Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon drilling » So 18. Mär 2018, 15:08

Nur zur Ergänzung falls es noch jemanden helfen sollte:
Der Code dieser Rückrufaktion lautet zumindest bei Peugeot 'HHJ' (steht so im damaligen Werkstatt Auftrag) und in England war das auch ein offizieller Rückruf: https://www.dft.gov.uk/vosa/apps/recall ... =0.6997949

Der VIN Bereich, der auf der englischen Seite angegeben ist, ist aber nicht vollständig, mein Ion hat z.B. eine VIN die außerhalb des angegebenen Bereichs liegt und trotzdem war mein Ion betroffen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4484
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon iOnier » So 18. Mär 2018, 22:28

Möglicherweise sind dort nur in GB verkaufte Fahrzeuge gelistet?
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3179
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon drilling » Mo 19. Mär 2018, 00:56

iOnier hat geschrieben:
Möglicherweise sind dort nur in GB verkaufte Fahrzeuge gelistet?


Möglich.
Ich habe übrigens den Verdacht das die paar Drilling-Fahrer die hier in letzter Zeit plötzliche Problem mit ihrem Drilling hatten, möglicherweise von diesen Problem betroffen sind, denn die englische Fehlerbeschreibung entspricht dem was die hier berichtet hatten.
Es scheint ein Isolierungsproblem zu sein, was letztendlich zu einem Spannungsabfall führen kann.

Due to none conformity during manufacture the resistance of the insulated base inside the Engine Control Unit (ECU) which controls the electric motor, may decrease. As a result, the voltage in the circuit may become unstable causing the warning light to illuminate and the driving motor power to be restricted to the fail safe control. In the worst case scenario the vehicle may not be able to be restarted and the battery may not be able to be charged.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4484
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon C-Zero-HH » Mo 19. Mär 2018, 14:59

Guten Tag!
Auch ich bin mit einem angeblich defekten Lader konfrontiert, dadurch stieß ich auf dieses Forum. Schildkröte und Komfortbatterie wurden angezeigt. Auto fuhr so gut wie gar nicht. Passierte über Nacht, ohne dass geladen wurde.
Diagnose von Citroen bei meinem C-Zero mit Erstzulassung 3/2012: der Lader mit der Teilenummer RP 1609585180 müsste erneuert werden. Diverse Sensoren melden Fehlerströme.
Mir kommt das auch verdächtig vor, insbesondere im Zusammenhang mit dem großen Rückruf aufgrund von Isolationsfehlern im UK.
Viele Grüße aus Hamburg
C-Zero-HH
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 12:10

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon Tido » Di 20. Mär 2018, 00:25

Hallo C-Zero-HH,

sicher, dass du nicht den Motor Controller (="Wechselrichter" = ECU) meinst? Darum geht es ja in diesem Thread.

Gruß
Tido
Vectrix VX-1, Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn, Bj. 2012
LEAF Tekna, Bj. 2015

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 327
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon C-Zero-HH » Di 20. Mär 2018, 09:35

Ja, da bin ich mir sicher. Die Werkstatt hat den Lader diagnostiziert. Aber die Gemeinsamkeit ist ja, dass hier Fehlerströme von diversen Sensoren registriert werden, die einen Austausch ganzer Einheiten zur Folge haben.
Bisher geschah das ja bei vielen noch auf Garantie, weswegen sich niemand aufregte. Nun aber kommt auf uns alle ein Riesenproblem zu.
C-Zero-HH
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 12:10

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon drilling » Di 20. Mär 2018, 09:47

Soweit ich weiß ist der Peugeot 'HHJ' Rückruf (tausch des 'Wechselrichters' bzw. genauer gesagt der Steuereinheit) unabhängig von der Garantie, unser iOn hatte zumindest schon keine Garantie mehr und es wurde trotzdem für uns kostenlos gemacht.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4484
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon Tido » Di 20. Mär 2018, 13:38

Kann ich bestätigen. Bei meinem 2012er wurde ebenfalls in 2017 der Tausch der ECU kostenlos vorgenommen. Vielleicht sollten die das in der Werkstatt erstmal machen und dann gucken, ob der Fehler weg ist...
Vectrix VX-1, Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn, Bj. 2012
LEAF Tekna, Bj. 2015

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 327
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon C-Zero-HH » Do 29. Mär 2018, 19:45

Guten Abend!
Da bin ich wieder!
Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass ein Verständigungsproblem zwischen den Citroen-Technikern in der Zentrale und der hiesigen Werkstatt bestand und tatsächlich der Inverter meines grade mal sechs Jahre alten C-Zero mit nur 28000km als defekt diagnostiziert wurde.
Die Reparatur soll 5600 Euro kosten, mit Glück 1000 Euro Kulanz.
Das kann es ja wohl nicht sein.
Hat bitte jemand genauere Informationen zu diesem Rückruf von Peugeot? Welche Autos waren betroffen? Gab es den Rückruf dann auch von Citroen? Da sie ja vom selben Band liefen, werden sie ja denselben Fehler haben. Was war eigentlich bei diesen Autos in der Invertereinheit tatsächlich defekt?
Wenn das mit Citroen alles nichts wird: Gibt es eine Werkstatt, die einen gebrauchten Inverter einbaut? Wo bekäme ich diesen her?
Ich bin leider derjenige, der als einer der ersten massive Probleme mit einem Drilling hat und aus der Garantie raus ist. Wir sollten dringend Informationen sammeln.
Danke und viele Grüße!
C-Zero-HH
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 12:10

Re: Peugeot iOn Wechselrichter Rückruf

Beitragvon drilling » Do 29. Mär 2018, 20:27

Sämtlich Infos die ich zum Peugeot Rückruf habe sind im ersten Beitrag auf dieser Seite:
c-zero-i-miev-ion/peugeot-ion-wechselrichter-rueckruf-t17403-20.html#p714384
Leiß dir auch noch mal diesen gesamten Thread in Ruhe durch, da sind noch mehr Infos dabei.

Der Rückruf ist unabhängig davon ob du noch Garantie hast oder nicht, unser Ion hatte auch schon keine Garantie mehr und trotzdem war es kostenlos für uns.

Soweit ich meinen Händler verstanden habe wird der Wechselrichter bei allen betroffenen Autos früher oder später wegen diesen Herstellungsdefekt ausfallen insofern muß der (bzw. die Steuereinheit) bei allen betroffenen Drillingen ausgetauscht werden.

Hast du deinen Händler explizit auf den Rückruf angesprochen?
Was hat er dazu gesagt?
Ich sehe keinen Grund warum er ihn dir verweigern sollte (außer Ignoranz), der Händler wird dafür vom Hersteller bezahlt deshalb ist das für ihn schnelles Geld.
Wenn du mit deinem Händler nicht weiter kommst, dann versuch es bei einem anderen Citroen Händler, du mußt das nicht bei "deinem" Händler machen lassen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4484
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste