Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon Kalbi » Mo 13. Jul 2015, 23:12

Danke für eure zahlreichen Beiträge :)

Ich fasse dann mal für mich zusammen: im Grunde also nur eine Frage der Gewohnheit, sprich ein i-miev-Fahrer wird mit nem Zero vermeintlich nicht klarkommen, und umgedreht das gleiche, sprich da ich "unvorbelastet" bin, werd ich mit jeder Version klarkommen ...wobei mir, wie schon geschrieben, die Reku des Zero/Ion vermutlich eher zusagen wird.

Bin momentan noch ein wenig zwischen E-Up und Drilling hin- und hergerissen. Meinen 3L Lupo hat man mir förmlich aus der Hand gerissen, so dass ich bis zur Entscheidungsfindung erstmal nur radfahren werde ;)

Gruß Dieter
Kalbi
 
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Jul 2015, 20:28

Anzeige

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon p.hase » Mo 13. Jul 2015, 23:54

die frage ist doch ob du das übrige geld hast das bessere produkt zu kaufen? natürlich sind die 3 fahrstufen erheblich besser. egal ob man im gebirgen wohnt oder in der grossstadt. auf B bremst er wie ein i3 (fast) und auf C rollt er wie ein nissan.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6482
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon Kalbi » Di 14. Jul 2015, 07:42

entscheidend ist doch, dass die maximale Rekuperationsleistung identisch ist ...was so zu sein scheint. Beim Zero/Ion muss man halt statt den Wählhebel die Bremse (leicht) betätigen.
Kalbi
 
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Jul 2015, 20:28

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Jul 2015, 08:03

Er kann ja das Geld haben, aber ob man den Mehrpreis dann auch als entsprechenden Mehrwert empfindet ist Fraglich. Ich wuerde das gesparte Geld in einn Nachruesttempomat stecken. Der bringt erheblich mehr Komfortgewinn.
Ein eUp kostet ja gerne doppelt soviel, da noch recht jung.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon Solarstromer » Di 14. Jul 2015, 08:41

Wie gesagt, man kann beim C-Zero/iOn die Schaltung auf die vom I-MiEV umbauen.

Hier die Anleitung dazu: http://www.automobile-propre.com/forums ... t1142.html
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1959
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon p.hase » Di 14. Jul 2015, 09:11

das ist ein schöner link. 2011 hatte ich dies vorgeschlagen aber nie gemacht. am wichtigsten finden wir den C-gang und die damit verbundene mehr-reichweite. 150km sind so locker drin. genauso wichtig für eine hohe reichweite ist die standheizung mit fernbedienung. die nutzen wir fast immer im winter.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6482
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Jul 2015, 09:30

Ein echts Killer-argeument für einen (neueren) IMIEV wäre für mich Bidi-Chademo. Sind die entsprechenden Home-Boxen in DE mitlerweile verfügbar?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon p.hase » Di 14. Jul 2015, 09:32

keine ahnung. im herbst hiess es. ich verkaufe deswegen auch nur EINEN von unseren beiden i-miev, weil ich einen stromspeicher mit 4 rädern sympathisch finde.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6482
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon Kalbi » Di 14. Jul 2015, 23:15

eDEVIL hat geschrieben:
Er kann ja das Geld haben, aber ob man den Mehrpreis dann auch als entsprechenden Mehrwert empfindet ist Fraglich.


Den Nagel auf den Kopf getroffen ;)
Kalbi
 
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Jul 2015, 20:28

Re: Rekuperation i-miev vs C-Zero/I-Ion

Beitragvon p.hase » So 2. Aug 2015, 09:54

wenn ich die garantiebedingungen und die servicebereitschaft der drei hersteller so vergleiche würde für MICH keine frage bestehen was ich kaufe, fällt mir noch ein. momentan gibt es da ja einige aktivität im i-miev-forum, da ist es doch nicht schlecht wenn man herstellergarantie hat.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6482
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste