Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon eDEVIL » Di 4. Aug 2015, 08:54

Wäre mir neu, das in den Zellen Bypassdioden verbaut sind, mit denen man eine Zelle "Ausblenden" könnte.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon me68 » Di 4. Aug 2015, 09:59

Kalbi hat geschrieben:
wie wirkt sich denn eigentlich diese einzelne, defekte Zelle in der Praxis aus? Wie groß ist der Reichweitenschwund?

Hallo Dieter!

Das ist ja das fatale: er zeigt mir nach Vollladung jetzt nur mehr 49% SoC an - sprich 49% Reichweite. Wären es statt der 88 nur 87 Zellen, dann läge die mögliche Reichweite noch bei 98,9%!

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 465
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon Kalbi » Di 4. Aug 2015, 10:16

Hallo Martin,

hm, schade! Bleibt dir nur noch der Weg über die Gewährleistung, sofern du den Wagen nicht schon länger als 2 Jahre hast und von einem Händler gekauft hast. Allerdings stehst du ab 6 Monate nach dem Kauf in der Beweispflicht, dass der Fehler schon bei Kauf bestand. Theoretisch wäre das möglich, wird aber wohl ein längerer Weg durch die Instanzen und mit Vorauslagen für Gutachten.
Dann vielleicht doch besser auf eigene Faust, die defekte Zelle bzw. das Zellenpack tauschen.

Dennoch würde ich nochmal nachhaken, denn die "Kulanzregelung" kann ja nur ein Scherz sein. Ich würde hier an deiner Stelle mal Mitsubishi kontaktieren (denn die sind ja der eigentliche Hersteller) und mich mal erkündigen, ob und warum ein Akku für die Franzosen doppelt so teuer ist, wie der des "Originals".

Ehrlich gesagt wirkt das auf mich extremst abschreckend. Bei VW baut man auch keine Wunderakku ein, gibt aber Garantie bis 8 Jahre / 160tkm

Gruß Dieter
Kalbi
 
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Jul 2015, 19:28

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon TeeKay » Sa 8. Aug 2015, 07:29

Das Angebot für meinen Totalschaden beträgt 3800€. Die Batterie ist aber unbeschädigt und keine 30.000km gelaufen. Eine Schnellladung hat sie wohl noch nie gesehen. Das Fahrzeug fuhr 2 Jahre in Sachsen in einer Behörde, wo es kein Chademo gibt und 1 Jahr in Berlin, wo es immer im Garten mit 14,5A AC geladen wurde.

Es müsste aber in Berlin mit Transporter abgeholt werden und du müsstest jemanden für die Bastelarbeiten finden. Über Ratenzahlung kann man reden. Und ich bräuchte Antwort in max 2 Wochen, solange gilt das Angebot des Schrottaufkäufers. Ich frag ihn auch, was er damit machen will, vielleicht rückt er ja eine Zelle raus.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12868
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon me68 » Sa 8. Aug 2015, 13:51

Ich brauch ja nur eine Zelle. Ich würde auch einen 4er-Block nehmen - dann können noch drei weitere Zellen sterben ;-) Was mach ich mit dem Rest? Nein - das ist nichts für mich. Ich bin kein Ersatzteilhändler.

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 465
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon eDEVIL » Sa 8. Aug 2015, 14:14

Welche nominlsannung hat eine modul?
Fuer meine 24v garteninsel ware das evtl. Was
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon me68 » Sa 8. Aug 2015, 14:18

3,7V hat die Zelle. 3,7V x 4 = 14,8V ... und 29,6V dann der 8er-Block.

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 465
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon eDEVIL » Sa 8. Aug 2015, 15:00

Wievel Ah sind das?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon me68 » Sa 8. Aug 2015, 15:06

Die LEV50 hat 3,7V Nominalspannung und 50Ah. 4,1V Ladeschlussspannung. 2,75V Entladeschlussspannung. In den Drillingen wird aber nur bis ca. 3,6V entladen.

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 465
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon eDEVIL » Sa 8. Aug 2015, 15:25

3,6 paßt ha gut. Waeren bei bleityp. 28,8 ja genau 8 zellen. 8 zelken wuerden mich interessieren
Tja, waer nimmt den rest des fahrzeugs?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste