Schneller laden als 3,7kW

Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon imievberlin » Fr 17. Jan 2014, 20:04

Guten Abend liebe Gemeinde.

Mein erster Post ist gleich mal eine Frage.

Ich habe vor einiger Zeit einen C-Zero von Multicity gefahren und auch an einer RWE Säule geladen. Mir kam es vor das dieser bedeutend schneller geladen wurde als mein i-MiEV an der Selben Säule.

Meine Vermutung ist das das Ladekabel des C-Zero auf 32A Codiert ist und mein Original Typ2 Ladekabel von Mitsubishi (nachweislich) auf 16A begrenzt ist.
Hat der i-MiEV überhaupt die Möglichkeit 32A einphasig laden zu können oder ist am Typ1 generell bei 16A Feierabend ?

Ich danke euch schon mal im Voraus

MFG
René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon 29bde » Fr 17. Jan 2014, 21:24

In Deutschland ist Typ 1. weil einphasig, auf max 16A begrenzt. Suche mal nach Schieflast. Oder guck dich mal im Leaf Forum um :) wir haben alle das gleiche Schicksal.
seit 01/14 - Nissan Leaf Tekna 24kWh (Euroleaf) "new red"
seit 10/17 - Nissan Leaf 2.ZERO black bestellt
29bde
 
Beiträge: 275
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon mherby » Sa 18. Jan 2014, 00:03

imievberlin hat geschrieben:
Guten Abend liebe Gemeinde.

Mein erster Post ist gleich mal eine Frage.

Ich habe vor einiger Zeit einen C-Zero von Multicity gefahren und auch an einer RWE Säule geladen. Mir kam es vor das dieser bedeutend schneller geladen wurde als mein i-MiEV an der Selben Säule.

Meine Vermutung ist das das Ladekabel des C-Zero auf 32A Codiert ist und mein Original Typ2 Ladekabel von Mitsubishi (nachweislich) auf 16A begrenzt ist.
Hat der i-MiEV überhaupt die Möglichkeit 32A einphasig laden zu können oder ist am Typ1 generell bei 16A Feierabend ?

Ich danke euch schon mal im Voraus

MFG
René


I-MiEV, C-ZERO und iOn haben alle nur einen 3,3kW On-Board-Lader.
Da kann man nicht mehr wie 14A laden.
Peugeot iOn, OVMS-Modul, CaniOn
Benutzeravatar
mherby
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 06:34

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon TeeKay » Sa 18. Jan 2014, 17:43

Die Multicities laden auch ihre 6h, wenn sie leer sind. Die dünnen Strippen, die als Ladekabel verwendet werden, machen auch gar nicht mehr als 16A mit.

Der Typ1-Stecker selbst kann mit 80A belastet werden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11023
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon imievberlin » Sa 18. Jan 2014, 21:00

Guten Abend.

Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
So kann man sich irren mit den Multicity's.
Ich war fest der Überzeugung das die schneller Laden.
Heut morgen hab ich aber am Gasometer meinen i-MiEV am DC Lader geladen und nebenbei schnell einen Multicity an die RWE AC Säule gesteckt und dann beobachtet, ihr habt recht der ging auch nicht flotter als mein i-MiEV an einer AC Säule.

Gruß
René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon TeeKay » Sa 18. Jan 2014, 22:36

Was sein kann: Wenn du die Ladestandsanzeige beobachtest, wird die beim Multicity wahrscheinlich schneller steigen als beim i-Miev. Denn die haben nur 14,5kWh und du 16 in der Batterie.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11023
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon imievberlin » Mo 20. Jan 2014, 13:04

TeeKay hat geschrieben:
Was sein kann: Wenn du die Ladestandsanzeige beobachtest, wird die beim Multicity wahrscheinlich schneller steigen als beim i-Miev. Denn die haben nur 14,5kWh und du 16 in der Batterie.



Das kann gut sein das das meine Einschätzung negativ beeinflusst hat.

Bezahlbare Mobile DC Ladegeräte gibts nicht am Markt oder ?
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon TeeKay » Mo 20. Jan 2014, 13:19

Ist in Amerika in Arbeit. Bezahlbar heißt dabei aber immer noch 3.000 - 4.000 Euro.
ladeequipment/mobiler-chademo-css-schnelllader-t2714-30.html
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11023
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon p.hase » Mo 20. Jan 2014, 13:50

VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5630
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Schneller laden als 3,7kW

Beitragvon matthew77 » Mi 27. Aug 2014, 00:32

Also ich muss jetzt noch mal so blöd nachfragen: ist es wirklich nicht möglich, einen i-Miev mit einem Typ2 auf Typ1 Adapterkabel mit 32A zu laden? In der "Bucht" (gemeint ist E..ay) gibt es jemanden, der solche Kabel verkauft. U.A. sieht man ein Foto mit einem I-Miev an der Ladesäule und darüber den Titel: "Schnellladevorgang bis zu 32Ampere Ladestrom!:".
Bitte sagt, dass das doch geht, ich wünsche es mir so sehr! Ansonsten hätte das Kabel wohl höchstens den Vorteil, dass es während des Ladevorgangs verriegelt ist - im Gegensatz zu meinem "Ziegelstein"...
iMiev EZ 02/2011, PV mit 6,5kWp -> es lebe die Energierevolution!
matthew77
 
Beiträge: 66
Registriert: So 20. Apr 2014, 01:48

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DarkVater und 2 Gäste