Rückfahr- und Abblendlicht optimieren?

Re: Rückfahr- und Abblendlicht optimieren?

Beitragvon spunty » Do 28. Dez 2017, 11:39

stromion hat geschrieben:

Hallo Dirk,
das klingt richtig interessant und ist wahrscheinlich auch für Laien realisierbar!?

Könntest du uns Mal Bilder deiner Installation zur Verfügung stellen und eventuell auch Bezugsquellen der Kamera?

Gruß Heiko


Anbei ein paar Fotos. Die Kamera habe ich von Amazon:
HD CMOS 170 ° Weitwinkelansicht Wasserdichte Fahrzeug Auto Backup Parkplatz Nachtsicht-Kamera (CL838LED) https://www.amazon.de/dp/B075VNQFTS/ref ... jsJTKcT6Py
Auf Ebay gibts die sicher auch.
Wichtig ist, dass im Videokabel auf beiden Seiten ein kurzes rotes Kabel herausschaut (für das Signal zum Umschalten).
Ich wollte zuerst eine Kamera die im Kennzeichenhaltet integriert ist, bin aber davon abgekommen, weil
a) wenig Platz mittig unterhalb der Griffmulde ist,
b) die meisten Ausführungen einen Teil des Kennzeichens überdecken und das so weit ich weiß bedenklich ist (TÜV/Polizei) und
c) die Kabelverlegung durch die Heckklappe aufwendiger ist.

Bei meiner Version ist die Kabelverlegung sehr einfach. Man geht durch die Innenschweller auf der Beifahrerseite bis ins Kofferraumseitenfach wo auch die Stromdiebe angebracht werden. Von dort einfach abwärts (die Motorhaube hat eine weiche Gummidichtung und liegt nur leicht auf, da kann man die dünnen Kabel ohne Probleme durchlegen).

Viele Grüße
DirkBildBildBildBildBild
i-MiEV/Q90/Q210
spunty
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 10:13

Anzeige

Re: Rückfahr- und Abblendlicht optimieren?

Beitragvon stromion » Do 28. Dez 2017, 18:33

Danke für die Bilder und Erklärung. Die Doppel-Din Halterung hab ich schon rumliegen, da hab ich jetzt Mal Ben Grund die endlich zu verbauen...
Magst du vielleicht noch verraten, was für ein Radio bzw. Bildschirm du da drin hast und was man ansonsten noch für Kabel Brauch?
Verstehe ich die Sache mit der Stromversorgung richtig, dass man sich diese von den Rücklichtern bekommt?

Gruß Heiko
stromion
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 14:02

Re: Rückfahr- und Abblendlicht optimieren?

Beitragvon iOnier » Do 28. Dez 2017, 21:58

Die paar Milliwatt wo die Kamera braucht kann man sich ja von den Rückfahrscheinwerfern klemmen, da geht die Kamera auch genau dann an, wenn man sie braucht :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3883
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Rückfahr- und Abblendlicht optimieren?

Beitragvon spunty » Do 28. Dez 2017, 22:05

iOnier hat geschrieben:
Die paar Milliwatt wo die Kamera braucht kann man sich ja von den Rückfahrscheinwerfern klemmen, da geht die Kamera auch genau dann an, wenn man sie braucht :-)
Genau so ist es. Das sind auch die einzigen Kabel, die man noch braucht.

Das Radio ist von Ebay. Auflösung ist 1024x600, Android 4.4, damals ca. 170€.
Könnte dieses sein (sogar mit Kamera):
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2617155143

Grüße
Dirk
i-MiEV/Q90/Q210
spunty
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 10:13

Re: Rückfahr- und Abblendlicht optimieren?

Beitragvon stromion » Fr 29. Dez 2017, 11:28

Danke für die detaillierten Infos.
Grüße Heiko
stromion
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 14:02

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast