Türen dämmen - wie geht's?

Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon Elwood » Fr 28. Nov 2014, 11:58

Hallo zusammen!

Hier: Klick gab es schon einen ersten Blick auf eine mögliche Türdämmung.
Kann vielleicht jemand mal im Detail erklären, was benötigt wird und welche einzelnen Schritte zu tun sind? Ich las auch etwas von Klipsen, die man unbedingt haben sollte, weil sie beim Abnehmen der Verkleidung gerne brechen. Welche sind das? Bezug?
Grüße
Heiko
Elwood
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 07:11
Wohnort: bei Bremen

Anzeige

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon Elko » Fr 12. Dez 2014, 17:00

Hallo bei der Türdämmung brauchst du nur einen
Kreuzschraubenzieher
die Türklemmen (bei jedem Mitsu Händler zu bekommen)
die Dämmung
und ein Tuch

Zuerst schraubst du die 3 Schrauben (Türgriff, Türschnalle und bei den Spiegeln) heraus
Dannach nimmst du die Abdeckung am Steg wo der Spiegel hängt mit den Fingern weg, einfach anziehen
Dann legst du das Tuch über den Schraubenzieher und fährst unten die Verkleidung, suchst eine Stelle wo du andrücke kannst und hebelst die ersten Klemmen heraus, gibt ein fürchterliches Krachen gehört aber so
dannach kannst du vorsicht die restlichen Klemmen mit der Hand rausziehen
dann entfernst du die 2 Seilzüge für die Türschnalllen und den Stecker für die Fensterheber
auf einigen Türen ist so ein Schwarzer Plastikkörper der das Dröhnen in der Tür verhindert den kannst du raus geben
dann Dämmung rein nicht zu groß da die Verkleidung wieder rauf muss die defekten Klemmen tauschen und die Verkleidung in umgekehrter reihenfolge wieder rauf
Is nicht so schwer mit ein bisschen Handwerklichen geschick ist dasd leicht lösbar

wenn die Türen aber gedämmt werden sollte aber die Heizung auch gedämmt werden sonst nützt es nicht viel

Elko
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon p.hase » Sa 13. Dez 2014, 21:01

öhm, das schwarze kunststoffteil ist der seitenaufprallschutz. den würd ich schön drinlassen...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5630
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon Elko » Sa 13. Dez 2014, 21:17

p.hase hat geschrieben:
öhm, das schwarze kunststoffteil ist der seitenaufprallschutz. den würd ich schön drinlassen...


Vor was soll der bitte Schützen den kann ich ja fast mit der Hand Zerdrücken, übrigens das hat meine Werkstatt gesagt das der raus kann :shock:
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon p.hase » So 14. Dez 2014, 11:23

jo das ist ein polster das energie absorbiert, damit noch bischen was dazwischen ist zwischen deinen hüftknochen und stossstange des gegners. tolle werkstatt... :oops:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5630
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon Elko » So 14. Dez 2014, 12:05

p.hase hat geschrieben:
jo das ist ein polster das energie absorbiert, damit noch bischen was dazwischen ist zwischen deinen hüftknochen und stossstange des gegners. tolle werkstatt... :oops:


Upps.. Na zum Glück hab ich die noch und warum sind die nur vorne ???
Na egal die kommen dann wieder rauf
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon spunty » Mi 18. Mär 2015, 19:11

Ich habe heute die Türen auch gedämmt (IMIEV). Natürlich schön von jedem Arbeitsschritt Fotos mit dem Handy gemacht - und ausgerechnet dabei geht die Micro-SD-Karte kaputt! Also leider doch nichts mit schönen Fotos, denn den Defekt habe ich erst danach gemerkt... :evil:

Ich habe ein paar Tipps zusammengetragen, die Nachahmern vielleicht das Ganze erleichtern:

1. Ich habe 6mm Armaflex selbstklebend benutzt. Die Rolle mit 15qm liegt bei 120 Euro, pro Tür habe ich ca. 2qm verwendet, also noch locker die Hälfte übrig, eher mehr). Ich habe so dünnes Armaflex genommen weil es sich leichter verarbeiten lässt.

2. Ich habe (im Nachhinein) 10 von den Türclips gekauft, weil beide vorderen Türen beim Zusammenbau nicht mehr zusammen blieben (unter anderem mein Fehler, weil die Dämmung an einigen Stellen etwas dick geraten war, aber die Dinger halten auch nach einem Ausbau einfach nicht mehr so gut). Kosten bei VW übrigens nur 29 Cent das Stück, sind gelb und minimal länger. Halten perfekt.

3. Die hinteren Türen sind unproblematischer zu bearbeiten, damit habe ich angefangen. Ich habe das Armaflex pro Tür doppelt zugeschnitten weil ich es von innen auf die Türverkleidung geklebt habe UND ein entsprechendes (spiegelverkehrtes) Teil an die Tür. Letzteres habe ich nur oben auf den ersten 3cm geklebt (also nur dort die Folie entfernt), So kann man später noch an alle Sachen ran. Griffschale und Türöffner habe ich vorher entfernt und später wieder eingesetzt. Die (leeren) LautsprecherGehäuse hinten habe ich mit einen passenden Stück unterfüttert, so dass man nicht von außen durch die Schlitze den Kleberücken sieht. Bei den vorderen Türen fällt das weg, dort muss man natürlich um die Lautsprecher rumschneiden.

4. Bei den vorderen Türen sollte man im Übrigen nicht zu weit an den Rand der Schale "verlegen". Ebenso braucht das zweite Stück Dämmung an der Tür nicht weiter als bis zu den Clips gelegt werden. Auch hier werden vor dem Verkleben der Dämmung Griffschale und Türöffner entfernt, zusätzlich noch das Prallelement, nicht aber das Ablagefach.

5. Den kleinen Steg bei der A-Säule kann man gleich mitdämmen, hier habe ich nur eine Lage genommen.

Das Ganze dauerte den Vormittag und ist keine unangenehme Arbeit wenn man schönes Wetter, einen großen Arbeitstisch, ein scharfes Messer, eine Schere, eine schnittfeste Unterlage und ein Radio hat. Ehrlich gesagt habe ich die Arbeiten auf dem Kofferraumdeckel meines Stinkers ausgeführt - geht auch wenn man nur die Schere nimmt.

Bevor jemand fragt ob ich einen Unterschied spüre: Noch nicht, denn der Winter scheint seit heute vorbei zu sein. Ich werde berichten wenn ich eine Veränderung bemerke.

Gruß
Dirk
i-MiEV/Q90
spunty
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 10:13

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon p.hase » Mi 18. Mär 2015, 20:00

hast du gemerkt wie leise der wagen nun ist? qualitativ mehrere klassen besser.

nun noch die motorhaube von innen dämmen und den filzdeckel der heckklappe komplett im wageninneren überkleben.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5630
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon spunty » Sa 21. Mär 2015, 08:35

p.hase hat geschrieben:
hast du gemerkt wie leise der wagen nun ist? qualitativ mehrere klassen besser.


Subjektiv ist er wirklich etwas leiser. Ob es mehrere Klassen sind kann ich zwar nicht beurteilen, der Unterschied zum Zoe ist aber gefühlt geschrumpft.
i-MiEV/Q90
spunty
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 10:13

Re: Türen dämmen - wie geht's?

Beitragvon imievberlin » Sa 21. Mär 2015, 09:16

Ja meiner ist auch deutlich leiser geworden. Auch die Soundqualität der Serienlautsprecher ist bedeutend besser geworden.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste