Der neue e-Golf

Re: Der neue e-Golf

Beitragvon Derpostler » So 30. Apr 2017, 20:58

egolf2016 hat geschrieben:
Dann verstehe ich nicht wieso im Steuergerät 22.000Wh als maximale Ladekapazität eingetragen sind und man die auch im Neuzustand erreicht wenn man auf 100% auflädt. Oder hat hier VW mehr Kapazität freigegeben als eigentlich vorgesehen?

Ich gehe davon aus, dass VW sich hier strikt an die Vorgabe des Zellenherstellers hält, weil sie sich sonst irgendwelche Regressansprüche vermasseln würden. Das hat User Helbig ja auch hinsichtlich der neuen Samsung Zellen angedeutet, was den maximalen Ladestrom betrifft. Denkbar wäre natürlich, dass es von VW wiederum Rückmeldungen aus der Praxis an den Zellenhersteller gibt, der dann diese praktischen Erfahrungen wiederum in sein Schema einfließen lässt und dann gegebenenfalls Randbedingungen lockert. Wir können hier leider nur raten. Das sind Betriebsgeheimnisse.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Anzeige

Re: Der neue e-Golf

Beitragvon mimikri » Di 9. Mai 2017, 09:12

Nik hat geschrieben:
Auf der Seite des e-Golf steht zum Laden:
"Möchten Sie Ihren e-Golf über eine handelsübliche Haushaltssteckdose zu 100 Prozent laden, beträgt die Ladezeit ca. 17 Stunden. Mit einer Installation der optional erhältlichen Wechselstrom-Wallbox an einem Hausanschluss mit min. 32A erhalten Sie eine höhere Ladeleistung, die dem Laden an öffentlichen Wechselstrom-Ladestationen entspricht. Hier beträgt die Ladezeit lediglich etwa 5 Stunden und 20 Minuten. Am schnellsten startklar machen Sie den e-Golf an öffentlichen Ladestationen mit Gleichstrom, die mit dem optional erhältlichen CCS-Schnellladesystem eine Ladezeit von gerade einmal 45 Minuten ermöglichen, um die Batterie auf 80 Prozent zu bringen. Bei wiederholten Ladevorgängen mit Gleichstrom-Ladesystemen können sich die Ladezeiten entsprechend verlängern."

Wenn er bei 32A satte 5,3h braucht, hat er dann einen 116kWh Akku?
Oder meinen die 32A einphasig?


Denke die Rechnung geht so: Batterie hat 35,8KWh (laut verschiedenen Quellen im Internet)
Ohne jetzt in Details über Anzahl Phasen, Wirkleistung usw zu gehen...
- lade ich Zuhause an der normalen Haushaltssteckdose (Absicherung 10A) dann kann mit grob 2KW geladen werden und das sind die 17 Stunden
- lade ich Zuhause an einer (Haushalts-)Steckdose mit Absicherung 16A dann kann mit grob 3.5KW geladen werden und das sind dann 10 Stunden
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 32A mit grob 7KW geladen werden und das wären die 5 Stunden 20
Gruß, mimikri
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 171
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
Wohnort: Allensbach

Re: Der neue e-Golf

Beitragvon SL4E » Di 9. Mai 2017, 09:20

mimikri hat geschrieben:
- lade ich Zuhause an der normalen Haushaltssteckdose (Absicherung 10A) dann kann mit grob 2KW geladen werden und das sind die 17 Stunden
- lade ich Zuhause an einer (Haushalts-)Steckdose mit Absicherung 16A dann kann mit grob 3.5KW geladen werden und das sind dann 10 Stunden
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 32A mit grob 7KW geladen werden und das wären die 5 Stunden 20


Nein!
Es muss heissen:

- lade ich Zuhause an der normalen Haushaltssteckdose (Absicherung 10A) dann kann mit grob 2KW geladen werden und das sind die 17 Stunden
- lade ich Zuhause an einer (Haushalts-)Steckdose mit Absicherung 16A dann kann mit grob 2KW geladen werden und das sind dann 17 Stunden (ausgehend vom Standard ICCB)
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 16A mit grob 3,5KW geladen werden und das wären die 10h
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 2( oder 3)x 16A mit grob 7KW geladen werden und das wären die 5h 20min
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 32A mit grob 3,5KW geladen werden und das wären die 10h
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 2( oder 3)x 32A mit grob 7KW geladen werden und das wären die 5h 20min
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2029
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Der neue e-Golf

Beitragvon GTEler » Di 9. Mai 2017, 11:35

SL4E hat geschrieben:
mimikri hat geschrieben:
- lade ich Zuhause an der normalen Haushaltssteckdose (Absicherung 10A) dann kann mit grob 2KW geladen werden und das sind die 17 Stunden
- lade ich Zuhause an einer (Haushalts-)Steckdose mit Absicherung 16A dann kann mit grob 3.5KW geladen werden und das sind dann 10 Stunden
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 32A mit grob 7KW geladen werden und das wären die 5 Stunden 20


Nein!
Es muss heissen:

- lade ich Zuhause an der normalen Haushaltssteckdose (Absicherung 10A) dann kann mit grob 2KW geladen werden und das sind die 17 Stunden
- lade ich Zuhause an einer (Haushalts-)Steckdose mit Absicherung 16A dann kann mit grob 2KW geladen werden und das sind dann 17 Stunden (ausgehend vom Standard ICCB)
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 16A mit grob 3,5KW geladen werden und das wären die 10h
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 2( oder 3)x 16A mit grob 7KW geladen werden und das wären die 5h 20min
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 32A mit grob 3,5KW geladen werden und das wären die 10h
- lade ich an der "Wechselstrom-Wallbox" dann kann bei einer Absicherung mit 2( oder 3)x 32A mit grob 7KW geladen werden und das wären die 5h 20min


Diese verbesserte Auflistung ist jetzt korrekt!
e-Golf seit 2017
Golf GTE seit 2015

Verkaufe meine 1000 km gefahrenen Astana Räder. Interesse?
GTEler
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 12:48

Re: Der neue e-Golf

Beitragvon Blue shadow » Di 9. Mai 2017, 11:38

Was ist mit den letzten 20%?

Am ccs 29 kwh in 45 min..und die 7 kwh rest dann noch mal 60 min?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2474
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Daniel458 und 4 Gäste