Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon drilling » Mo 16. Apr 2018, 20:02

Hallo, Zelltausch lohnt sich definitiv und das ist auch nicht allzu schwierig, allerdings brauchst du eine Hebebühne, oder eine Werkstatt die das für dich machen kann.

Dein Canion Bild hilft uns allerdings nicht weiter, du mußt das bei möglichst niedrigem Ladezustand machen denn nur dann sieht man die Differenzen. Bei voller Ladung sieht dein Akku perfekt aus 0,005V Unterschied ist im Meßtoleranzbereich und somit völlig normal.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3800
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon KlimaPionier » Di 17. Apr 2018, 17:02

Danke für die schnelle Antwort!
Ich habe den Akku vorhin bis auf 20 % herunter gefahren. Da das Ladensäulen-Symbol schon blinkte und nur noch zwei Striche übrig waren, habe ich es dabei belassen. Wie weit muss man den Akku denn runterfahren, bis man den Unterschied sehen kann? Auf meinen neuen OBD-Bildern scheint der Unterschied immer noch nicht groß zu sein (siehe Anhang). Welche Möglichkeiten gibt es noch, den Akku zu entladen?

Batteriestatus bei 20 %.pdf
Batteristatus bei 20 % und Batterietemperatur bei 26 %
(123.99 KiB) 21-mal heruntergeladen
KlimaPionier
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 22:57
Wohnort: Großmaischeid

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon Djadschading » Di 17. Apr 2018, 17:21

Hallo, finde in dem PDF keine zellspannungen...
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 743
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon KlimaPionier » Di 17. Apr 2018, 18:15

Nächster Versuch :-)

Ich habe teils mehrere Screenshots eines Ladezustands gemacht, da die Angaben sehr schnell schwankten.

Batteriespannungen.pdf
Batteriespannungen bei SOC 62 %, 26 % und 20 %
(531.86 KiB) 19-mal heruntergeladen
KlimaPionier
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 22:57
Wohnort: Großmaischeid

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon drilling » Di 17. Apr 2018, 18:32

Bei 2 Strichen sollte man schwächelnde Zellen durch deutlich tiefere Spannungen eigentlich schon sehen, da bei dir auch bei 2 Strichen noch alles normal ausschaut würde ich sagen das dein Akku ok ist. Ich kann da zumindest nirgendwo ein Problem sehen.
Meiner Meinung nach hat die Werkstatt Unsinn geredet.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3800
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon flechtlicht » Di 17. Apr 2018, 18:58

KlimaPionier hat geschrieben:
Nächster Versuch :-)

Ich habe teils mehrere Screenshots eines Ladezustands gemacht, da die Angaben sehr schnell schwankten.

Batteriespannungen.pdf


Ich empfehl Dir ne entspannte Rundtour bei Tempo 65 bis 75 mit vollgeladenem Akku bis zur Schildkröte (rund 10% Restkapazität).
Sollten dann 120 bis 130 km drin sein, ist Deine Batterie gesund und munter. Weniger als 100 km wären bedenklich.
Ein Screenshot bei 10% könnte ebenfalls zur Beruhigung beitragen.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 492
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon teneman » Di 17. Apr 2018, 19:00

Die Reichweite sollte bei der getesteten Fahrweise also etwa 100 km betragen. Ist das ein Problem ?
Ansonsten kann man die Kapazität der Batterie auch sehr gut am Trip viewer auslesen. Wh out minus Wh in sollten bei fast vollständig entleerter Batterie im besten Falle mehr als 14 kWh ergeben.
Bei Bedarf sehr gerne:http://ts.la/gunter177
teneman
 
Beiträge: 58
Registriert: So 4. Okt 2015, 22:48

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon KlimaPionier » Fr 4. Mai 2018, 13:04

Eine neue Testfahrt bis auf SOC 0 % ergibt folgende Ergebnisse (siehe Anhang).

Die interessanten Screenshots bei SOC 0 bzw. 1 % sind am Ende zu finden.
Ich kann noch nicht einschätzen, ob sich der Tausch einzelner Zellen lohnt. Die Differenzen liegen ja bei maximal 0,075 Volt.
Die Kapazität von 32,7 Ah laut Werkstatt ist für die die Laufleistung von 44.000 km jedenfalls ein bisschen wenig, wie ich hier in einem anderen Thread gelesen habe. Freue mich über weitere Einschätzungen.
Dateianhänge
Batteriestatus 03.05.2018.pdf
Batteriestatus 03.05.2018
(1.64 MiB) 11-mal heruntergeladen
KlimaPionier
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 22:57
Wohnort: Großmaischeid

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon Heavendenied » Fr 4. Mai 2018, 16:21

Also der Tausch einer einzelnen Zelle bringt da sicher nix. Die liegen ja ordentlich beisammen.
Was mich aber extrem verwundert ist, dass du bei 3,64V (schwächste Zelle) schon 0% SOC hast. Da ist ja eigentlich noch ordentlich was im Akku drin. Bei vielen Screenshots die ich hier im Forum gesehen habe ist die Entladeschlussspannung deutlich niedriger gewesen. Die 3,6V sind es glaube ich mal bei nem neuen Akku gewesen(wobei ich selbst da 3,5V im Kopf habe). Das sieht also für mich so aus, dass das BMS bei der Alterung nicht die Ladeschluss bzw. Entladeschlusssspannung angepasst hat, was wohl eigentlich passieren sollte, damit die nutzbare Kapazität über die (ersten) Jahr gleich bleibt.

Also ich an deiner Stelle würde damit einfach erstmal zu einer anderen Werkstatt gehen und die mal die Batterie prüfen lassen bzw mal schauen lassen, ob da evtl keine Updates gemacht wurden. Oder eben deine Werkstatt mit den CanIon Werten konfrontieren und erklären lassen, warum bei angeblich "schwachen Blöcken" alle Zellen so ähnliche Spannungslagen haben und warum der SOC bei der (noch recht hohen Gesamt sowie Einzelzellspannungen) schon bei 0% liegt...

Zum Vergleich kannst du dir z.B. mal die Zellspannungen hier anschauen:
c-zero-i-miev-ion/rund-um-den-neusiedlersee-2016-t16421.html
Und auch in den dort verlinkten älteren Testfahrten.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1073
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: Suche einzelne LEV50-Zelle für unseren Citroen C-Zero

Beitragvon teneman » Fr 4. Mai 2018, 17:43

Ein kleiner Tip. Klemme doch einmal das Massekabel der 12 V Batterie bei solch niedrigem Soc Stand fuer 5 Minuten ab.
Du wirst dich wundern....
Bei Bedarf sehr gerne:http://ts.la/gunter177
teneman
 
Beiträge: 58
Registriert: So 4. Okt 2015, 22:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ion-Fahrer seit 2016 und 5 Gäste