Reparatur- und Teilekosten

Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Jun 2014, 15:22

Das Unfallgutachten für den iOn ist jetzt da - fast 12.000 Euro.

Die Ersatzteil-Preisliste enthält für mich einige Überraschungen. So kostet ein nackter Scheinwerfer 537 Euro (Halogen, nicht LED). Ein Nebelscheinwerfer 333 Euro. Das kleine Motor-Häubchen gibts ab 240 Euro ohne Lack. Unten gibts die ganze Liste.

Habt ihr noch Preise für andere Ersatzteile und Arbeiten?

Reparaturkosten iOn.pdf
(209.78 KiB) 647-mal heruntergeladen
(Preise ohne Umsatzsteuer)
i-Miev Türschaden.pdf
i-Miev Tür, A-Säule und Kotflügel tauschen
(202.36 KiB) 313-mal heruntergeladen
(Preise ohne Umsatzsteuer)
i-Miev Heckschaden.pdf
(167.53 KiB) 34-mal heruntergeladen
(Preise ohne Umsatzsteuer)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon DCKA » Mo 16. Jun 2014, 15:44

Da sind aber auch andere Kracher drin. Ein Nebelscheinwerfer 266,14€ + MwSt pro Stück oder die Seitenscheibe mit 123,75€ + MwSt aber was mich richtig überrascht hat, ist der Aufprallsensor für 861,52€ + MwSt mein lieber Scholli
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 633
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:38

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Jun 2014, 16:01

In der Tat. Hab mal eben gegoogelt, was der bei anderen Autos kostet. Da gehts teilweise unter 100 Euro los...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon BurgerMario » Mo 16. Jun 2014, 16:16

Andere Autos sind auch Massenprodukte...

Grüß

Mario
-------- http://www.grossrollerteile.de ---------
Twizy, Tesla und eVTeile

1000€ bei Tesla sparen.... http://ts.la/mario679 ...
Benutzeravatar
BurgerMario
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 20. Mär 2014, 23:44

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon DCKA » Mo 16. Jun 2014, 16:19

Du bekommst für dieses Fahrzeug wahrscheinlich auch nichts im Zubehör. Willst du ihn reparieren lassen?
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 633
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:38

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Jun 2014, 16:49

@Burgermario: Den i-Miev gibts als Mitsubishi i Verbrenner zu hunderttausenden in Japan. Die nicht-EV-spezifischen Ersatzteile werden die gleichen sein.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon DCKA » Mo 16. Jun 2014, 17:21

Teile für Japaner sind im allgemeinen bei uns teurer als einheimische Produkte.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 633
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:38

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon BurgerMario » Sa 21. Jun 2014, 22:34

TeeKay hat geschrieben:
@Burgermario: Den i-Miev gibts als Mitsubishi i Verbrenner zu hunderttausenden in Japan. Die nicht-EV-spezifischen Ersatzteile werden die gleichen sein.


Schon richtig, aber der i wurde nur in Japan verkauft..
Und dort gibts kein e-prüfzeichen, z.b. auf dem Scheinwerfer, oder den Rückleuchten..
Und dann müssen die Teile ja erst hierher.. Lager kosten, Versandkosten, niedrige Stückzahlen usw. sind nicht gerade Garanten für günstige Teile.
Die Zubehörindustrie sieht auch keinen Absatz, da zu geringe Stückzahlen....

Gruss

Mario
-------- http://www.grossrollerteile.de ---------
Twizy, Tesla und eVTeile

1000€ bei Tesla sparen.... http://ts.la/mario679 ...
Benutzeravatar
BurgerMario
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 20. Mär 2014, 23:44

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon TeeKay » Fr 5. Dez 2014, 13:47

Neue Reparaturkosten für den Drilling. Ich habe den ersten Beitrag oben um die Gutachter-Kalkulation für den i-Miev ergänzt. Die interessantesten Posten

- Tür vorn links: 496,59
- Türdichtung: 353,54
- A-Säule 201,26
- Kotflügel vorn links: 188,31
- Dichtungssatz Frontscheibe: 142,16

Zeitaufwand
- Tür austauschen (alle Anbauteile abbauen und in die neue Tür einbauen, Tür selbst entfernen und neue einbauen): 1,3h
- A-Säule tauschen: 8h
- Kopfairbag austauschen: 1,45h
- Windschutzscheibe tauschen: 1,15h
- Achsvermessung vorn und hinten: 0,6h
- Kotflügel vorn links austauschen: 0,2h
- Dreieckscheibe Fahrertür tauschen: 0,3h
- Lackierung Tür vorn links: 2,4h
- A-Säule lackieren: 3,3h
- Kotflügel vorn links lackieren: 1,7h

Stundensatz Lackiererei: 114,24€
Stundensatz Mechanik/Elektronik 108,29€

Interessant sind die teils deutlichen Unterschiede zu Peugeot bei der Zeitberechnung. Bei Peugeot kamen für den Kotflügeltausch 15 AWs zusammen, also 90min. Mitsubishi kalkuliert dafür nur 12min. Während Peugeot dafür die ganze Stoßstange demontieren wollte, schafft es Mitsubishi ohne diesen Zusatzaufwand.

Für den Türtausch kalkulierte Peugeot 84min, Mitsubishi 78min. Sind zwar nur 6min - aber immerhin fast 11 Euro bei obigen Stundensätzen für die gleiche Arbeit.

Während es bei Mitsubishi Kotflügel vl für 188,31 Euro gibt, will Peugeot nur 163,74.

Eine neu lackierte Tür kostet inzwischen also fast 10% vom Gebrauchtwagenpreis (970 Euro). Schnell wird der Punkt erreicht sein, bei dem die Autos schon bei kleineren Schäden in der Presse landen. Den Peugeot bekäme ich nach der letzten Preissenkungsrunde auf dem Gebrauchtwagenmarkt nicht mehr von der Versicherung repariert.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon Batterie Tom » Mo 12. Jan 2015, 12:24

Danke TeeKay für deine Ersatzteil-Informationen. Wir fahren in der Familie zusätzlich zum ZOE zwei C-Zeros. Die Ersatzteilpreise stimmen mich sehr nachdenklich :shock:
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 946
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste