Tanken mal richtig teuer

Tanken mal richtig teuer

Beitragvon Nesami » Mo 22. Mai 2017, 12:11

Moin,

ich hatte am Samstag mal wieder ein Aha-Erlebnis. Ich fahre gerne nach Regensburg einkaufen. Im DEZ gibt es einen 22 kw-Lader an dem ich immer lade. Bis jetzt war er immer kostenlos. Daheim sehe ich dann, dass die Ladung bei New Motion abgerechnet wurde. Laut App kostet die Minute 0,14 €. Das sind für meine 6 kwh ca. 17 €. Dass Chademo nach Zeit abgerechnet wird ist mit bekannt. Aber bei Wechselstrom? Sollte das Mode werde lade ich nur noch zu Hause und fahre wieder mit dem Diesel nach Regensburg. :twisted:

Lg
Winfried
Nesami
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 22:54

Anzeige

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon Heavendenied » Mo 22. Mai 2017, 12:14

Das ist durchaus üblich. Für jemanden der wirklich mit 22kW lädt ist der Preis ja auch in Ordnung. Für die "Schnarchlader" eben leider nicht...
Ich persönlich prüfe daher (in den seltenen Fällen wo ich öffentlich lade) vorher immer die Preise.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1088
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon joschka » Mo 22. Mai 2017, 12:51

wenn du mit 22 kw laedtst geht das doch ... ich habe am samstag in aichstetten am tank u rast 22 kw lader 78 oder 79 ct je kwh bezahlt ... (in zuerich in der altstadt uebrigens auch) das empfinde ich dann doch als ein wenig frech.... :roll:
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

zoe ze40 seit 03/2017
smart 451 ed seit 07/2018
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 422
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 07:19
Wohnort: Göppingen

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon Odanez » Mo 22. Mai 2017, 12:58

ich denke das sollte mal aktualisiert werden beim GE Stromtankstellenfinder, dass diese inzwischen nicht mehr kostenlos sind:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-5/17676/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... eg-3/8376/
Odanez
 
Beiträge: 989
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon rolandk » Mo 22. Mai 2017, 13:05

Odanez hat geschrieben:
ich denke das sollte mal aktualisiert werden beim GE Stromtankstellenfinder, dass diese inzwischen nicht mehr kostenlos sind:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-5/17676/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... eg-3/8376/


was hält Dich davon ab, das zu tun?

Gruß
Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4272
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon Odanez » Mo 22. Mai 2017, 13:10

rolandk hat geschrieben:
Odanez hat geschrieben:
ich denke das sollte mal aktualisiert werden beim GE Stromtankstellenfinder, dass diese inzwischen nicht mehr kostenlos sind:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-5/17676/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... eg-3/8376/


was hält Dich davon ab, das zu tun?

Gruß
Roland

Ich weiß ich ja nicht auf welche der beiden Einträge das zutrifft, das weiß Winfried bestimmt besser als ich. Bevor ich aufgrund was andere so ungefähr sagen mehrere Einträge ändere, weise ich lieber darauf hin.

Nachtrag: Windfried, wäre nett wenn du diese Info in den Links oben einträgst, dass auch zukünftige Stromer wissen, was auf sie zukommt :)
Odanez
 
Beiträge: 989
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon Nesami » Mo 22. Mai 2017, 19:57

Ich werde es eintragen sobald von NM die Rechnung gekommen ist. Bei dem Eintrag steht "bis 20 Uhr kostenlos". Vielleicht ist der Betrag der angezeigt wurde erst nach acht fällig.

Es ist eigentlich eine REWAG -Säule. Kann es sein, dass es unterschiedliche Preise gibt? Vor paar Monate war ich mal auf der REWAG-Seite. Da wurde die Kwh für ca. 0,25 € angeboten. Vorausgesetzt man ist Stromkunde bei der REWAG. Jetzt steht ChargeIT als Ladestrombetreiber auf meinem Ausdruck.
Nesami
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 22:54

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon Nesami » Do 22. Jun 2017, 09:01

Inzwischen habe ich meine NM Rechnung bekommen. Für meine 6 kwh habe ich 6 € bezahlt. Ein Anruf bei ChargeIT brachte dann auch ein Erklärung. Das kostenlose Laden bezieht sich wohl nur für REWAG Kunden. Mir wurde geraten das nächste mal per SMS zu bezahlen. Es müsste dann weiterhin kostenlos sein.

Auf meiner App steht aber immer noch 12 Cent pro Minute. Irgendwie haut das alles noch nicht so richtig hin.

mfg
Winfried
Nesami
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 22:54

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon drilling » Do 22. Jun 2017, 22:55

TNM ist bekannt für völlig konfuse Rechnungen und Preise.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4053
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Tanken mal richtig teuer

Beitragvon Lokverführer » Fr 23. Jun 2017, 00:15

Mit der Rewag Ladekarte (bekommen dummerweise nur deren Stromkunden) ist die Säule gratis, ebenso per SMS (außer SMS-Kosten). Der Preis wird dabei direkt auf dem Display angezeigt, Wer gar nichts bezahlen will, kann sich an der DEZ-Information gegen Pfand auch eine Ladekarte ausleihen.

Bei den ganzen Roamingpartnern, insbesondere NM, war die Säule (offiziell) schon immer kostenpflichtig.

Rewag will die Säulen leider auch nicht einfach in den Messemodus schalten sondern besteht auf die Freischaltung per SMS.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1487
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste