Umrüstung von E auf Dieselheizung

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon Tido » Sa 20. Jan 2018, 21:49

Ion2011 hat geschrieben:
Was noch aufgefallen ist:

Das Reichweitenschätzgerät zeigt immer noch eine Reduzierung der Reichweite an sobald der Temperaturwähler oberhalb des grünen Punkts gesetzt wird. Real findet diese Reduzierung der Reichweite aber nicht statt.


Es wird dann aber doch auch die E-Heizung aktiviert, oder? Nur, dass dann durch das vorgewärmte Wasser diese per Thermostat ausgeschaltet wird.... Wenn man die Standheizung einschaltet, bräuchte man den Temperaturregler ja nicht hochdrehen, oder?
Vectrix VX-1 Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn Bj. 2012

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 314
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Anzeige

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon iOnier » Sa 20. Jan 2018, 22:53

Doch - AFAIK macht der "Temperaturregler" die Warmluftklappe im Lüftungssystem nach Bedarf weiter auf oder zu ... solange der auf dem grünen Punkt steht kommt nix.

Aber man könnte in der Stellung von der Diesel-Standheizung das Wassersystem vorheizen lassen, bevor man tatsächlich den Regler hochdreht. Dann macht der Thermostat die elektrische Heizung gleich gar nicht erst an, weil das Wasser schon Solltemperatur hat. Klappt aber nur, wenn die Standheizung eine eigene Förderpumpe mitbringt, die des Drillings läuft nämlich auch nur an, wenn man mit dem Regler Heizleistung abruft.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2716
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon Ion2011 » So 21. Jan 2018, 13:24

Moin,

die Temperatursteuerung unserer Drillinge ist CPU gesteuert. Da gibt es einige Abhängigkeiten (Überwachungsfunktionen) voneinander bzw. untereinander.
Oberhalb des grünen Punkts wird nicht nur das PTC angesteuert, sondern wie iOnier schreibt die Warmluftklappe weiter geöffnet. Nur so kann das erwärmte Wasser/ Luft auch ins Autoinnere gelangen.

In meinem Einbau ist die 12Volt Steuerung/ Überwachung unverändert in Betrieb, da aber direkt am PTC das Hochvoltkabel getrennt ist (Stecksystem an der Stelle) kann dort kein Strom mehr zu Wärme umgewandelt werden.

Der Temperatursensor registriert, dass das Wasser aber warm wird und gibt somit keine Fehlermeldung aus.

Die Standheizung hat eine eigene Wasserpumpe um vor Fahrtantritt die Flüssigkeit zu bewegen. Nach Fahrtantritt pumpen dann beide Pumpen.
Ion2011
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 14:08

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon Nesami » So 21. Jan 2018, 16:19

Ich muss den Regler nicht hochdrehen. Die Regelung bleibt auf dem grünen Punkt. Sobald das Wasser erwärmt ist kommt warme Luft.
Am Regler hängt bei mir immer noch der Tauchsieder. Den nehme ich für kurze Strecken her oder wenn das Erwärmen des Heizwassers mal schnell gehen muss.

Tido hat geschrieben:
Klappt aber nur, wenn die Standheizung eine eigene Förderpumpe mitbringt, die des Drillings läuft nämlich auch nur an, wenn man mit dem Regler Heizleistung abruft.
Meine läuft an, sobald ich die Standheizung einschalte. Ich glaube nicht, dass wir bei der Elektrik was geändert hatten. Aber ich war auch nur der Handlanger. :mrgreen:

Lg Winfried
Nesami
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 22:54

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon iOnier » So 21. Jan 2018, 19:27

Nesami hat geschrieben:
Ich muss den Regler nicht hochdrehen. Die Regelung bleibt auf dem grünen Punkt. Sobald das Wasser erwärmt ist kommt warme Luft.
Komisch. Ich verfüge über ein Peugeot-Dokument "ION - D4EA047CP0 - Schnittstelle Mensch Maschine _ Heizung _ Klimaanlage.pdf", in dem zum Thema "Einstellung der Temperatur" zu lesen ist:
Temperatureinstellung.jpg
Daraus entnehme ich, dass in mittlerer Position ("grüner Punkt") nur unbeheizte / ungekühlte Außenluft angesaugt wird. Nun mag das Dokument fehlerhaft verfasst sein oder ich lese es falsch ...
Tido hat geschrieben:
Klappt aber nur, wenn die Standheizung eine eigene Förderpumpe mitbringt, die des Drillings läuft nämlich auch nur an, wenn man mit dem Regler Heizleistung abruft.
Wie kommt dieses falsche Quoting zustande? - Das hatte ich geschrieben.
Meine läuft an, sobald ich die Standheizung einschalte. Ich glaube nicht, dass wir bei der Elektrik was geändert hatten. Aber ich war auch nur der Handlanger. :mrgreen:
Wird schon die Pumpe der Standheizung sein :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2716
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon Nesami » So 21. Jan 2018, 19:57

Hast recht. Da wurde eine Pumpe verbaut. Was man alles so auf 15 Monate vergisst. :?
Nesami
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 22:54

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon TeeKay » Sa 27. Jan 2018, 12:58

Interessant, dass du mit dem Plastiktank im Heck eine Zulassung bekamst. Vor 5 Jahren war der Tank das einzige Problem bei der Zulassung - die Crashsicherheit war nachzuweisen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12093
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon iks77 » Mo 29. Jan 2018, 12:39

Der Tank im Kofferraum irritiert mich auch - wie betankst Du die Kiste? Das stinkt doch bestimmt erbärmlich im Auto wenn man da offen tanken muss - ganz davon zu schweigen wenn etwas überläuft oder tropft...
iks77
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 10. Jan 2017, 11:09
Wohnort: Meerbusch

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon Ion2011 » Mo 29. Jan 2018, 17:22

Hallo,

Bislang bin ich nur einmal (so viel verbraucht man ja so schnell nicht) ganz normal an die Tankstelle gefahren und hab den Tank (nicht randvoll) befüllt. Die Öffnung ist gut zu erreichen und ausreichend groß. Mir ist nichts daneben gegangen. Der Verschluss ist ausreichend dicht um keine “Düfte” in den Innenraum zu entlassen. Ich konnte zumindest nichts feststellen. Wie es später im Sommer ist werde ich dann sehen bzw. riechen. Ggf. werde ich den Tank für die Zeit im Sommer ausbauen.
Ion2011
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 14:08

Re: Umrüstung von E auf Dieselheizung

Beitragvon iks77 » Di 30. Jan 2018, 11:55

da bin ich mal gespannt. Wo entlüftet der Tank? Der kann ja nicht hermetisch dicht sein sonst zieht es den ja zusammen...
iks77
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 10. Jan 2017, 11:09
Wohnort: Meerbusch

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: iOnier und 8 Gäste