1000 km e-Golf

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon eDEVIL » Di 26. Aug 2014, 00:04

Danke, aber was ist, wenn ich den Km.Stand während einer Fahrt mit Tempomat haben möchte, um z.B. ein Foto von einer runden zahl zu machen?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10761
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon eCar » Di 26. Aug 2014, 19:39

Tempomat ausschalten, Foto machen, Tempomat wieder einschalten. Die gewählte Geschwindigkeit des Tempomaten ersetzt den Gesamtkilometerstand.
eCar
 
Beiträge: 584
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon eDEVIL » Di 26. Aug 2014, 21:59

Wer denkt sich denn so einen Mist aus? Man kann massenhaft infos einblenden, aber der GEsamkilometerstand wird von Tempomaten ersetzt? :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10761
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon fbitc » Di 26. Aug 2014, 23:21

Man macht keine Fotos während des Fahrens ;-)
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3710
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon energysaver » Di 9. Sep 2014, 19:37

Eben konnte ich den e-GOLF in der Schweiz auf (m)einer Reichweitenrunde (Start/Ziel am selben Ort) testen. Und, ich war begeistert: Nach 193 Kilometern (NEFZ-Normreichweite 190 km) und 56 Ortsdurchfahrten erreichte ich wieder den Startpunkt, hatte aber noch > 30 km Reichweite. Nach Absolvieren von 5 Zusatzschleifen erschien nach 220 Kilometern (und angezeigter Restreichweite von 9 km) die Schildkröte. Grund genug zur Fahrt zurück zu Start/Ziel. Dort, nach gut 226 km Fahrt in 5:21 (inkl. Stopps) und 1600 Meter kumulierter (auf/ab) Höhendifferenz ging's mit 3 km Restreichweite wieder an die Zapfsäule.
Hier die weiteren Daten: Beladung 95 kg, Temperatur 20° bis 26°C, Fahrmodus ECO+, Tagfahrlicht, NAVI und Radio eingeschaltet.
Keine Autobahnfahrt!
Kritikpunkte: Ja, ein minderer; eine elektrische Feststellbremse bräuchte dieser Wagen nun wirklich nicht.
energysaver
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 00:30

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon energysaver » Di 9. Sep 2014, 19:46

Normverbrauch 12,7 kWh lt. VW bei E-Golf
D.h. 24,2 KW Batterie ergibt genau 190 km Reichweite

24.2 : 12.7 = 190.55 Diese Rechnung stimmt schon mal; beim e-GOLF

Wie sieht's beim BMW i3 aus:

18.8 : 12.9 = 145.74 Aber: Auch BMW nennt 190 km als EU-Normreichweite...

Eins zu Null also für den e-GOLF
Zu beachten gilt allerdings dass sowohl '24.2' wie auch '18.8' die Brutto-Kapazitäten in kWh darstellen.
Zum Fahren effektiv nutzen kann man jedoch nur ca. 85% der Batterie Bruttokapazitäten.
Die meisten Hersteller nennen diese Nettokapazitäten leider nicht
energysaver
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 00:30

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon Derpostler » Mi 10. Sep 2014, 21:27

Genau hier ist ein Widerspruch: Wie kann VW eine Reichweite von 190 km angeben, gleichzeitig einen Durchschnittsverbrauch von 12.7 kWh/100 km und einen Akku mit 24.2 kWh? Die Rechnung würde ja nur aufgehen, wenn die Akkuangabe die Energiemenge wäre, die man tatsächlich entnehmen kann. Wenn man aber weniger entnehmen kann, dann muss man auch weniger verbrauchen, wenn man mit einer Akkuladung 190 km weit kommen soll.

Ich kann es auch persönlich bestätigen: Letztes Wochenende bin ich über 150 km weit gefahren mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 12.43 kWh/100 km. Es lag also unter den angegebenen 12.7. Und trotzdem war die gesamte Reichweite (gefahrene km plus angezeigte Restreichweite) nur 174 km, keine 190 km. Meine Daten lassen auf eine "Netto-"Kapazität von 21.6 kWh schliessen. Damit könnte man rund 89 % der "Brutto-"Kapazität entnehmen.

Die Angabe des Durchschnittsverbrauchs von VW ist glatt gelogen. Und das fiese dabei ist, dass die Zahlen so gedreht sind, dass sie aufgehen (siehe Deine Rechnung oben), aber dann in der Praxis nicht bestätigt werden können.
Derpostler
 
Beiträge: 392
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 16:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon redvienna » Mi 10. Sep 2014, 21:37

Wieder einmal das Thema was wir schon 2x hatten.

Bis dato konnte keiner klären wie man auf die rechnerischen 190 km kommt.

Entweder ist die NETTOBATTERIE doch 24,2 kWh oder VW hat einen zu hohen (falschen) Verbrauch angegeben.

Bei 24,2 kWh durch 12,7 kW Verbrauch kommt man genau auf die 190 km Reichweite.


Bei 21,6 kWh Batterie würde man wenn man durch 190 km dividiert auf 11,36 kW Verbrauch kommen...

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Berechnung einfach auf den Eco + Modus basiert und dann eben die 190 km möglich sind. Real halte ich auch eher die 174 für machbar. Mein FFE hat eben netto 20 kWh und schafft 162 km lt. Norm. (15,4 Normwert) AUCH HIER WIRD GESCHUMMELT. Wobei Ford eigentlich 120 km + 42 km bei sparsamen Fahren angibt. Also so gesehen wieder fair.
Es geht auch noch deutlich sparsamer mit + 175 km...


ZITAT VW Wien:

Die Kapazität der Batterie beträgt Brutto 24,2 kWh und Netto 21,1 kWh.
Focus Electric: 10/13 + 53.000 km,Tesla S70D 3/16 + 47.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5863
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon egolf38 » Mi 10. Sep 2014, 23:21

hab ich nirgendwo gelesen, dass VW die 190km auf den Normverbrauch bezieht. Vielmehr wird seitens des Herstellers immer 130km bis 190km als realistische Reichweite angegeben. Das entspricht nach meinen Erfahrungen auch durchaus der Wahrheit, da sich der eGolf bei entsprechender Fahrweise und Umweltbedingungen auch problemlos etwas unter Normverbrauch fahren lässt. Meine 7000km hab ich lt BC mit 12.5 kWh/100km absolviert, bei durchaus verkehrsgerechter Fahrweise. Bei dem werksseitig angegebenen Durchschnittsverbrauch von 12.7kWh sind etwa 170km Reichweite zu erwarten, unter sehr günstigen Bedingungen habe ich den eGolf aber auch schon mit ca 10kWh und somit etwas über 200km weit bewegt. Und dass man Reichweite auch sehr effektiv reduzieren kann das haben ja die Elektroautofans von AMS, ADAC und Konsorten sich schon von der Seele geschrieben..^^
egolf38
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 23:48

Re: 1000 km e-Golf

Beitragvon redvienna » Mi 10. Sep 2014, 23:27

Auch der Prospekt geht in diese Richtung !
Focus Electric: 10/13 + 53.000 km,Tesla S70D 3/16 + 47.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5863
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste