Der e-Golf und die laaaaaaaange Vorfreude...

Re: Der e-Golf und die laaaaaaaange Vorfreude...

Beitragvon Shima-No » Sa 1. Jul 2017, 11:43

Helfried hat geschrieben:
Shima-No hat geschrieben:
Die Karre ist so mies, freut euch doch über die lange Lieferzeit... Und ich weiß, wovon ich rede.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Das sagst du jetzt schon zum vierten Mal (bei 8 Beiträgen). Hast du eine Begründung oder ist das Spam?
Wozu ist die dämliche Signatur übrigens?


Weil du so nett fragst :

Fehler im elektrischen System
Massive Störungen in der Elektronik, aber nur nach der Waschstrasse
Fensterheber,die nach dem Zufallsprinzip funktionieren
Laden bricht immer wieder ab
AC Ladeleistung
Reichweitenanzeige
Reichweite
Car Net

Bussi




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Shima-No
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 00:10

Anzeige

Re: Der e-Golf und die laaaaaaaange Vorfreude...

Beitragvon acurus » Sa 1. Jul 2017, 11:43

Helfried hat geschrieben:
Shima-No hat geschrieben:
Die Karre ist so mies, freut euch doch über die lange Lieferzeit... Und ich weiß, wovon ich rede.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Das sagst du jetzt schon zum vierten Mal (bei 8 Beiträgen). Hast du eine Begründung oder ist das Spam?
Wozu ist die dämliche Signatur übrigens?


Einfach den Troll ignorieren :-)
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 514
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Der e-Golf und die laaaaaaaange Vorfreude...

Beitragvon Shima-No » Sa 1. Jul 2017, 11:54

PS, und dann verabschiede ich mich aus dem Thread hier auch schon wieder. Ich glaube nach wie vor an die Entwicklung der Elektromobilität und mir war klar, dass man als "Early Adoptor" sowohl preislich, als auch bei der Erfahrung Extrameilen hinlegen muss. Was VW mit dem Golf abgeliefert hat ist einfach halbherzig. Das können andere besser.

Habe ich eben Pech gehabt und bin dem Rausch der (zugegeben) superben Fahreindrücke erlegen.

Aber, Geschmäcker und Ohrfeigen sind verschieden. Aus diesem Grunde, viel (Vor)Freude allen denen, die auf ihren Golf noch warten, ich bin sicher, dass die Macken mittlerweile ja alle ausgebügelt sind.

Sodann, herzliche Grüße, gute Fahrt und au revoir!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Shima-No
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 00:10

Re: Der e-Golf und die laaaaaaaange Vorfreude...

Beitragvon Weber » Mo 3. Jul 2017, 09:17

Habe den golf am 12. Mai abgeholt und bin jetzt 4300 km gefahren.

- keine Fehler in der Elektronik
- kein Ladeabbruch
- AC Laden könnte schneller sein - ist aber in Ordnung - werden jetzt immer mehr DC Stationen aufgebaut und dann ist nichts zu bemängeln
- die Reichweitenanzeige ist gewöhnungsbedürftig! Fällt nach dem losfahren gleich in den Keller. Zählt dann aber wieder km dazu. Kann dir passieren das nach 5 km schon 15 km auf der Anzeige verloren hast, nach 15 km aber 5 km mehr als beim wegfahren auf der Anzeige stehen.
- die Reichweite ist für mich i.O. 200 km sind immer drin. Wer will schafft auch deutlich mehr. Fahre jeden Tag 90 km Landstraße und 15 km Autobahn. Viele Überholvorgänge und auf der Autobahn auch mal 150 km/h.
- Carnet läuft fehlerlos!!!!!! Das Update ist viel besser als die alte Version.
Soviel mal aus der Sicht eines Vielfahrers. Lasst euch nichts erzählen.
Qualitativ ist der Golf mit Abstand das Beste.

Viel Spass mit dem neuen Auto!!!
Weber
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 10:10

Re: Der e-Golf und die laaaaaaaange Vorfreude...

Beitragvon HPH1 » Mo 3. Jul 2017, 09:59

Weber hat geschrieben:
Habe den golf am 12. Mai abgeholt und bin jetzt 4300 km gefahren.

- keine Fehler in der Elektronik
- kein Ladeabbruch
- AC Laden könnte schneller sein - ist aber in Ordnung - werden jetzt immer mehr DC Stationen aufgebaut und dann ist nichts zu bemängeln
- die Reichweitenanzeige ist gewöhnungsbedürftig! Fällt nach dem losfahren gleich in den Keller. Zählt dann aber wieder km dazu. Kann dir passieren das nach 5 km schon 15 km auf der Anzeige verloren hast, nach 15 km aber 5 km mehr als beim wegfahren auf der Anzeige stehen.
- die Reichweite ist für mich i.O. 200 km sind immer drin. Wer will schafft auch deutlich mehr. Fahre jeden Tag 90 km Landstraße und 15 km Autobahn. Viele Überholvorgänge und auf der Autobahn auch mal 150 km/h.
- Carnet läuft fehlerlos!!!!!! Das Update ist viel besser als die alte Version.
Soviel mal aus der Sicht eines Vielfahrers. Lasst euch nichts erzählen.
Qualitativ ist der Golf mit Abstand das Beste
Viel Spass mit dem neuen Auto!!!


Kann ich voll und ganz unterschreiben, habe meinen e Golf seit 17.05.2017 und jetzt knapp 3000 km drauf
Durchschnittsverbrauch bis jetzt 12,4 kWh/100km laut BC.

Ein kleines Problem mit car net habe ich aber doch.
Vielleicht kannst Du das mal bei Dir testen.
Ich kann über das car net Portal online Ziele hochladen, klappt wunderbar.
Aber das hochladen von Routen funktioniert bei mir nicht.
Es zeigt zwar an dass die Daten gesendet wurden, im Auto startet auch das Navi, aber es ist keine Route hinterlegt?
Gruß Hans-Peter
e golf 300 seit 17.05.2017
HPH1
 
Beiträge: 209
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 15:23
Wohnort: Achern

Re: Der e-Golf und die laaaaaaaange Vorfreude...

Beitragvon Weber » Mo 3. Jul 2017, 10:29

Mit dem Navi hab ich noch nichts gemacht. Fahre ja keine langen unbekannten Strecken.
Werde aber mal versuchen ob das geht.
Mein Verbrauch liegt bei 13,1 kwh.

MfG
Eberhard
Weber
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 10:10

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mimikri und 6 Gäste