Reichweite im Winter

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon drilling » Mo 23. Jan 2017, 04:20

iOnier hat geschrieben:
Es muss aber noch was anderes dabei sein, und wahrscheinlich mit deutlich mehr Einfluss als ihn die Reifen haben.


Ja klar: die Heizung. :ugeek:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3611
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon trischmiw » Mo 23. Jan 2017, 08:53

Otto_Moeller hat geschrieben:
Heizung hatte ich auf der Autobahn noch an, nach 40 km hatte ich die Standheizung zugeschalten

Wie muß ich das denn verstehen? Du hast eine Standheizung und fährst trotzdem mit der im Fahrzeug eingebauten oder ist das anders gemeint? Wenn ja, dann ist der Grund (neben den Reifen) für die geringere Reichweite tatsächlich nicht schwer zu finden.
Wenn ich das prozentual ausdrücken sollte würde ich meinen: 10% Reifen, 90% Heizung.
Ich habe ja auch eine Standheizung und käme nie auf die Idee, die Fahrzeugheizung einzuschalten. Im Gegenteil, da meine Frau das aus mangelndem technischen Verständnis ab und zu mal macht, werde ich sie eines Tages abklemmen (die Heizung, nicht die Frau).
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 275
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:23
Wohnort: Gusterath

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon iOnier » Mo 23. Jan 2017, 13:20

drilling hat geschrieben:
iOnier hat geschrieben:
Es muss aber noch was anderes dabei sein, und wahrscheinlich mit deutlich mehr Einfluss als ihn die Reifen haben.

Ja klar: die Heizung. :ugeek:

Das genügt aber nicht als Erklärung. Wie p.hase hier schrieb, kommt er bei winterlichen Temperaturen ohne zu heizen auf einen Verbrauch zwischen 20 und 25kWh/100km. während er im Sommer etwa auf den halben Verbrauch kommt und bezieht das allein auf die ineffizienten Winterreifen ...
Die Geschwindigkeit allein kommt auch nicht als Erklärung in Frage, da er vermutlich nicht viel anders fährt im Winter; im Gegenteil wird er angesichts zeitweise entsprechender Straßen- und Witterungsverhältnisse im Durchschnitt eher etwas langsamer unterwegs sein.
Die Luftdichte hatte ich an dieser Stelle ja an sich ausgeschlossen, sie scheint aber durchaus auch eine Rolle zu spielen, wie andernorts von AbRiNgOi dargelegt.
Ich selbst kann einen übermäßigen Einfluss der Reifen ja bislang nicht wahrnehmen. Nun bin ich langsamer unterwegs als p.hase, aber die Geschwindigkeit spielt als Faktor beim Abrollwiderstand ja nicht die Rolle. Insofern bleibt das für mich etwas mysteriös. Fassen wir noch mal zusammen:
- die Heizung können wir ausschließen (p.hase hat seinen erhöhten Verbrauch ohne Heizung gehabt)
- die Luftdichte spielt eine Rolle
- die Akkutemperatur spielt eine Rolle
- die Reifen spielen eine Rolle

Luftdichte und Akkutemperatur haben bei mir sicher einen ähnlichen Einfluss wie bei p.hase, bleibt als Variable der Reifen. Ich fahre Conti Winter Contact, hergestellt in 2015. Wenn er einen anderen Reifentyp fährt oder ältere gleichen Typs, die zwischenzeitlich vom Hersteller verändert wurden und jezt (deutlich) effizienter sind als seine älteren, dann könnte das die Erklärung (oder ein Teil davon)sein.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2547
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon p.hase » Mo 23. Jan 2017, 13:59

vermutlich liegt es daran daß meine reifen einfach in china produziert wurden kumho izen kw23. ist es nicht ein koreanischer hersteller?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6163
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon trischmiw » Mo 23. Jan 2017, 14:27

Also ich war und bin ja schon immer ein Verfechter der Meinung gewesen, dass die Reifen sehr wohl einen spürbaren Einfluss auf den winterlichen Mehrverbrauch haben. Aber das Doppelte halte ich für ausgeschlossen (sofern die Reifen rund und nicht eckig sind :D ). Ich habe eine Standheizung und benutze die eingebaute deshalb überhaupt nicht. Ich fahre im Sommer ca. 100 KM, im Winter aber immer noch rund 80.
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 275
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:23
Wohnort: Gusterath

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon hiti » Mo 23. Jan 2017, 21:54

Wie funktioniert eigentlich die Heizung beim ION...?
Wärmt Wasser auf... mit wieviel KW...
Hat das jemand untersucht?

danke
hiti
 
Beiträge: 82
Registriert: So 2. Okt 2016, 17:23

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon p.hase » Mo 23. Jan 2017, 21:56

meine reifen sind definitiv nicht rund und sägen ohne ende. laufrichtung stimmt. ich vermute die sind einfach chinesenschrott oder plagiate. wer weiss...?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6163
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Joe-Hotzi » Di 24. Jan 2017, 01:04

Ich meine, Winterstraße mit Schnee-Matsch oder Salz-Schnee kann problemlos 30% Mehrverbrauch verursachen. Saubere Straßen halt weniger. Ich fahre im Sommer 165er Michelin Energy, aber im Winter (noch) 185er Allwetter ...
Kalter Akku (bei mir meist um 4°C, ab da setzt Akkuheizung ein) ist weniger belastbar und hat höheren Innenwiderstand - locker 10-20% - wie auch bei der kleinen Akku-Kapazität der Drillinge.
Bei einem Tesla mit 85kWh hat das logischerweise geringeren Einfluss, da die Einzelströme bei Normalfahrt nicht so hoch sind und daher die Akkubelastung geringer ist.

Ich fahre mit dem Stromos im Sommer 100-110km sicher, wenn es sein muss auch die 120km. Im Winter liege ich mit isolierter 2kW Heizung (auch "Tauchsieder") und gedämmter Karosserie bei 65-80km. Im Winter bin ich generell vorsichtiger und reize die Reichweite weniger aus, da es eher Unplanmäßiges (Stau /Steckenbleiben /Unfälle,...) gibt und die Ladesäulendichte halt doch nicht optimal ist.
Aber ohne Heizung tue ich mir nur im Notfall an, obwohl die nur Ein/Aus kennt und lediglich über die Lüfter stärke "geregelt" wird.
Ab Steckdose (!) liege ich im Sommer meist unter 15kWh/100km, im Winter um 20..22kWh/100km, etwa 35-40% Mehrverbrauch (Akkuheizung /Vorwärmen)/30-33% geringere Reichweite - ja, kommt hin. Die Verhältnisse werden halt besser mit größerem Akku, meiner ist etwa die untere Grenze für praktischen Einsatz.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 22:11

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon drilling » Di 24. Jan 2017, 01:12

iOnier hat geschrieben:
Das genügt aber nicht als Erklärung. Wie p.hase hier schrieb, kommt er bei winterlichen Temperaturen ohne zu heizen auf einen Verbrauch zwischen 20 und 25kWh/100km. während er im Sommer etwa auf den halben Verbrauch kommt und bezieht das allein auf die ineffizienten Winterreifen ...


Zwischen 20 und 25kWh/100km ohne Heizung kann ich nicht glauben, da muß was anderes mit seinen Drilling nicht in Ordnung sein. Ich habe ca. 23kWh mit Heizung.
Als Winterreifen habe ich 4 Jahre alte Hankook Reifen, also auch keine Premium-Reifen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3611
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon hiti » Di 24. Jan 2017, 13:44

Hallo,

hat denn niemand die Heizung der Drillinge untersucht?
Leistungsaufnahme scheint ja anfangs 5KW zu sein!!!

Und wie wäre es mit einem 12V a 300W Heizlüfter, der natürlich am Sicherungskasten angeschlossen werden muss?


mfg
Hiti
hiti
 
Beiträge: 82
Registriert: So 2. Okt 2016, 17:23

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste