Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon sw1534 » Mi 25. Jan 2017, 16:00

Hi,

In 2-3 Wochen darf ich meinen neuen Ion abholen und möchte die Quatrac 5 auf die Alus ziehen. Daher die Frage, gibt es Einbußen in der Reichweite bei den Quatrac 5? Das wäre nämlich das einzige was mich abhalten würde Ganzjahresreifen aufzuziehen.

Danke fürs Feeback
Benutzeravatar
sw1534
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 22:26

Anzeige

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon manicpsycho » Do 26. Jan 2017, 13:26

Hallo,

ich habe die auch vor einem Monat aufgezogen. Fahren sich gut und außer einem etwas lauterem Abrollgeräusch merke ich keinen Reichweitenverlust gegenüber den Sommerreifen. Sind jetzt im Winter mit isolierter (und nur moderat angewendeter) Heizung eh nur etwa 80 km.

viele Greusse
Renato
manicpsycho
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 14:56

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon drilling » So 2. Apr 2017, 16:16

manicpsycho hat geschrieben:
ich habe die auch vor einem Monat aufgezogen.

sw1534 hat geschrieben:
möchte die Quatrac 5 auf die Alus ziehen


Hallo an euch beide, ich erwäge auch gerade die Vredestein Quatrac 5 für meinen iOn zu kaufen da die Sommerreifen am Ende sind. Jetzt habt ihr die Reifen ja schon ne Weile drauf, ist die Erfahrung immer noch positiv oder würdet ihr mir von den Quatrac 5 abraten?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3144
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon PowerTower » So 2. Apr 2017, 17:48

Habe zwar keinen Drilling, aber den Quatrac 5 auf dem e-up! aufgeschnallt. Was soll ich sagen, mit Verbräuchen von aktuell 9-12 kWh/100 km (gemischtes Fahrprofil) ist das auf einem vergleichbaren Niveau wie vorher mit den Sommerreifen. Fährt sich auch ganz angenehm. Bisher alles bestens.

Zuvor dachte ich immer, wenn es kein GJR von Goodyear oder Michelin ist, kann nur Müll dabei herauskommen. Da habe ich mich aber zum Glück getäuscht. ;) In der von mir benötigten Größe gab es damals ohnehin weder den einen noch den anderen zu kaufen. Jetzt wird es spannend zu sehen, wie lange sie halten und wie die Fahreigenschaften im Hochsommer sind. Die ersten 10.000 km sind weg.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4716
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon Firehowk » So 2. Apr 2017, 23:43

Für Hinten ist der Quatrac okay. Vorne leider nicht so dolle. Siehe hier:
Dateianhänge
IMG-20170402-WA0000.jpg
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 421
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 14:27

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon drilling » So 2. Apr 2017, 23:50

Firehowk hat geschrieben:
Für Hinten ist der Quatrac okay. Vorne leider nicht so dolle. Siehe hier:


Meinst du das nur wegen der Effizienzklasse oder aus praktischer Erfahrung?

Die Effizienzklasse des Quatrac für vorne kannte ich schon, da es aber eh keinen anderen Ganzjahresreifen mit besserer Effizienzklasse für vorne gibt ist das nicht ausschlaggebend.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3144
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon PowerTower » Mo 3. Apr 2017, 05:24

Die Erfahrung lehrt: das Reifenlabel sollte man nicht überbewerten. Man lässt sich dadurch zu sehr verunsichern, allerdings sollte man dabei beachten, dass die Reifengröße der Drillinge generell schon für sparsamen Umgang mit der Energie ausgelegt ist. Da spielt es dann kaum noch eine Rolle ob man C oder E hat, das geht im Rauschen von 1-2% Mehrverbrauch unter, zumal D nicht vergeben wird, warum auch immer. Fahrer und Wetterbedingungen haben definitiv mehr Einfluss.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4716
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon sw1534 » Mo 3. Apr 2017, 22:01

drilling hat geschrieben:
manicpsycho hat geschrieben:
ich habe die auch vor einem Monat aufgezogen.

sw1534 hat geschrieben:
möchte die Quatrac 5 auf die Alus ziehen


Hallo an euch beide, ich erwäge auch gerade die Vredestein Quatrac 5 für meinen iOn zu kaufen da die Sommerreifen am Ende sind. Jetzt habt ihr die Reifen ja schon ne Weile drauf, ist die Erfahrung immer noch positiv oder würdet ihr mir von den Quatrac 5 abraten?


Ich kann nichts negatives zu den Reifen sagen. Abraten würde ich auf keinen Fall.
Benutzeravatar
sw1534
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 22:26

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon drilling » Di 4. Apr 2017, 15:29

Danke an alle, wir haben jetzt auch die Quatrac 5 bestellt.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3144
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Reichweiterverlust Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac5?

Beitragvon Firehowk » Mi 5. Apr 2017, 13:13

drilling hat geschrieben:
Firehowk hat geschrieben:
Für Hinten ist der Quatrac okay. Vorne leider nicht so dolle. Siehe hier:


Meinst du das nur wegen der Effizienzklasse oder aus praktischer Erfahrung?

Die Effizienzklasse des Quatrac für vorne kannte ich schon, da es aber eh keinen anderen Ganzjahresreifen mit besserer Effizienzklasse für vorne gibt ist das nicht ausschlaggebend.


Effiezienzklasse.

Ab gesehen davon habe ich mit Allwetterreifen im Winter schlechte Erfahrungen gemacht. (Damals glaube der Quatrac 3)
Winterreifen sind meines Erachtens durch nichts zu ersetzen.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 421
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 14:27

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast