Reichweite im Winter

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Elko » Do 3. Nov 2016, 11:33

Helfried hat geschrieben:
Kommt drauf an. Stehen tut der Akku lieber kalt, fahren hingegen recht warm. Wo dabei der Kompromiss liegt, wissen die Götter (die Autohersteller wissen das nicht wirklich).


Akku Temperieren, beim Stehen wird er gekühlt, kurz vor dem Fahren wieder geheizt :D :lol:

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Anzeige

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Helfried » Do 3. Nov 2016, 11:37

Elko hat geschrieben:
kurz vor dem Fahren wieder geheizt :D :lol:


Wenn das so einfach wäre. Diese großen Zellen brauchen sehr lange zum Aufwärmen. Schon vergleichsweise mittelgroße Modellflug-Akkus brauchen 60 Minuten zum Durchwärmen vor dem Flug.
Helfried
 
Beiträge: 8545
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon iOnier » Do 3. Nov 2016, 11:53

eldrien hat geschrieben:
Nicht unbedingt...meistens lade ich ihn wenn ich nach 90km entweder zu Hause oder beim AG ankomme.
Ah, so. 90 km schaffe ich im Winter nur, wenn ich zurückhaltend fahre und / oder sparsam heize. Und dann ist am 2. Tag halt kein Umweg drin o.ä. ... daher lade ich lieber täglich. Im Sommer übrigens auch - hin und wieder sind "Extrafahrten" nötig, die ich dann ungern mit dem Verbrenner meiner Frau machen möchte oder dies u.U. auch nicht kann, wenn sie selber damit unterwegs ist.

Für den Akku an sich sind niedrigere Temperaturen eigentlich eher günstig - Chemie verlangsamt sich wenn's kalt ist und je weniger sich im Akku chemisch abspielt um so weniger degradiert er; Degradation ist halt nichts anderes als ein chemischer Prozess. Kritisch wird's vielleicht, wenn der Elektrolyt einfriert - dürfte aber bei "normalen" Wintertemperaturen kaum passieren können: die Autos werden ja auch z.B. in Norwegen betrieben. Darum würde ich mir also genau keine Sorgen machen.

Dass es andererseits keine gute Idee ist, einen durchgekühlten Akku mit maximalem Strom zu belasten wurde ja schon gesagt.

YUASA gibt im Datenblatt zur LEV50N-Zelle eine "operating temperature range" von -25 bis +60 °C an und spezifiziert eine Tabelle mit max. Ladeströmen ("maximum charge current") bei verschiedenen Temperaturen; bei -25 °C sind es 10A, also nur 1/5C, der max. Ladestrom von 125A (also 2,5C) ist zwischen 10 und 40 °C zulässig. Als "maximum discharge current" wird ein "continous current" von 300A genannt - ohne Temperaturangabe! - wenn man sich darauf "blind" verlässt, wäre "Vollstrom" auch bei kaltem Akku kein Problem. Aber man muss es ja nicht darauf anlegen, und angesichts der bei niedrigen Temperaturen geringeren Reichweite wird man dann eh zurückhaltender mit dem Fahrpedal umgehen :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3604
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Elko » Fr 4. Nov 2016, 07:20

90km sind Knapp, 80km hab ich mit Heizen 2 über Grün (gedämmte Heizung, Türen) auch mit Tempo 110 km/h auf der Autobahn immer geschafft

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon landwirt29 » Fr 4. Nov 2016, 10:33

Ich hatte den i-Miev mal für eine Woche.
Damals rund 80-90 km angezeigte Reichweite. Realistisch konnte ich als e-mobiler Anfänger dann etwa 65 km fahren.
Ist aber auf jeden Fall von Akkuzustand und Fahrweise abhängig.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
Hyundai Ioniq im Carsharing :-)
landwirt29
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon iOnier » Fr 4. Nov 2016, 15:22

65 km?!? Das ist doch fast Autobahn 1/2 Stunde "Bleifuß" (nicht ganz, ich weiß, damit kriegt man ggfs. die Reichweite noch mehr 'runter) ... oder im Winter richtig mollig (zu) warm und scharfe Landstraßenfahrt ... solche Reichweiten habe ich nur testweise 2-3mal "erfahren" um auszuprobieren "was geht" in verschiedenen Konstellationen.

Gruß
Werner
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3604
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon landwirt29 » Fr 4. Nov 2016, 18:42

iOnier hat geschrieben:
65 km?!? Das ist doch fast Autobahn 1/2 Stunde "Bleifuß" (nicht ganz, ich weiß, damit kriegt man ggfs. die Reichweite noch mehr 'runter) ... oder im Winter richtig mollig (zu) warm und scharfe Landstraßenfahrt ... solche Reichweiten habe ich nur testweise 2-3mal "erfahren" um auszuprobieren "was geht" in verschiedenen Konstellationen.

Gruß
Werner


Naja, das Auto zeigt bei der Abfahrt sagen wir mal 84 km. Nach wenigen gefahrenen Kilometern werden nur mehr 75 Kilometer angezeigt. Dann kommen noch Höhenprofile dazu und man fährt nicht auf der selben Strecke zurück.

Ob man mit 4km Restreichweite dann wirklich noch 4 km fahren kann?
Jeder e-mobile Anfänger hätte doch lieber mindestens 10 km Reserve, als mit 4 km Restreichweite die letzen 2 km zum Ziel zu fahren und zu hoffen, dass der Akku nicht doch früher schlapp macht.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
Hyundai Ioniq im Carsharing :-)
landwirt29
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Mei » Fr 4. Nov 2016, 18:44

landwirt29 hat geschrieben:
....Ob man mit 4km Restreichweite dann wirklich noch 4 km fahren kann? ...


auf gerader Strecke und sparsam gefahren geht sogar -10km.

Aber dein Auto scheint anders zu sein.
Die 84km waren dann mit Heizung an und deutlich unter null Grad?
Oder bei über 0Grad?
GTE 09/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1882
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon iOnier » Fr 4. Nov 2016, 23:13

landwirt29 hat geschrieben:
Naja, das Auto zeigt bei der Abfahrt sagen wir mal 84 km. Nach wenigen gefahrenen Kilometern werden nur mehr 75 Kilometer angezeigt. Dann kommen noch Höhenprofile dazu und man fährt nicht auf der selben Strecke zurück.

Ob man mit 4km Restreichweite dann wirklich noch 4 km fahren kann?
Jeder e-mobile Anfänger hätte doch lieber mindestens 10 km Reserve, als mit 4 km Restreichweite die letzen 2 km zum Ziel zu fahren und zu hoffen, dass der Akku nicht doch früher schlapp macht.


Mit einfachen Worten: Du hast Dir als Anfänger keine Strecken über 65 km hinaus zugetraut.
Es las sich für mich nur so, als hättest Du keine echten Reichweiten über 65 km hinaus erzielen können, und das wunderte mich halt.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3604
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon landwirt29 » Fr 4. Nov 2016, 23:35

Zugetraut hätt ich mir beinahe alles, was die Reichweite angezeigt hat. Wäre ich liegengeblieben, müsste mich halt jemand abholen kommen, was etwas unangenehm ist.

Temperatur war rund 10 Grad unter Null. Klar hab ich geheizt. Wusste ja nicht, dass das so einen Einfluss auf die Reichweite haben kann.

Die Reichweitenanzeige zeigte 84 km. Die Distanz zum Zwischenziel war etwa 30 km. Großteils Landstraße. Dort angekommen war etwas weniger als die Hälfte der Balken weg. Zurück zum Ausgangspunkt, wieder eine Distanz von etwa 30 km. 2 Kilometer vor dem Ziel zeigte die Reichweitenanzeige 4 km. Da wir sowieso was Essen wollten, kehrten wir kurz bei einem Gasthaus ein und luden in der Zwischenzeit das Auto an einer Schuko. Somit konnten wir mit sicheren 12 km die 2 km verbliebenen angehen.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
Hyundai Ioniq im Carsharing :-)
landwirt29
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste