2 kW stelle ich mir die Frage wahrscheinlich schon nicht mehr, aber optimal wären natürlich 11 kW.


Ist aber auch irgendwie komisch wenn das Auto schon 7,2kW oder 2 Phasenladung hat und der Hersteller bietet dann gegen Aufpreis 11kW oder 3 Phasen an ? Da wurde dann wohl etwas nicht richtig seitens des Herstellers durchdacht ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5521
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Solarstromer » Sa 14. Mai 2016, 12:56

eCar hat geschrieben:
Schwimmbad ist ein gutes Beispiel, da lade ich auch jede Woche ca. 90 min. Genau für solche Situation hätte ich gerne 11 kW.


1.) Ja, für Zielorte
2.) Auf Reisen als Plan B, falls Schnelllader nicht funktioniert/inBenutzung/zugeparkt
3.) Zu Hause passend zur PV Anlage, welche bei mir max. 10 kW leistet

Ich würde den 3*16A Lader auf alle Fälle mitbestellen.
Zuletzt geändert von Solarstromer am Sa 14. Mai 2016, 12:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1639
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Mai 2016, 12:56

Mir gehts um was anderes.
Mit 11 kW ist man flexibler, man kann CEE rot Terminals nutzen und an vielen Stellen laden.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18250
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon DarthCreationist » Sa 14. Mai 2016, 15:18

Mit einem 2-Phasen Lader kannst du auch CEE Rot benutzen. 11 kW ist nur ein bisschen schneller, aber ansonsten nicht "besser". Mir würde denke ich eine Phase reichen. Über Nacht wird das Auto voll und für das Laden unterwegs ist CCS sowieso superior.
DarthCreationist
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 17:29

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Mai 2016, 16:24

Natürlich ist das keine Alternative zu CCS. Die Überlegung geht aber ja auch mehr in die Richtung Backup. Beim momentanen CCS Ausbau hast Du oft halt keinen Plan B beim Ausfall einer Säule. Wenn dann AC zwischengeladen werden muss, fällt man mit 11kW halt ein bisschen weniger hart (aber immer noch tief).
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12295
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste