Segeln - technische Schäden

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon drilling » Mo 15. Mai 2017, 23:13

iOnier hat geschrieben:
Jaaa - nur beim Schalten nach "P" rappelt's in der Mechanik!

Nach R wurde ich auch nicht unbedingt in voller Fahrt schalten...
Hat das schon mal jemand ausprobiert was da passiert?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4766
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon doppelwinkel » So 28. Mai 2017, 12:20

gestern beim Segeln auf N, gerade Strecke leicht bergab, ca. 70 km/h, hatte ich hinten rechts für ca. 1 sek. ein "Ruppeln".
Es lag nichts auf der Straße, kein Schlagloch oder ähnliches.

Später beim Segeln nix mehr.

Muss ich mir Sorgen machen?

Grüße
Nils
Benutzeravatar
doppelwinkel
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 09:40
Wohnort: 32657 Lemgo

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon iOnier » So 28. Mai 2017, 12:27

Strecke bekannt, fährst Du da regelmäßig lang? Sonst: im Nahbereich, kannst Du da einfach noch mal lang fahren testweise?

Ich möchte nämlich stark vermuten, dass es doch an der Fahrbahn lag. Die Unebenheiten hast Du evtl. optisch gar nicht wahrgenommen.

Und wenn das Geräusch eindeutig von hinten rechts kam: das Differentialgetriebe (wo die "P"-Sperre drin verbaut ist) ist einigermaßen mittig hinten.

Außerdem: die Sperre wird mechanisch betätigt. Von "N" nach "P" ist noch "R" dazwischen. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass das von Dir beschriebene "Ruppeln" damit etwas zu tun hat.

Bei einer Fahrbahnunebenheit hätte das Geräusch allerdings auch (und zuerst) vorne kommen müssen. Insofern: Stoßdämpfer intakt? Radaufhängung, Stoßdämpferbefestigungen usw., auch Radmuttern hinten rechts nachsehen kann nicht schaden.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3409
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon doppelwinkel » So 28. Mai 2017, 12:33

Danke für deine schnelle Antwort, beruhigt mich vorerst.
Bin die Strecke erstmalig gefahren, vorne war nix.
Werde zukünftig es im Blick haben.

Grüße
Nils
Benutzeravatar
doppelwinkel
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 09:40
Wohnort: 32657 Lemgo

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon Stevenjulian » Sa 1. Jul 2017, 20:38

Bei meinem Auto rastet die P -Stellung ziemlich schwer mit einem harten Knacksen ein.
Hat denn schon mal jemand einen echten Schaden am Differential gehabt durch einen defekten oder gar abgescherten Park- "P" - Bolzen oder Probleme am Bowdenzug?
Mich würde interessieren, ob die Park-Stellung mit Bedacht eingelegt werden muss, oder womöglich nachgeschmiert werden muss, um einen Schaden auf lange Sicht zu verhindern.
Stevenjulian
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 16:34
Wohnort: 71277 Rutesheim

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon Mei » Sa 1. Jul 2017, 20:41

drilling hat geschrieben:
iOnier hat geschrieben:
Jaaa - nur beim Schalten nach "P" rappelt's in der Mechanik!

Nach R wurde ich auch nicht unbedingt in voller Fahrt schalten...
Hat das schon mal jemand ausprobiert was da passiert?


Ich hab heute während einer Vorwärtsfahrt nach "R" geschaltet.
es klackt ein Relais.
Sonst nix.
Ich vermute mal, dass die Rückwärtslampe an geht.
GTE 09/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1872
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon iOnier » So 2. Jul 2017, 12:18

Bis AFAIR 10 km/h rekuperiert er bis zum Stillstand und fängt dann an, rückwärts zu "kriechen", wie vom Rangieren gewohnt. Wenn du währenddessen in "R" das Fahrpedal gedrückt gehalten hast, dann beschleunigt er auch gleich. Übrigens umgekehrt genauso, wenn Du aus Rückwärtsfahrt auf "D" schaltest.

Oberhalb von 10 km/h verhält er sich als wenn Du in "N" geschaltet hättest. Wenn Du den Wagen ausrollen lässt wird die Rekuperation aktiv wie oben beschrieben, sobald die 10 km/h unterschritten werden.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3409
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon i-MiEVBJ2010 » So 2. Jul 2017, 12:46

:D genau so ist es. :D

Warum Probleme suchen, wo keine sind? Die Steuerung der Drillinge ist narrensicher.
Einzig mit einem "Würg" in die Parkposition kann man sich bei Fahrt das eigene Fahrzeug beschädigen. "Geschieht jedem recht" sage ich dazu. Würde auch beim Verbrenner so sein.

So nebenbei; so einen sanften Schaltkomfort zwischen rück- und vorwärts bei bewegtem Auto kann kein Verbrenner bieten :D
i-MiEV 88 LiMn2O4-Zellen, Akku seit 11.2010 in Betrieb, WAECO MagicSpeed MS 880, Li-Ion POWERBLOC 12V / 18AH, DAB+-Radio, nie Defekte, aktuelle Reichweite 100km, Akku Kühlung an CHAdeMo
Nachfolger bestellt: Nissan Leaf TEKNA 40kWh, 285km
i-MiEVBJ2010
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 06:41
Wohnort: Schweiz

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon iOnier » So 2. Jul 2017, 12:59

i-MiEVBJ2010 hat geschrieben:
:D Die Steuerung der Drillinge ist narrensicher.

Was passiert, wenn man während der Fahrt den Zündschlüssel auf "ACC" zurück dreht? Dann ist ja an sich nur noch die 12V-Schiene für die Zubehörelektronik aktiv, die Motorsteuerung nicht mehr ... ist dann wie Abschleppen ohne "READY", was laut Anleitung nicht zulässig ist. Der Motor induziert dann Spannung, die mangels Stromfluss exzessiv ansteigen und die Leistungselektronik beschädigen könnte.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3409
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Segeln - technische Schäden

Beitragvon i-MiEVBJ2010 » So 2. Jul 2017, 13:11

Wenn Du das machst, dann solltest Du den Führerschein sofort abgeben ;)

LG Walter
i-MiEV 88 LiMn2O4-Zellen, Akku seit 11.2010 in Betrieb, WAECO MagicSpeed MS 880, Li-Ion POWERBLOC 12V / 18AH, DAB+-Radio, nie Defekte, aktuelle Reichweite 100km, Akku Kühlung an CHAdeMo
Nachfolger bestellt: Nissan Leaf TEKNA 40kWh, 285km
i-MiEVBJ2010
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 06:41
Wohnort: Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste