OVMS bei den Drillingen

OVMS bei den Drillingen

Beitragvon Elko » Di 23. Jun 2015, 16:57

Hallo Leute, da die Drillinge ja von Selbst nicht gerade von Infos geschmückt sind ist ja das CaniOn schon mal sehr Hilfreich, während der Fahrt, doch beim Laden habe ich auch wieder keine Infos, außer ich gehe zum Auto und schalte das CaniOn ein.

Meine Überlegung wäre das OVMS (Open Vehivle Monitoring System) das für den Tesla Roadster konzipiert wurde und angeblich auch für die Drillinge gehen soll einzubauen, mit Anzapfen des OBD-Steckers und einem GSM-Modul werden die Daten übers Internet auf das Handy übertragen

https://www.openvehicles.com/

Meine Frage hat das schon mal wer eingebaut ? oder muss ich da Lehrgeld bezahlen und schauen ob das wirklich mit den Drillngen funktioniert

elektrische Grüße
Elko
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 952
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Anzeige

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon eDEVIL » Di 23. Jun 2015, 18:42

OVMS gibt es ja auch für den Twizy. Vielleicht gibt es ja einen Twizy-Fahrer, der auch Drilling fährt?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon Drive Ö+Eco » Di 23. Jun 2015, 23:35

Hallo Elko, hallo eDEVIL,

Unter dem Link openvehicles.com gibt es einen weiteren Link zum Twizy User Guide. Darin ist auf Seite 6 beschrieben, dass das Modul 110 mA Stromaufnahme hat. Das wäre mir jetzt erst einmal zu hoch. Muss aber jeder für sich anhand seiner Erfordernisse abwägen.
Ob es an den Drillingen funktioniert, kann ich leider nicht sagen.
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon mherby » Mi 24. Jun 2015, 08:21

Guten Morgen,

in meinem Drilling (Peugeot iOn) befinden sich dieses Modul schon seit mehr als einem Jahr.
Funktioniert ohne Probleme am CAN-Bus.

Man kann sich die Informationen per SMS abrufen/bekommen lassen (Ladestatus, 12-V-Batterie-Status, Ort,...) oder über einen Server der OVMS. Dann kann man auch mit einer App auf die Fahrzeugdaten zugreifen.
Einen eigenen Server für die Daten kann auch selber eingerichtet werden (so wie wie bei mir).

Wenn fragen, dann einfach eine PN.
Peugeot iOn, OVMS-Modul, CaniOn
Benutzeravatar
mherby
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 07:34

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon eDEVIL » Mi 24. Jun 2015, 08:38

Warum PN und nicht hier im Thread. Köntne ja noch andere interessieren... ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon mherby » Mi 24. Jun 2015, 09:15

eDEVIL hat geschrieben:
Warum PN und nicht hier im Thread. Köntne ja noch andere interessieren... ;)


Naja, wenn ich wieder mehr Zeit habe, dann schreib ich mal was dazu.
Peugeot iOn, OVMS-Modul, CaniOn
Benutzeravatar
mherby
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 07:34

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon imievberlin » Mi 24. Jun 2015, 10:18

mherby hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
Warum PN und nicht hier im Thread. Köntne ja noch andere interessieren... ;)


Naja, wenn ich wieder mehr Zeit habe, dann schreib ich mal was dazu.


Bitte gern ! Das klingt alles sehr interessant !
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon TeeKay » Mi 24. Jun 2015, 11:29

Drive Ö+Eco hat geschrieben:
Unter dem Link openvehicles.com gibt es einen weiteren Link zum Twizy User Guide. Darin ist auf Seite 6 beschrieben, dass das Modul 110 mA Stromaufnahme hat. Das wäre mir jetzt erst einmal zu hoch.

Also mich schocken 1,32W Leistungsaufnahme (12V * 0,11A) nicht. Man muss nur drauf achten, das Modul zu deaktivieren, wenn man längere Zeit nicht fährt.

Funktioniert OVMS auch parallel zu CanION?

Ich glaub, ich verkauf den C-Zero doch nicht. Mit den ganzen Extras wird er noch besser. Und gestern beim Regen hab ich mich gefragt, warum zwar die Türen gedämmt sind, nicht aber der Dachhimmel. Packt man da noch schön dick Bitumenplatten hin, dann wird das Auto noch leiser und wertiger. Das wäre das nächste Projekt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12526
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon eDEVIL » Mi 24. Jun 2015, 11:46

Dazu noch Drehstromlader und Tempomat und es bleiben kaum noch wünsche offen.

Genial wäre, wenn man da so stark eingreifen köntne wie beim twizy. 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: OVMS bei den Drillingen

Beitragvon Heavendenied » Mi 24. Jun 2015, 14:06

Ich hab leider mein OVMS verkauft, weil ich dachte ich könnte es mit dem C-Zero nicht nutzen. Bei mir ist der Nutzen des OVMS leider auch sehr eingeschränkt, weil ich zuhause keinen Handyempfang habe...
Hatte aber am Twizy auch das OVMS und Twizyplay gleichzeitig am CAN-BUS/OBD. Wie der Name schon sagt ist das ja ein BUS, und da kann man entsprechend auch mehrere Geräte gleichzeitig dran hängen. Dafür gibts auch fertige Y-Kabel bei eBay & Co.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1106
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste