Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon Tido » So 8. Apr 2018, 22:20

Es ist wirklich nicht erfreulich, so etwas lesen zu müssen. Wenn dein Wechselrichter/Motor Controller nicht getauscht wird, könntest du dich ja auch an einen Fachmann aus der Nähe wenden. Vielleicht ist ja jemand aus der Nähe (Hamburg?) in der Lage, den Fehler im Gerät zu reparieren.

Solltest du es tauschen lassen, bitte das alte Gerät nicht entsorgen. Ich würde es zu gerne mal inspizieren.... manchmal sind in teueren Steuergeräten nur Kleinigkeiten defekt. Wie im Ladegerät meines Rollers, wo ein defektes Cent-Bauteil (Spannungsregler 7805) das Aufladen verhindert hat....

Gruß
Tido
Vectrix VX-1, Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn, Bj. 2012
LEAF Tekna, Bj. 2015

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 340
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Anzeige

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon puddnig » Fr 10. Aug 2018, 20:37

drilling hat geschrieben:
Jeder Ion/CZero Besitzer (aus den betroffenen Jahren) sollte das so bald wie möglich machen denn sonst wird das Problem früher oder später auftreten.


Mein C-Zero fällt genau in den genannten Bereich der Fahrgestellnummern, aber da steht ja auch, dass jeweils nur 19 bzw. 20 Fahrzeuge betroffen sind. WIe findet man heraus, ob das eigene Fahrzeug betroffen ist?

Und in der deutschen Rückrufdatenbank sind diese beiden Rückrufe nicht erwähnt, kann ich trotzdem damit zu Citroen Deutschland gehen?

Edit: Wieso sind die so günstig in England? ca. 5600€
Benutzeravatar
puddnig
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 10:39

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon drilling » Fr 10. Aug 2018, 21:34

puddnig hat geschrieben:
aber da steht ja auch, dass jeweils nur 19 bzw. 20 Fahrzeuge betroffen sind. WIe findet man heraus, ob das eigene Fahrzeug betroffen ist?

Das ist nur die Zahl der in UK zugelassenen betroffenen Drillinge. Wenn deiner in den genannten Bereich der Fahrgestellnummern fällt, dann ist er betroffen.

Und in der deutschen Rückrufdatenbank sind diese beiden Rückrufe nicht erwähnt, kann ich trotzdem damit zu Citroen Deutschland gehen?

In der Rückrufdatenbank des KBA sind soweit ich weiß nur sicherheitsrelevante Rückrufe aufgeführt.
Dies ist in Deutschland bei Citroen und Peugeot ein freiwilliger Rückruf (da nicht sicherheitsrelevant), geht also nicht übers KBA.

Edit: Wieso sind die so günstig in England?

Weil die staatlichen Subventionen viel höher waren/sind als in Deutschland (genau so wie in Frankreich wo gebrauchte Drillinge ja auch günstiger sind). Kommt noch dazu das die UK Drillinge keinen Markt außerhalb von UK haben, da Rechtslenker.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5121
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon puddnig » Di 18. Sep 2018, 12:26

Ich habe heute bei dem Citroen Händler, der auch meinen Airbag getauscht hat, nachgefragt und die sagen mein Auto sei nicht vom Rückruf betroffen.
Dabei liegt meine Fahrgestellnummer ...CU9019** genau im Bereich vom ...CU901490 bis ...CU905608 der auf der englischen Seite genannt wird.
Benutzeravatar
puddnig
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 10:39

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon drilling » Di 18. Sep 2018, 13:19

Hmm, frag eventuell noch mal bei Citroen direkt nach, auch mit Hinweis auf die englische Rückruf Seite, ich würde da hartnäckig bleiben denn wenn der Wechselrichter kaputt geht kann es sehr teuer werden.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5121
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste