Unterbodenwäsche

Unterbodenwäsche

Beitragvon Stevenjulian » So 22. Jan 2017, 17:50

Ich wohne in einer Gegend, in der im Winter viel Streusalz auf den Strassen verwendet wird.
Deshalb lasse ich in der Waschanlage oft auch eine Unterbodenwäsche machen, um dieses Salz zu entfernen und möglichem Rost vorzubeugen.
Empfiehlt sich eine Unterbodenwäsche auch bei den Drillingen, oder könnte das zu Problemen mit der Elektrik führen?
Stevenjulian
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 16:34
Wohnort: 71277 Rutesheim

Anzeige

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon iOnier » So 22. Jan 2017, 18:37

Die Sorge hatte ich zuerst auch, hab's dann aber einfach gemacht. Ich glaube nicht, dass das Wasser der UB-Reinigung weiter nach oben spritzen dürfte als Spritzwasser beim Durchfahren von tieferen Pfützen.

Wie man in diesem Video schön sehen kann, ist die gesamte Unterseite des Fahrbatterieträgers mit einer Kunststoffabdeckung geschützt. Diese ist auch an den Seiten etwas hochgezogen. Die elektrischen Anschlüsse an der Unterseite sind darüber hinaus von der Seite her durch Abdichtungen in den Anschlusskasten hineingeführt, der Anschlusskasten von unten durch einen Deckel mit Abdichtung geschützt.

Was man auf dem Video von den Anschlüssen sehen kann sieht nicht so aus, als wenn da je nennenswert Feuchtigkeit, geschweige denn Nässe drangekommen wäre. Die Niederspannungs- und Steuerleitungsanschlüsse wiederum sind an den Verbindungsstellen anscheinend auch abgedichtet ausgeführt. Alles andere an elektrischer Verdrahtung (in der Batterie selber) spielt sich an der Oberseite ab. Und von oben ist die komplette Batterie dann noch mal mit einer Kunststoffabdeckung geschützt. Wenn also tatsächlich etwas Spritzwasser an den Seiten vorbei käme und dann von oben auf die Batterie gelänge, dann würde das einfach ablaufen.

Fazit: Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei einer Unterbodenwäsche Wasser in die Batterie eindringt. Wenn dies der Fall wäre, dann hätte man davon zudem bereits längst mal etwas gehört, da bin ich mir ganz sicher. Ich werde das weiter so machen mit der Unterbodenwäsche.

Edit: in dem hier verlinkten Video kann man recht gut sehen, wie dicht die Akkupacks gebaut sind. Meine Einschätzung, dass eine UB-Wäsche völlig unproblematisch ist sehe ich dadurch nochmals untermauert.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon drilling » Di 24. Jan 2017, 01:04

Laut Handbuch darf man absolut keine Unterbodenwäsche mit Hochdruckstrahler machen:

(hab nur das Englisch-sprachige Handbuch als pdf deshalb Zitat auf Englisch (Seite 111):
To avoid damaging the electrical components, the use of a high pressure jet wash is strictly prohibited:
- in the front compartment (under the bonnet),
- under the body.

For washing the body, do not use a pressure greater than 80 bars.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3604
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon iOnier » Di 24. Jan 2017, 01:24

Ich ging jetzt auch nicht von manueller UB-Wäsche mit einem Hochdruckstrahler aus, sondern von einem UB-Waschprogramm in einer Waschstraße.

Völlig klar, der Hochdruckstrahler ist in dem Bereich obsolet. Steht so auch in der deutschen Bedienungsanleitung.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon drilling » Di 24. Jan 2017, 03:06

iOnier hat geschrieben:
Ich ging jetzt auch nicht von manueller UB-Wäsche mit einem Hochdruckstrahler aus, sondern von einem UB-Waschprogramm in einer Waschstraße.


Also die Waschstraßen die ich kenne verwenden alle Hochdruckstrahler im Unterbodenbereich. Es ist doch irrelevant ob der Hochdruckstrahler manuell bedient wird oder von einer Waschstraße, es geht um den Hochdruckstrahl an sich der vermieden werden muß.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3604
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon iOnier » Di 24. Jan 2017, 03:51

Echt? War mir nicht bewusst. Dass da mit scharfem Strahl gearbeitet werden muss war mir schon klar, aber ich hätte "normalen" Wasserdruck und feine Düsen für ausweichend gehalten.

OK, dann muß man das wohl meiden ... stellt sich die Frage neu: wie das Salz wegbekommen?
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon DeJay58 » Di 24. Jan 2017, 04:25

"Under the body" hat aber nichts mit Unterboden zu tun!
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4182
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon i-MiEVBJ2010 » Di 24. Jan 2017, 07:19

Ich fahre seit 6 Jahren immer durch Waschanlagen mit Unterbodenreinigung. Hatte noch nie ein Problem damit.
Dafür hat mein Stahlrahmen für die Akkuhalterung keinen Rost angesetzt.

Im übrigen gibt es Bilder von Mitsubishi, wo der i-MiEV durch knietiefes Wasser fährt.
i-MiEV 88 LiMn2O4-Zellen, Akku seit November 2010 in Betrieb, WAECO MagicSpeed MS 880, Lithium POWERBLOC 12V / 18AH, DAB+-Radio,
20.6.2017: 6-jährig, 64941 km, keine Defekte/Reparaturen, Batt-Kap. 72.9% vom Anfangswert im Februar 2011
i-MiEVBJ2010
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 06:41
Wohnort: Schweiz

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon iOnier » Di 24. Jan 2017, 16:11

DeJay58 hat geschrieben:
"Under the body" hat aber nichts mit Unterboden zu tun!

ist aber in der deutschsprachigen Bedienungsanleitung von den PSA-Drilingen genau so übersetzt:
"Um die elektrischen Bauteile nicht zu beschädigen, ist es strengstens verboten, eine Hochdruckwäsche vorzunehmen:
- im Raum unter der Fronthaube,
- am Unterboden.

Für die Karrosseriewäsche darf
der Wasserdruck 80 Bar nicht
überschreiten."

Vielleicht haben sie ja aus dem Englischen übersetzt und tatsächlich "under the Body" falsch interpretiert. "Karosserie" können sie ja auch nicht richtig schreiben :klugs: ... mein Englisch ist aber auch nicht so toll ... was wäre denn eine korrekte Übersetzung oder Übertragung für "under the Body"?
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Unterbodenwäsche

Beitragvon DeJay58 » Di 24. Jan 2017, 16:15

Unter der Karosserie
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4182
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jeny und 6 Gäste

cron