wir haben es getan...

wir haben es getan...

Beitragvon solarroof » Mo 4. Jul 2016, 07:46

...dank diesem Forum!!! :danke: :danke: :danke:
Ich habe hier im Forum in den letzten Monaten viel gelesen, einiges gefragt und viele Antworten und Informationen bekommen, so dass sich der Kreis immer mehr um einen c-zero geschlossen hat. Und nun ist es soweit. Nach langem Warten sind wir seit Donnerstag überglückliche Besitzer eines Drillings - eines c-zero in weiss, 12'600km aus 5/2011.
Unseren Zweitverbrenner haben wir Anfang April verkauft - zu dem Zeitpunkt war der Drillingsmarkt quantitativ gar nicht schlecht bestückt. Dann wurde das Internetangebot auf einmal dünn - ich vermute wegen der Unsicherheit dieser angekündigten Kaufprämie. Erst in den letzten beiden Wochen wurden wieder mehr angeboten. In der lauen Zeit haben wir uns bei PSA-dealern in der Region umgesehen. Für einige ist das (Zitat:) "Elektroauto kein Thema" - interessant - wir befinden uns immerhin im Jahr 2016. Letzten Endes haben wir den Vorführwagen eines citroen-Dealers aus dem Nachbarort bekommen.

Unsere Erfahrung des letzten Vierteljahres:
Im Internet sind einige recht windige e-Autohändler unterwegs, durchaus namhafte Autohäuser, welche leasing-Rückläufer an- und verkaufen. Was da angeboten wurde war haarsträubend - von geschniegelten Autoverkäufern ohne Bezug zum Fahrzeug, so wie wenn Aktien gehandelt werden - heut kauf, morgen verkauf ich - egal was für ein Mist... Ich hatte mich dazu bereits geäussert...
Wir sind froh, den Wagen von einem uns bekannten und vertrauenswürdigen Händler bekommen zu haben.
Die ersten Fahrten haben wir gemacht, es macht so viel Spass, das Dauergrinsen will gar nicht mehr verschwinden. Am Samstag gleich mal eine Fahrt über 110km (mit der Option einer Schnellladung unterwegs) gewagt. Und gestern den Wagen das erste mal vom Solardach geladen. Die ganze Familie ist megabegeistert.
Ich danke Euch für Eure wertvollen Beiträge hier, sie haben uns den Kauf sehr erleichtert und ich hoffe, auch weiterhin viele tolle Tips und Infos zu bekommen und vielleicht auch selber mal geben zu können.
viele Grüsse
solarroof
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 07:11

Anzeige

Re: wir haben es getan...

Beitragvon MineCooky » Mo 4. Jul 2016, 08:05

Freut mich, das ihr den Schritt gewagt habt. Ich hoffe ihr seid euch im klaren, das ihr schon bald auch noch euren Hauptwagen verkaufen wollt ;) Also fahrt nicht noch eine Mache rein, so wie ich das versehentlich noch geschafft hatte. Mit 17 und meiner Mom dabei beim rückwerts fahren...

Viel Spaß mit eurem Stromer :) und immer eine handbreit wasser unterm' .... ohh, naja, Du weist was ich mein ^^
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >199.999km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >25.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4338
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: wir haben es getan...

Beitragvon Cavaron » Mo 4. Jul 2016, 10:04

Gratulation solarroof, viel Spaß und viel Freude mit dem Stromer! Und verkünde das Wort, auf dass auch andere Leute den Spaß und die Glücksseligkeit des EV-angeliums erkennen ;)
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45

Re: wir haben es getan...

Beitragvon solarroof » Mo 4. Jul 2016, 10:17

:lol: :lol: :lol:
sehr gut!!!
...das EV-angelium verkünden...
Man neigt ja gern dazu, missionarisch zu werden, wenn man von einer Sache schwer überzeugt ist. Ich versuche das aber generell zu vermeiden, weil ich das selber gar nicht mag, von noch so lieben Mitmenschen missioniert zu werden.
Aber dennoch witzig - alle, denen wir den c-zero gezeigt haben (nichtmissionarisch, nur begeistert!!! :lol: ), waren sofort Feuer und Flamme. Mal sehen, wie die Elektromobilität in meinem Dunstkreis Einzug halten wird. Es muss immer erst einer den ersten Schritt wagen...
solarroof
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 07:11

Re: wir haben es getan...

Beitragvon MartinKH » Mo 4. Jul 2016, 12:47

Herzlichen Glückwunsch @solarroof! Wir sind sozusagen Er-fahr-ungs-genossen. Mein i-MieV ist änlich alt, hat ein paar km mehr (EZ 11/11, 17500 km) und gehört mir seit fast 14 Tagen. Da hier in der Gegend nichts vernünftiges zu bekommen war, kaufte ich das Ei-li (oder i-Lee) bei einem 120 km entfernten Gebrauchtwagenhändler. Da konnte ich beim Nach Hause fahren gleich mal "Langstrecken"-Erfahrung mit Chademo-Ladung machen.
Zuhause "tanke" ich auch vom eigenen Dach (5 kWp).

Ich wünsche uns beiden viel Spaß mit den unetrschiedlichen Drillingen.
Demnächst mehr!
Sonnige Grüße vom Bodensee
Martin
Viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. (Aus Afrika)
i-MiEV EZ 2011 seit Juni 2016, e-Golf seit 01.03.2018
PV-Fan und eVW-Forum aktiver
Benutzeravatar
MartinKH
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 09:46
Wohnort: 78224 Singen

Re: wir haben es getan...

Beitragvon Thinker » Do 7. Jul 2016, 13:45

solarroof hat geschrieben:
Unsere Erfahrung des letzten Vierteljahres:
Im Internet sind einige recht windige e-Autohändler unterwegs, durchaus namhafte Autohäuser, welche leasing-Rückläufer an- und verkaufen. Was da angeboten wurde war haarsträubend - von geschniegelten Autoverkäufern ohne Bezug zum Fahrzeug, so wie wenn Aktien gehandelt werden - heut kauf, morgen verkauf ich - egal was für ein Mist... Ich hatte mich dazu bereits geäussert...

Erstmal Glückwunsch!
Ich befinde mich noch mitten in der Suche und hoffe bald was zu finden.
Solche Händler sind mir auch aufgefallen, ohne jedoch sicher zu sein - also nur Vermutung.
Könnten wir uns mal über PN dazu austauschen? Da ich mich hier erst kürzlich angemeldet habe, darf ich wohl noch keine Verfassen. Wäre schön, wenn Du mir mal was schreiben könntest.

Gruß Thinker
Thinker
 
Beiträge: 35
Registriert: So 3. Jul 2016, 16:31

Re: wir haben es getan...

Beitragvon Robert » Do 7. Jul 2016, 14:05

Gratuliere ! :thumb:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4437
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: wir haben es getan...

Beitragvon Greenhorn » Do 7. Jul 2016, 15:36

Glückwunsch, alles richtig gemacht.
Die Stammtische bekommen einen Besucher mehr.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: wir haben es getan...

Beitragvon solarroof » Fr 8. Jul 2016, 08:17

:danke:
hehehe... meine Frau und ich streiten schon darum, wer die Kinder abholen darf...natürlich lautlos und sauber!!!

Unser Dieselross steht nun mehrheitlich im Stall, wir dürfen es nun nur nicht zu sehr vernachlässigen, schliesslich muss es immer mal wieder unseren Wohnwagen ziehen...
soviel zur Frage: wieviel Spass macht dein Auto?

es gibt aber auch ein grosses ABER! Wir wohnen unweit einer Grundschule in einem ruhigen Wohnviertel - jaaa, das muss kein Widerspruch in sich sein :lol: . Am Morgen dort durchzufahren hat sich tatsächlich als gefährlich erwiesen. Die Kurzen und deren Mamis nehmen uns nicht wahr und wir machen uns schwer Gedanken, wie wir dem abhelfen können. Die Zoe macht ja unter 30?kmh ein Brummgeräusch, das fehlt unserem Drilling. Hupe nutzen - hmmm... was habt ihr hierfür ernsthaft in Petto? Ein paar witzige Sachen hab ich ja schon gelesen. Unter der vorderen Haube hätte ja noch was Platz. :?:
solarroof
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 07:11

Re: wir haben es getan...

Beitragvon MineCooky » Fr 8. Jul 2016, 09:04

Na toll, die Seite hat meinen Betrag grad verschluckt...


Nochmal die Kurzform:
Ich hupe in solchen Fällen, so ein kurzes *hup* reicht da ja.

Da man mir in Schule und Kindergarten immer erklärt hat, ich soll nicht auf der Straße laufen und, wenn ich die Seite wechseln möchte, immer 'rechts, links, rechts'-Kucken, da man die Autos manchmal nicht kommen hört, erwarte ich das auch von anderen. Trotzdem weis ich, das das nicht jeder macht. Daher eben langsam und vorsichtig fahren und, wie gesagt, im Zweifel gebrauch von der Hupe machen. Schließlich ist sie als Warnsignal und um auf sich aufmerksam zu machen gedacht, also genau dafür, wonach Du frägst.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >199.999km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >25.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4338
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Luporeiter und 5 Gäste