Reichweite im Winter

Reichweite im Winter

Beitragvon Hofi » Do 24. Jul 2014, 10:29

Hallo,

ich überlege mir aufgrund der aktuell recht attraktiven Gebrauchtwagenpreise einen i-Miev zuzulegen.

Da ich damit täglich auf Arbeit fahren möchte, mache ich mir aber ein paar Gedanken ob ich im Winter auch wieder Zuhause ankomme weil ich gelesen habe, dass man bei niedrigen Temperaturen den Akku vom i-Miev nicht voll ausnutzen kann.
Die Fahrtstrecke ist ca. 50km - also insgesamt 100km täglich. Laden möchte ich in der heimischen Garage (ungedämmt), das Fahrzeug kommt also ans Netz wenn die Akkus noch warm sind. Eventuell kann ich auch auf Arbeit in begrenztem Umfang nachladen, das steht aber noch nicht 100% fest, daher die Frage:

Seht ihr eine Chance diese Strecke ohne zu laden im Winter zu schaffen oder eher nicht?

Noch eine exra Frage kann man beim i-Miev die Klimaanlage/Heizung programmieren, damit das Fahrzeug schon vor Fahrtantritt temperiert wird wenn es noch am Netz hängt?
Hofi
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jul 2014, 10:12
Wohnort: Sachsen

Anzeige

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon imievberlin » Do 24. Jul 2014, 10:42

Guten morgen.

Also ich schaffe im Winter nicht mehr als 80-90km . Das aber auch nur weil ich die Heizung ( gedämmt ) gering am laufen habe. Wenn du komplett auf die Heizung verzichtest, wird es schon möglich sein, denke ich.
Die neueren Fahrzeuge können wohl das "standheizen" wenn das Fahrzeug noch am Netz hängt, genaueres weis ich jedoch nicht.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon p.hase » Do 24. Jul 2014, 10:46

geht nicht, eventuell nur wenn du flachlandtiroler bist und du schleichst. ab 2012 kann es der i-miev, aber die sind zu recht noch teuer.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6200
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon me68 » Do 24. Jul 2014, 11:13

Ohne Lademöglichkeit am Firmenparkplatz würde ich mir das nicht antun - Stress pur, wenn überhaupt möglich.

Worst Case bei mir bisher: 60km im Winter.

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 366
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Hofi » Do 24. Jul 2014, 11:25

Alles klar, ich hab ja schon die mündliche Zusage vom Chef, dass ich bei uns laden darf.

Heizung und Türen würd ich dann sowieso isolieren - ich will ja nicht für die Umgebung heizen.
Hofi
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jul 2014, 10:12
Wohnort: Sachsen

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon TeeKay » Do 24. Jul 2014, 11:52

Ohne Heizung hast du auch bei +-5 Grad 120 Landstraßenreichweite. In der Stadt komm ich sogar 140-150km weit, da gibts nicht so viele Unterschiede zwischen Sommer und Winter. Natürlich darfst du auf der Landstraße nur 70-80 fahren - aber das gilt genauso im Sommer, wenn du merklich über 100km weit kommen willst. Mit Heizung sind die 100km meines Erachtens nach nur mit viel Nerven zu schaffen.

Ab 2012 hat der i-Miev eine elektrische Standheizung, mit der du das Fahrzeug heizen kannst, solange es am Strom hängt. Dabei wird das Wasser der Heizungsanlage bereits vorerhitzt und du hast dann während der Fahrt weniger "Anlaufverluste".

Modifikationen können die Reichweite merklich erhöhen:
http://67183441.foren.mysnip.de/read.php?28653,353624
http://67183441.foren.mysnip.de/read.php?28653,354669

Wenn du auf der Arbeit laden darfst, dann spricht reichweitentechnisch nichts gegen einen Drilling (Mitsubishi i-Miev, Citroen C-Zero, Peugeot iOn). Vorsicht: Viele (alle?) Peugeot und Citroen haben keine Sitzheizung und ab Mitte 2012 auch nur 14,5kWh Batteriekapazität statt 16kWh.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Hofi » Do 24. Jul 2014, 12:18

TeeKay hat geschrieben:
Wenn du auf der Arbeit laden darfst, dann spricht reichweitentechnisch nichts gegen einen Drilling (Mitsubishi i-Miev, Citroen C-Zero, Peugeot iOn). Vorsicht: Viele (alle?) Peugeot und Citroen haben keine Sitzheizung und ab Mitte 2012 auch nur 14,5kWh Batteriekapazität statt 16kWh.


Peugeot und Citroen kommen sowieso nicht für mich in Frage, denn ich kaufe grundsätzlich keine französischen Autos ;) Es wird also wenn überhaupt, dann ein "echter" Mitsubishi, auch wenn die anderen beiden (fast) gleich sind
Hofi
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jul 2014, 10:12
Wohnort: Sachsen

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon me68 » Do 24. Jul 2014, 13:12

Hofi hat geschrieben:
Peugeot und Citroen kommen sowieso nicht für mich in Frage, denn ich kaufe grundsätzlich keine französischen Autos ;) Es wird also wenn überhaupt, dann ein "echter" Mitsubishi, auch wenn die anderen beiden (fast) gleich sind


C-Zero und iOn sind waschechte Japaner, keine Sorge - die haben kein französisches Autowerk von innen gesehen. Die werden alle in Japan gebaut.

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 366
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Hofi » Do 24. Jul 2014, 13:17

Das ist mir klar, dennoch will ich auch kein französisches Emblem am Japaner :D

... zumal die Gebrauchtwagenpreise ja relativ identisch sind und wenn die "Franzosen" eh keine Sitzheizung haben fallen sie ohnehin raus, weil die mir doch schon relativ wichtig ist.
Hofi
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Jul 2014, 10:12
Wohnort: Sachsen

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon me68 » Do 24. Jul 2014, 13:23

Meines Wissen haben alle Sitzheizung, aber nur am Fahrersitz, der i-MiEV auch am Beifahrersitz, aber auch erst die neueren.

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 366
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste